Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Wohn- und Schlafbereich: Bett, Tisch, Sitz, Sitzbank, Gurtbock, Schubladen, Schränke, Stauraum, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#22
Ich habe jetzt einen Gurtbock von CTA hier für 380€ und werde diesen die Tage einbauen. Zusätzlich habe ich von CTA (sehr nette Menschen) den offiziellen Händler für Europa (Polen) erfahren, der die ISOFIX Halterung und anderes Zubehör für den Gurtbock verkauft (Kopfstützen) (P.N. falls weitere Infos gewünscht).

Da ich sehr lange Gebraucht habe, um die Informationen zusammen zu suchen hier meine resultate zum CTA Gurtbock:
Der Gurtbock von CTA für Ducato/Boxer/Jumper Kastenwägen hat die Produktnummer: 9SC0103001V01 und kann in der homologation unter 9SC01030XXV01(Page: 55 und 107) gefunden werden. Halterung für Kastenwägen sind auf der Seite: 292 und 293. Auf seite 100 und 101 ist die Beschaffung des Bodens beschrieben (min 20mm Fichten/Kiefer Sperrholz). Geprüft wurde der Gurtbock für:
[*]identification of type, if marked on the vehicle: ZFA250000*????????
[*]Location of that marking: stamped on the right wheel, in the front passenger compartment

Keine Ahnung ob ich einen Prüfer finde, der ihn mir für meinen Boxer einträgt. Ich werde ihn jetzt erstmal einbauen und dann viele viele Dekra Stationen abfahren. Der Gurtbock war einfach zu Günstig und leicht, um es mit den anderen auszuprobieren.

Habe auch noch zwei neue Gutachten für die Aguti G2000 mit Slideout und die Aguti Milan Komfortsitzbank (Kosten mit Einbau so um die 2500€). Bei bedarf kann der Kontakt zum Händler per P.N. gesendet werden.
#23
SqiSch hat geschrieben: vor 1 Monat Keine Ahnung ob ich einen Prüfer finde, der ihn mir für meinen Boxer einträgt. Ich werde ihn jetzt erstmal einbauen und dann viele viele Dekra Stationen abfahren.
Mein Tipp: mach es anders rum! Erspart dir am Ende Stress und viel doppelte Arbeit!

Suche dir erst einen Prüfer, der gewillt ist, dir den Bock einzutragen und bespreche dann mit ihm, wie und wo das befestigt werden soll. Anschließend baust du die Kiste in den Kasten.

Ansonsten kann es passieren, dass du den Bock erst einbaust und das ganze dann nochmal umbauen musst, weil dem Prüfer das nicht gefällt.
svenotzer gefällt dies
#24
Und frag nicht, ob er ihn dir einträgt, sondern frag:
"Auf was soll ich beim Einbau besonders achten, wann kann ich damit vorbeikommen und wie viel wird es kosten?"

Diese Fragestellung klappt fast immer. ;)
Jumper gefällt dies
#25
Moin,

wie ist denn der Stand mit Euren Gurtböcken bzw. hat die Abnahme geklappt?
Ich stehe auch gerade vor der Entscheidung entweder einen Gurtbock zu kaufen (CTA scheint da mit um die 430€ recht günstig zu sein, ob sich die verschiedenen Gurtböcke qualitativ unterscheiden vermag ich nicht zu sagen, weiß das jemand?) und selbst einzubauen, oder das ganze irgendwo machen zu lassen.
Bzgl. Werkstätten die Gurtböcke einbauen kenne ich bisher nur Wohnmobilbau Heinrich, da muss ich aber auch gleich den Boden mit dazu nehmen und erstmal 500km von Hamburg aus fahren. Kennt jemand ggf. noch Firmen im Norden die Gurtböcke zu vernünftigen Preisen einbauen?

Ansonsten bin ich aber auch sehr an Euren Erfahrungen hinsichtlich Abnahme/ Eintragung interessiert, sollten die Unterlagen die z.B. bei CTA mitkommen ausreichen wäre das meine erste Wahl.

Viele Grüße, Tadzio
#26
@tadzio Hier Bilder der Halterung für Kastenwagen des CTA Gurtbocks. Die Bilder wurden von Moto Blend gemacht. Moto Blend ist wohl der offizielle Europa Händler von CTA. Dort kann man den Gurtbock neben Reimo beziehen und hat auch das Zubehör wie die Isofix Halterung und die Kopfstützen.

Pozdrawiam
Tomasz Nachtman
Moto Blend
tel. 795955144
odwiedź nas na Facebook: fb.me/MotoBlendPoland
[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]
email: kontakt@motoblend.pl
Dateianhänge
anoepakeknemkfmh.jpg
cficjdnlekhigkfc.jpg
nikhphicnkiakdkf.jpg
#27
Ah, vielen Dank für die Fotos. Sieht ja garnicht mal so wahnsinnig massiv aus. Aber solange alles zugelassen ist ....
Was mich wundert: wird diese eine Schraube mitten durch den Holm gesetzt? Oder ist in dem Holm bereits ein Loch vorhanden?
Gruß, Tadzio
#28
Das loch durch den Holm muss gebohrt werden. Mir ist die Befestigung mal auf die Nase gefallen beim maß nehmen unter dem Auto. Die 5mm Stahl sind schon sehr massiv und haben mir eine blutige Nase besorgt ^^.