Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Küchenblock, Herd (alle Varianten), Spüle, Kühlschrank (alle Varianten), Nasszelle, WC, Chemie- und Trenntoilette, Dusche, Armaturen, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#1
Hallo zusammen,

mein Küchenblock ist im Eingangsbereich aufgrund der gegenüberliegenden Sitzbank nur 25 cm tief. Über einen 45°-Winkel wird er dann auf 50 cm Tiefe erweitert. Dadurch entsteht ein Fach, das auf der linken Seite 25 cm tief ist, auf der rechten Seite 50 cm tief und 25 cm breit.

Versuche, dieses Fach mit Türen zu versehen, waren problematisch, da die Scharniere der Türen aufgrund der angrenzenden Türen blockiert wurden. Ich habe sowohl Topfscharniere als auch Klavierbänder ausprobiert, jedoch ohne Erfolg.

Die optimale Lösung für mich wäre, einen Auszug zu installieren, um eine Art Vorratsschrank-Schublade zu bauen. Allerdings ergibt sich hierbei das Problem, dass die Schublade aufgrund der 25 cm Einbautiefe nur entsprechend weit ausgezogen werden kann, obwohl auf einer Seite eine Tiefe von 50 cm vorhanden ist. Ich benötige daher Teleskopschienen mit Doppel- oder Dreifachauszug, die ich jedoch im Internet nicht in der gewünschten Ausführung finden konnte (maximal eine Überlänge von 3-4 cm).

Gesucht wird also ein Schubladenauszug, der bei einer Einbautiefe von 25 cm eine Auszugslänge von etwa 40-50 cm ermöglicht. Hat jemand bereits Erfahrung mit einem solchen Produkt oder alternative Ideen zur Umsetzung?

Vielen Dank im Voraus!
#3
Tidle hat geschrieben: vor 2 Tagehabe sowohl Topfscharniere als auch Klavierbänder ausprobiert, jedoch ohne Erfolg.
Und "normale" Feder-Scharniere?
[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]
#5
Geht es um das Ende des Küchenblocks? Dannkönntest Du ein Regal an der Front befestigen, welches sich beim öffnen mit ausdreht.
IMG_0502.jpeg
Baddy gefällt dies
#6
Geht das bis zum Boden? Dann ginge eine Art Fach auf Rollen zum komplett rausnehmen. Das wäre gerade für ein Vorratsfach zum Befüllen sehr praktisch. Für eine Schublade find ich die Idee mit zwei Auszügen übereinander nicht schlecht, müsste natürlich auf der kuzen Seite sein. Und eine dritte Möglichkeit wäre was zum Ausschwenken, an der vorderen Ecke der tiefen Seite.

Gruss Manfred
#7
Twinboxer hat geschrieben: vor 2 Tage 2 Auszüge übereinander an der 50cm Seite
Das verstehe ich leider nicht ganz, wie meinst du das? Die 50 cm Seite ist ja eher unproblematisch. Das problematische ist ja, dass die 25 cm Seite eben nur 25 cm ausgezogen werden kann.
Knox hat geschrieben: Und "normale" Feder-Scharniere?
[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]
Also alles zum klappen funktioniert eigentlich nicht, weil dann die Türen die Links und rechts daneben sind bei dem Spalt Maß von 2-3 mm dagegen kommen, dann müsste ich die Türen kürzen, was wiederum im Frontbild merkwürdig aussieht.
jj79 hat geschrieben:Geht es um das Ende des Küchenblocks? Dannkönntest Du ein Regal an der Front befestigen, welches sich beim öffnen mit ausdreht.
IMG_0502.jpeg
Auch eine coole Idee Idee, aber leider nein.. Ist quasi mittig.
Mobildomizil hat geschrieben:Geht das bis zum Boden? Dann ginge eine Art Fach auf Rollen zum komplett rausnehmen. Das wäre gerade für ein Vorratsfach zum Befüllen sehr praktisch. Für eine Schublade find ich die Idee mit zwei Auszügen übereinander nicht schlecht, müsste natürlich auf der kuzen Seite sein. Und eine dritte Möglichkeit wäre was zum Ausschwenken, an der vorderen Ecke der tiefen Seite.

Gruss Manfred
Geht leider nicht auf dem Boden, habe noch einen Sockel. Finde die Idee aber gut, man könnte den Sockel heraus trennen und mit ausziehbar machen, aber ich wollte da gerne auch ein LED Strip hin machen. Also klappt das leider auch nicht. Oder ganz wild mit Kontakten die bei geschlossenem Auszug wieder ein geschlossenen Stromkreis bilden. Das wäre mir aber etwas zu viel Aufwand.

Okay, jetzt verstehe ich die erste Antwort. Die zwei Auszüge übereinander waren für die kurze Seite gemeint. Ja das hatte ich auch schon überlegt, gibt es dazu Erfahrungswerte wie gut es dann beim rein und rausziehen so funktioniert?
Also 2x 25cm Auszüge auf der 25cm Seite sind gemeint ja?
#8
Tidle hat geschrieben: vor 2 TageDas verstehe ich leider nicht ganz, wie meinst du das?
Die Auszüge auf der kurzen Seite weglassen und einen auskragenden Auszug bauen, der nur an der langen Seite angeschlagen ist
#9
Zwei Auszüge übereinander im Abstand von 10 bis 15cm tragen die Schublade an der 50cm Wand. Die 25 cm Wand schwebt frei und liegt nur im eingeschobenen Zustand am Korpus auf