Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Alles rund um die Aussenhaut, Fenster, Luken, Klappen, Durchbrüche, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#1
Hallo zusammen,

anscheinend wird es zunehmend schwieriger um das Thema Zwangsbelüftung rumzukommen. Deswegen ist es vielleicht hilfreich schon mal Ideen zu sammeln, wie man diese sinnvoll integrieren kann, falls 'anderen Prüfer suchen' keine Option ist.

Dachbelüftung:
- Maxxfan und Hekis ohne Dichtung

Bodenbelüftung:
- im Bad, später mit Ventilator als Blüftung für TTT
- Öffnung später für Landstromanschluss verwenden

Ich hoffe ihr habt noch weitere gute Ideen.

Viele Grüße,
Stella
#2
Wir fahren da dreigleisig....

Der Maxxfan hat bei uns aus diversen Gründen die bekannte Dichtung bekommen.

Stattdessen wird in das Dach in Kürze ein Flettner-Lüfter (bitte googeln) gesetzt, der das Thema Zwangsentlüftung ganz alleine lösen solle.

Im Bad haben wir neben der Bootsdachluke zusätzlich noch einen Solsrlüfter.

Im Bad bauen wir gerade eine "Duftentsorgungsanlage" aus einem PC-Lüfer und einem Rohrsystem ein. :laughing:
Dateianhänge
dto. unverkleidet
dto. unverkleidet
dto. außen
dto. außen
Bad von oben
Bad von oben
"Entduftung" von innen
"Entduftung" von innen
#4
Ist auch nicht vorgeschrieben, aber m.E. trotzdem absolut sinnvoll, wenn man z.B. die hinteren Serienentlüftungen verschließt.

Wenn alle Fenster und Luken dicht sind, dürfte das beim Türen schließen durchaus einern Unterschied machen.
#5
Letzteres kann ich bestätigen, meine Schiebetür schließt schlecht, wenn die Dachluke zu ist.

Ersteres nicht. M.W. wurde das Thema Zwangsbelüftung Teil der neusten internen Vorschriften, nach denen sich sehr viele Prüfer richten. Auch wenn sich gesetzlich nichts geändert hat.

Für die Liste: ein Freund hat sein Belüftungsloch mit Kiemenblech hinter dem Nummernschild in der Hecktür vom Sprinter. Das Nummernschild dann mit Distanzhülsen etwas vom Fahrzeug weg, damit rundum ein Spalt entsteht. Darf nicht zu weit abstehen, weil die Beleuchtung sonst nicht mehr funktioniert. Aber sein Prüfer fand die Lösung ok.
Kaeptnhook gefällt dies
#6
Hi zusammen,

vielen Dank für die Antworten bisher.

@Miket An so eine Entduftung hatte ich auch gedacht. Was hast Du da genau für Teile verbaut?

Wie @Philipp-313 schreibt ist zumindest der TüV da ziemlich penibel. Die Öffnungen dürfen nicht durch Schranktüren oder Stoff (Vorhänge) verdeckt werden und dürfen im unteren Bereich maximal 10 cm über dem Boden liegen.

Viele Grüße,
Stella
#7
Philipp-313 hat geschrieben: vor 1 WocheEin Freund hat sein Belüftungsloch mit Kiemenblech hinter dem Nummernschild in der Hecktür vom Sprinter. Das Nummernschild dann mit Distanzhülsen etwas vom Fahrzeug weg, damit rundum ein Spalt entsteht. Darf nicht zu weit abstehen, weil die Beleuchtung sonst nicht mehr funktioniert.
Oder mit etwas Abwandlung das Nummernschild etwas schräg montieren. Oben kein Spalt und volle Beleuchtung, unten etwas abstehend mit ausreichend Abstand.
Dann regnet auch nichts rein.
Aber Vorsicht, hinten drückt leicht Sprühnebel rein.

Gruß Manfred
#8
Um auf deine Frage zu antworten, Stella:

Es handelt sich um ein "Ersatzteil" eines SOG-Entlüftungssystems (das komplette System bildet in etwa das ab, was wir da selbst gebastelt haben):

[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]

Das Ganze dann kominiert mit dem Plastikteil eines Duschablaufs (zufällig beim stöbern im Baumarkt entdeckt), in den ein 10er PC-Lüfter passt. Dazu kommt dann noch ein 10er Fallrohr, das direkt in die WC-Garage führt.
Einschalten erfolgt manuell, abschalten mit Zeitschalter.

Wir basteln gerade intensiv am Bad, so dass wir da hoffentlich bald auch Bilder der kompletten Anlage liefern können!

P.S. Irgendwo auf YouTube gibt's sogar ein Video einer ähnlichen Bastelei (allerdings mit kleinerem Querschnitt und ohne Zuleitung zur "Garage", glaube ich.
#9
Philipp-313 hat geschrieben:Letzteres kann ich bestätigen, meine Schiebetür schließt schlecht, wenn die Dachluke zu ist.
Für die Liste: ein Freund hat sein Belüftungsloch mit Kiemenblech hinter dem Nummernschild in der Hecktür vom Sprinter. Das Nummernschild dann mit Distanzhülsen etwas vom Fahrzeug weg, damit rundum ein Spalt entsteht. Darf nicht zu weit abstehen, weil die Beleuchtung sonst nicht mehr funktioniert. Aber sein Prüfer fand die Lösung ok.
Dito. Selbst mit Zwangsentlüftung in der Dachhaube ist es ein merklicher Unterschied beim Schließen der Hecktüre oder der Schiebetüre ob eine weitere Tür geöffnet oder ein Fenster oder alles geschlossen ist.
Gibt es von der Lösung hinter dem Nummernschild eventuell Bilder?
Eine ähnliche Idee ging mir vor kurzem auch durch den Kopf, zusätzlich würde ich oben in der Hecktüre noch einen oder 2 Lüfter einsetzen...die die Luft von oben durch die Türe nach unten rausführen.