Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

(Stand-)Heizung, Warmwasserboiler, Klimageräte- und Anlagen, Lüfter, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#1
Hallo,

haben oben beschriebenes Problem. Die Heizung geht an, Auf dem Display steht Ventilation, ich kann die stärke wählen. Aber heizen tut sie nicht Die Kraftstoffpumpe funktioniert. Welcher Modi ist egal (Temp oder Power).
Gibt es Ideen/Anregungen?
#2
Ventilation ist doch nur der Ventilator-Modus, Da wird nicht geheizt. Du kannst entweder Thermostat, Leistungsmodus oder Temperaturmodus zum Heizen wählen.

Solltest du trotzallem die Pumpe klacken hören, heisst das nicht, dass sie Kraftstoff fördert. Das heisst nur dass die Pumpe funzt. Dann sollest du die Kraftstoffleitung von der Heizung direkt abziehen und in eine leere Flasche stecken und dann die Heizung starten um zu sehen ob da Kraftstoff ankommt. Ich hatte das bei meiner ersten Installation dass die Leitung zur Pumpe so lang war, dass die Pumpe es nicht geschafft hat, den Sprit aus dem Tank anzusaugen. Da kam auch nach mehrmaligem Starten kein Tropfen an der Pumpe an. Erst als wir mit dem Mund den Sprit bis zur Pumpe gesaugt hattem und quasi die Leitung gefüllt war, erst ab da schaffte es die Pumpe weiter Sprit anzusaugen. Ab da ging alles.
#3
Danke für die Antwort.

Also ob Ventilator an oder aus. Sie heizt in keinem Modus mehr weil es so scheint als würde die Pumpe nicht pumpen. Bis vor kurzem ging sie noch tadellos. Wir hatten die Pumpe manuell so oft aktiviert bis der Sprit in der Leitung direkt vor der Heizung war. Ich sehe dass da sich Sprit drin ist daran kann es nicht liegen.
Gibt es noch andere Ideen?

Lg
#4
Anderes Modell, aber recht ähnlich:
1-2x im Jahr will mein China-Böller nicht loslaufen, wie bei Dir läuft nur der Ventilator. Keine Ahnung warum, aber das Stromkabel für ne Minute abklipsen und wieder verbinden hilft bei meiner Heizung immer.

C.
#6
Das passiert wenn man die Bedienungsanleitung nicht liest und nicht weiß was ein Ventilationsmodus ist.. :face_with_monocle:
Wenn die Standheizung Autoterm keinen Fehlercode meldet, dann funktioniert sie in der Regel problemlos. :sunglasses:
Die Fehlercodeliste findet man [Externer Link für Gäste nicht sichtbar].

[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]

Wer hat bei Dir die Standheizung eingebaut? Was für ein Bedienteil?

Grüße
Alex
#7
Hallo,

hab sie selbst eingebaut. Ventilationsmodus ein oder aus, gleiches Problem. In beiden Varianten wird ja geheizt. Bei aus wird nur die Verbrennungsleistung bei erreichen der Temp. verringert, bei an wird die Heizung abgeschaltet und geht wieder an, wenn Temp -1 unter soll.

Fehlercodeliste kenne ich, bringt mir aber nichts ohne Fehlercode.
Bedienteil ist das PU-27.

@ortego-technik-er

Verstehe das hier nicht:
ortego-technik-er hat geschrieben: vor 1 Woche Das passiert wenn man die Bedienungsanleitung nicht liest und nicht weiß was ein Ventilationsmodus ist.. :face_with_monocle:
Bezieht sich das auf meinen Fehler? Dann verstehe ich den Zusammenhang nicht. Kannst du das weiter erläutern?

Lg
#8
Hey Tidle,

sorry, wenn das Dich mit dem Bedienungsanleitung nicht betrifft. Nach Deinem letzten Beitrag kann ich die Problematik irgendwie nicht ganz verstehen.
Zuerst schreibst Du: "ich kann die stärke wählen. Aber heizen tut sie nicht".. jetzt aber "In beiden Varianten wird ja geheizt.."
Scheint mir irgendwie doch nach einem Bedienungsfehler..

Beachte bitte, dass das PU-27 keinen Thermostatmodus hat und sobald die Tsoll erreicht wird, reduziert sich die Leistung bis auf Min (oder wenn die Ventilation im Menü angekreuzt ist - schaltet sich in den Ventilationsmodus um). Das PU-27 kann die Standheizung in dem Fall nicht abschalten und in den Stanby-Modus bringen. Das ist nur mit dem Comfort Control möglich.

Grüße
Alex
#9
ortego-technik-er hat geschrieben: vor 6 Tage Nach Deinem letzten Beitrag kann ich die Problematik irgendwie nicht ganz verstehen.
Zuerst schreibst Du: "ich kann die stärke wählen. Aber heizen tut sie nicht".. jetzt aber "In beiden Varianten wird ja geheizt.."
Scheint mir irgendwie doch nach einem Bedienungsfehler..
Sie wollte doch nur sagen, dass die Heizung auch dann nicht heizt, wenn am PU27 die Ventilation im Heizbetrieb aktiviert wurde.
Und laut Bedienungsanleitung hat sie ja auch Recht.
Man kann beim Heizbetrieb eine Ventilation aktivieren (unter den Einstellungen für den Heizmodus). Damit ist aber nicht der reine Ventilationsmodus gemeint (Langes Drücken auf Start-Knopf).

Ich verstehe es gerade so, dass die Heizung gar nicht heizt, aber bei der Flut an Infos ist es auch schwer nachzuvollziehen...
#10
Hey, und sorry, dass ich offensichtlich so Verwirrung gestiftet habe.
In meinem Kopf waren die Infos eindeutig. 😅

Also ich kann unter Einstellungen ja den Modi wählen, Temperatur Panel, Temperatur Air, Temperatur Heater und auch dem Power Mode. Und ich kann auch den Ventilation Mode dort ein und ausschalten. Den ich eben so verstehe, wie ich es weiter oben beschrieben habe. Also, dass er heizt, nur eben anders mit erreichen der Solltemperatur umgeht.
Egal, welchen dieser Modi ich wähle und ob ich den Ventilations Modus hier ein oder ausschalte, die Heizung sollte heizen. Ich habe jede Konstellation durchprobiert und keiner heizt. Also was festzuhalten ist, die Heizung heizt nicht mehr. Es scheint eben auch so, dass die Heizung gar nicht das Signal an die Pumpe rauschickt, den Diesel zu fördern.

Gibt es denn noch einen weiteren, reinen Ventilations Modus, in dem die Heizung nicht heizt? Das konnte ich jetzt zumindest in der Anleitung nicht finden. Dafür spräche, dass zumindest das Bedienteil Ventilation anzeigt und ich die stärke dort einstellen kann. Diesen habe ich aber definitiv nicht aktiviert, die Heizung hat sich wie gesagt einfach mitten im Betrieb selbstständig ausgeschaltet.