Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Wohn- und Schlafbereich: Bett, Tisch, Sitz, Sitzbank, Gurtbock, Schubladen, Schränke, Stauraum, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#1
Hallo zusammen,

ich habe schon die SuFu und Google exzessiv benutzt, leider ohne Erfolg. Scheint ich finde keinen mit der selben Frage (was wahrscheinlich eher an meinen Suchfunktionsfähigkeiten liegt). ;-)

Zum Thema: Ich würde gernen einen Renault Master ausbauen. Auf Grund von zukünftigen Nachwuchs soll er über mehr als 3 Sitzplätze verfügen, aber trotzdem angenehm klein und wendig sein, deshalb soll eine Rücksitzbank rein und das Cockpit (bzw. die Sitze dort) drehbar werden. (Konfiguration wäre als vorne 2-3, hinten 2-3.) Die Idee ist also, dass das Cockpit zum Wohnraum /Dinette wird. Rücksitzbank selber einbauen würde ich schaffen, aber das bekommt man anscheinend ja nicht eingetragen. Das ganze von den Profis machen zu lassen kostet einen Arm, also kam ich auf den Master Mixto / DoKa.

Zur Frage: Ich finde seit längerem nur vernünftige Angebote für einen Master mit 4 Sitzen hinten. Das wäre mir zu viel. Kann man das baulich so trennen, dass z.B. nur die linken beiden Sitze über bleiben? Von den Sitzen scheint es augenscheinlich zu gehen, aber bekommt man das beim TÜV durch und gibt es da genügend Montagepunkte in der Bodenplatte, dass das hält?

Vielen Dank schon mal.

Grüße
Julian
#2
Meinst du den Mixto von Snoeks zum Beispiel oder eine 4er Reihe von Renault?

Bei den Snoeks Multicabs, kann man die so einfach nicht trennen. Die komplette Sitzbank ist durchgehend und jeweils an den C-Säulen im Auto verschraubt.
#3
eclipse88 hat geschrieben: vor 2 Wochen Meinst du den Mixto von Snoeks zum Beispiel oder eine 4er Reihe von Renault?
Ich meinte schon die originale Rücksitzbank wir z. B. hier: [Externer Link für Gäste nicht sichtbar]

Also die, bei der die einzelnen Sitzflächen geteilt sind.

Grüße
Julian
#4
Hej.
Eine Antwort die hier oft gegeben wird: frage einen Prüfer. Ohne Auto bestimmt schwer, aber vielleicht gibt es genau so einen in deiner Nähe zu mieten.
Abgenommen muss es sowieso werden. Oder du lässt ihn als LKW laufen und sägst die Sitze einfach ab. Dann fragt auch keiner :)