Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Gebaut für unsere tierischen Begleiter
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
Benutzeravatar
von Rico_KN
#1
Moin Leute,

seit heute morgen haben wir auch tierische Begleiter. Unfreiwillig und über das Stromkabel eingedrungen.

Wir sind fleißig am rauskehren aber es sind natürlich sehr viele.

Wie bekommen wir die wieder weg und was hilft beim nächsten mal?
PXL_20230904_055643145.jpg
PXL_20230904_055647920.jpg
PXL_20230904_060333654.jpg
Gruß Rico
von maphin
#2
Auf die Schelle hilft nur Insektenspray. Die Tiere nisten sich ziemlich schnell in unzugänglichen Ritzen ein, dafür brauchst du dann einen Ameisenköder. Die Ameisen tragen dann das Gift in ihre Nester.
Das kann immer wieder passieren, dicht bekommst du die Kiste nie. Wenn du lange zu Hause stehst, kannst du eine Art Wasserbarriere um die Räder aufbauen.
Benutzeravatar
von Rico_KN
#3
Ja Ziel ist es auch nicht die Kiste dicht zu bekommen.

Die Frage ist jetzt wie wir die möglichst chemiefrei rausbekommen. Hilft Ameisenköder auch so ohne den Einsatz von Insektenspray? Weil dann stell ich mich lieber hin und kehre die Stundenlang raus.

Wir sind unterwegs mit unseren Kindern.

Es sind auch typische Waldameisen die rein und raus gegangen sind. Wie gesagt, das Kabel ist schon entfernt.

Gruß Rico
Benutzeravatar
von fOV
#4
2 Teelöffel Zucker mit 2 Teelöffel Backpulver mischen und auf deren Straße verteilen.
Es herrscht ziemlich schnell Ruhe.
von Marti
#5
das mit dem Backpulver kenne ich auch, aber ohne Zucker
von WoMo
#6
Hatte ich auch schon

Bei mir sind sie hinten über einen Ast über Türe rein und bis nach vorne in den Fußraum
Vorne Türe auf und sie haben das Wohnmobil vorne wieder verlassen
Also nur zur Durchreise genutzt

Den Rest rausgekehrt
Benutzeravatar
von fOV
#7
Marti hat geschrieben: vor 5 Monate das mit dem Backpulver kenne ich auch, aber ohne Zucker
am Backpulver alleine verlieren sie schnell das Interesse, am Zucker nicht. Deswegen immer mischen.
Benutzeravatar
von Rico_KN
#8
Sind jetzt zu 99% Ameisenfrei und haben ca. 2000 Ameisen raus gekehrt.

Backpulver hatten wir leider nicht dabei aber Olivenöl war eine gute Sperre. Zusätzlich ist das Holz an den Stellen jetzt auch wieder imprägniert :joy:

Ich habe den Bus komplett leer geräumt und tatsächlich waren sie drauf und dran im Eimer meines Sohnes, gefüllt mit Muscheln und Sand, ein Nest zu bauen. Er hat dann den Eimer geflutet und man hat schon etliche Eier bzw. Puppen gesehen. Am Bodyboard hingen auch sehr viele und an der Heckgarage habe ich einmal kurz mit italienischen Insektenvernichter aus der Dose gesprüht. Alles wieder gut.

Vielen Dank für eure Tipps :thumbsup:

Das Backpulver steht auf der Einkaufsliste
Gruß Rico
pyrotitti, martin.k, ChrisChris gefällt dies