Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
Benutzeravatar
von 997
#1
Hallo !

Ich möchte Euch hier den grundsätzlichen Aufbau einer Gasinstallation zur Orientierung zur Verfügung stellen.

Gruß, Frank

 ! Nachricht von: 997
 Achtung: Bitte beachtet unbedingt, das vor der Inbetriebnahme der installierten Gas-Anlage, zwingend eine Abnahme durch einen Sachverständigen durchgeführt werden muss.

Ohne diese Abnahme (bei der ein entsprechendes Dokument "gelbes Prüfbuch"ausgestellt wird) wird das Fahrzeug nicht zum Wohnmobil umgeschrieben.

Die Überprüfung muss alle zwei Jahre bzw. sofort nach Änderungen an der Gasanlage wiederholt werden und wird ebenfalls in das "gelbe Prüfbuch" eigetragen. Diese Wiederholungsprüfung ist außerdem Grundlage für das Bestehen der Hauptuntersuchung (oft "TÜV" genannt).

Bitte denkt an Eure eigene Sicherheit und die Eurer Familie und beachtet diese wichtigen Vorgaben.


Bildschirmfoto 2019-01-28 um 21.51.50.png
Verbaute Geräte dürfen nur einen Betriebsdruck von 30 mbar haben. Ältere Geräte, die man vielleicht noch gebraucht ersteht, haben teilweise noch 50 mbar. (Danke @svenotzer)
#2
Noch eine Ergänzung: An der einen oder anderen Stelle wird von Funktionsstörungen der Truma Duo Control CS berichtet. Diese sollen auch zu viel Ölanteile im Gas bedingt sein. Die Einheit ist dann wohl auch unreparabel beschädigt

Wer das ausschließen möchte, kann sich zusätzlich noch jeweils einen Gasfilter in die Verbindung zwischen Gasflasche und Truma Duo Control CS einbauen (lassen).
#3
Hallo,

mein Tipp hier wäre: auf kurze Leitungswege achten, alle Leitungen "aufputz" montiert (Einsehbarkeit) und die Fahrzeugbewegungen im Blick haben ...
P1080786.JPG
P1080785.JPG
... auch soll die Mono-Control nicht (so) störanfällig wie die Duo sein?

Mit Gruß aus Unterfranken

Wolf