Forum für Camper-Selbstausbauer

Beschreibe Dein Projekt. Anleitungen und Hilfestellungen für Wohnmobilausbauten.

  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#1
 ! Nachricht von: 997
 Aus einem Tagebuch hierher verschoben ... weil's besser in die Wissensdatenbank passt
Bierpirat hat geschrieben: vor 6 Monate Hast du da mal beim TÜV gefragt? Einige akzeptieren die Drehkonsole nur, wenn man die bei gezogener Handbremse drehen kann.
Ich muss auch echt sagen, das nervt auch total dass man die Handbremse lösen muss um den Sitz zu drehen. Besonders bei einem Automatikgetriebe habe ich auch echt Bauchweh wenn ich weiß dass das Fahrzeug leicht abschüssig steht. In der Parkstellung soll ja nur ein kleiner Stift das Getriebe blockieren welcher leicht brechen kann. Habe ich jedenfalls mal irgendwo gelesen. Und jedes Mal einen Unterlegkeil drunter schieben ist irgendwie umständlich.

Ist es eigentlich zulässig den Handbremshebel mit Hilfe eines Winkelstücks zur Seite geklappt zu montieren?
#2
Zur Seite klappen geht wohl nicht. Es gibt aber eine Möglichkeit, den Handbremshebel im angezogenen Zustand abzusenken. Habe mich damit noch nicht näher beschäftigt ... weiß vielleicht jemand mehr dazu ?

Alternativ kann man auch das Befestigungsteil abflexen und in tieferer Position wieder anschweissen.

Gruß, Frank
#3
Mitschi hat geschrieben: vor 2 Monate
Bierpirat hat geschrieben: vor 6 Monate Hast du da mal beim TÜV gefragt? Einige akzeptieren die Drehkonsole nur, wenn man die bei gezogener Handbremse drehen kann.
Ich muss auch echt sagen, das nervt auch total dass man die Handbremse lösen muss um den Sitz zu drehen. Besonders bei einem Automatikgetriebe habe ich auch echt Bauchweh wenn ich weiß dass das Fahrzeug leicht abschüssig steht. In der Parkstellung soll ja nur ein kleiner Stift das Getriebe blockieren welcher leicht brechen kann. Habe ich jedenfalls mal irgendwo gelesen. Und jedes Mal einen Unterlegkeil drunter schieben ist irgendwie umständlich.

Ist es eigentlich zulässig den Handbremshebel mit Hilfe eines Winkelstücks zur Seite geklappt zu montieren?
Guten Morgen,

also die DEKRA, welche bei uns die abnehmende Behörde ist, hat die Drehkonsolen ohne Probleme eingetragen. Hat sich alles angeschaut und war okay.
Der Bremshebel wurde tiefer gesetzt - das i-Tüpfelchen wäre der abklappbare Bremshebel den du original bei MB bekommst. Derzeit geht das Drehen wie erwähnt nur bei nicht gezogener Handbremse. Nach dem Drehen kann man sie aber wieder festziehen.
#4
Adrian hat geschrieben: vor 2 Monatedas i-Tüpfelchen wäre der abklappbare Bremshebel den du original bei MB bekommst.
Gibt's den wirklich nur bei MB? Ich habe schon bei VW angefragt und jede Menge gegoogelt, weil ich das Teil für meinen Crafter nicht finde. Und das scheint auch leider so zu sein. Passt der MB- Hebel bei VW?
#5
Hallo!

Ich weiß nicht, ob es den abklappbaren Hebel nur bei MB gibt...

Aber ich kann mich noch erinnern, dass - bei einer Diskussion mit Frank/997 - sich herausstellte es wohl auch beim Crafter unterschiedliche Handbremssysteme gibt. Ich konnte meine HB problemlos tieferlegen, da es sich um einen Bautenzug handelte. Bei Frank war das iwie anders. Er konnte die HB nicht so einfach tieferlegen.

@997 Weißt du noch, wo da der Unterschied war?

Ich könnte mir vorstellen, dass bedingt durch die unterschiedliche Konstruktion der Abklapphebel nicht immer passt...

Beste Grüße - Marc
#6
Doch, @DMac Marc, das kann ich bestätigen, das habe ich auch schon anderweitig gelesen. Ich habe die tieferlegungsfreundliche Variante, bei der ich nur die fette Bowdenzughülle etwas tiefer in den Boden schieben musste. Die schlechte Alternative muss irgendwie eingehängt sein, so dass anschließend der Zug gekürzt werden müsste. Keine Ahnung, ob das was mit Baujahr und Facelift zu tun hatte, ich habe ja noch das ältere Modell.
#7
DMac hat geschrieben: vor 2 MonateAber ich kann mich noch erinnern, dass - bei einer Diskussion mit Frank/997 - sich herausstellte es wohl auch beim Crafter unterschiedliche Handbremssysteme gibt.
Bis du sicher, dass ich das war ?? Kann mich nicht daran erinnern !
#9
Hmmm, jetzt werde ich wohl doch langsam vergesslich.

:older_man:

Ach, jetzt sehe ich es: schau mal aufs Datum ! Das war ja noch in dem Paralleluniversum, in dem wir uns damals aufgehalten haben.