Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Alles nicht fest eingebaute Zubehör wie: Grills, Campinggestühl und -Tisch, Geschirr und Besteck, Kaffemaschine, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#1
Hallo,

ich suche ein paar letzte Sachen für meinen Ausbau. Kann mir jemand einen guten kleinen Grill empfehlen und Campingstühle?
Womit habt Ihr gute Erfahrungen gemacht oder was nutzt Ihr?

Danke für die Tipps
#2
als Grill hab ich immer den kleinen Weber Go-Anywhere Gasgrill dabei und bin voll zufrieden damit. Nutze den aber ohne die kleinen Kartuschen, sondern mit normalem Gasflaschenanschluss.
Grüße, Armin
#3
Moin,

ich hab einen McKINLEY Camp 300 Relax hab den bei Intersport in Schweden gekauft (um die 20€) und bin sehr zufrieden. Ist sehr bequem und wenn man ohne Tisch irgendwo sitzen möchte kann man schön die Füße hochlegen.

Als Grill habe ich den Esbit Klapp Grill BBQ-Box 300. Den hab ich noch nicht so oft genutzt, war aber immer zufrieden. Sofern es gerade mal wegen Waldbrand erlaubt ist nutze ich eher die Feuerstellen und lege das Grillrost darüber.
(Wobei es ja bei Waldbrandgefahr in Skandinavien eh komplett verboten ist draussen offene Flammen zu haben, egal ob Feuer, Grill oder Kocher, da muss eh drinnen gekocht werden).
#4
Hi Armin,

mit Gas ist doch nicht Grillen sondern Aufwärmen.... :-)

Spaass!!

Cheers
Mark
Pudel-Freundin gefällt dies
#6
Ich habe ebenfalls nach leichten Stühlen gesucht und am Ende Crespo Al 237 gekauft. 4 Stück hä gen innen an den Hecktüren. Die sind ganz schön flach (dafür aber lang) , flacher habe ich keine gefunden (Einzelfüße war für mich Pflicht).
Grill - Skotty (Gas+Kohle). War anfangs mit der Wärmeverteilung nicht zufrieden, aber waagerecht aufgestellt scheint es nun doch ok zu sein.
LG
Tommy
#7
Ich habe mir einen CADAC 2 Grill 2 Cook zugelegt. Der eignet sich sowohl zum Grillen als auch zum Kochen. Ich bin hochauf begeistert von dem Ding. Heizt super schnell auf und ich kann ihn drin und draußen benutzen. Außerdem stellt er eine prima Ergänzung zum Induktionskochfeld dar, wenn mal ein bisschen länger und mehr gekocht werden muss.

Als Beispiel mal zwei Entrecotes.....
Dateianhänge
IMG_20200912_182627.jpg
#8
Grill: Cadac Gasgrill Safari Chef 2
Stühle: Westfield

Gruß, Frank
#9
Moin!

[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]

Der hat gute Packmaße und ist schön rechteckig. Dank der anklappbaren Ständer ist der auch gut veschlossen und gut zu tragen. Ich mag halt Rauchgeschmack und der kleine Lavasteingasgrill erzeugt genau diesen Geschmack - auch ohne Kohle. Ein Manko gibt es: er braucht gute 10 Minuten um richtig heiß zu sein. Dann aber verteilt sich dank der Steine die Hitze ganz gut. Es ist bauartbedingt nicht überall gleich heiß, was ich aber nicht als Manko empfinde, eher im Gegenteil. So kann man auch am Rand fast fertiges Grillgut "zwischenparken".

Stühle hab ich Dukdalf Cha Cha mit Beinauflage (Deckchair). Die sind zwar saubequem, aber ich kann sie nicht wirklich empfehlen, da die durch die Biegung nicht gut zu verstauen sind. Aber die sind noch von der Wohnwagenzeit übrig und wollen einfach auch nach fast 20 Jahren nicht aufgeben :sunglasses:

Beste Grüße
Marc
#10
Die Crespo 237 von @T.Larsen waren auch meine erste Wahl. Da sie nur sehr teuer oder mit langer Lieferfrist zu bekommen waren ist die Wahl auf die teuersten von Decathlon gefallen.