Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Alles nicht fest eingebaute Zubehör wie: Grills, Campinggestühl und -Tisch, Geschirr und Besteck, Kaffemaschine, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#11
Also bei meiner Umschreibung in 2014 bedurfte es keiner neuen Nummer. Vielleicht ist das außerhalb von nrw ja anders oder hat sich geändert.

Unser Fahrzeug ist von bj 2001, dass war der Versicherung auf jeden Fall zu alt.

Freut mich auf jeden Fall das es bei dir geklappt hat.
vans1985 gefällt dies
#13
Die Schlüsselnummern bleiben, sind der Versicherung aber zukünftig egal. Die Tarifierungssoftware will erst die Fahrzeugart wissen. Wählt der Mitarbeiter Campingfahrzeug aus, können keine Schlüsselnummern mehr eingegeben werden. Dann gibt es eine Auswahl der wichtigsten Hersteller und Sonstige. Ab da zählt nur noch der Neupreis. Natürlich akzeptiert die Versicherung da auch einen geringeren Wert. Ist eben die maximale Summe die bei Totalverlust gezahlt wird.

Zur HDI kann ich nichts sagen. Kommt mir sehr selten auf den Schreibtisch.

Die R+V führt übrigens jetzt zum 01.07. einen komplett neuen Tarif ein. Der gilt natürlich auch für Kravag und damit RMV. Sprecht euren Berater drauf an. Es kann günstiger werden, aber auch teurer. Der Leistungsumfang wird nochmal geringfügig besser. Trotzdem ist der Tarif umstritten, weil die Risiken detailierter bewertet werden. Zum Beispiel spielt die Entfernung des Wohnortes zur Autobahn eine Rolle für den Kaskopreis. Ab 65 wirds jedes Jahr teurer. Motorisierung hat nun auch wieder Einfluss auf den Preis. Die Jahreskilometer werden jetzt in 1000er-Schritten berücksichtigt. Es gibt eine interessante Zusatzfahreroption etc.
Der Tarif widerspricht damit etwas dem Versicherungsprinzip "Alle für einen". Aber wenn man sparen kann, lohnt sich das umstellen. Wenn nicht behaltet den alten Tarif.

Gruß Thomas
#14
Hi,

ich bin auch bei der RMV (Kravag) und zahle in TK für Saison (8 Monate/Jahr) 202,-Euro. Diebstahl ist da glaube ich abgedeckt, genau wie einige Schäden wie Brand, Unwetter usw...

Grüße
Mark
Benutzeravatar
von vans1985
#15
HDI ohne Worte

Haftpflicht inkl. Auslandschaden-Schutz 100 Mio € pauschal 367,72 €
Personen- (max. 15 Mio € pro geschädigte Pers.), Sach- und Vermögensschäden
Typklasse: , SF-/S-Klasse: SF10, Beitragssatz: 45%

Kasko-Deckung inkl. freie Werkstattwahl: Vollkasko 300 Euro SB / Teilkasko 150 Euro SB 908,29 € Typklasse: , SF-/S-Klasse: SF10, Beitragssatz: 35%
Gesamtbeitrag unter Berücksichtigung aller Tarifierungsmerkmale und 19% Vers.-Steuer,
Ergänzende Angaben zum Fahrerkreis: Sonstige Fahrer (Privat)(WoMo), Camping-KFZ: Peugeot Boxer, Aufbau: Campingbus/Kastenwagen über 2m Höhe, Stahlblech-Dach, Kastenwagen
1.276,01 €
#16
boah, Wucher!!!
vans1985 gefällt dies