Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Links zu Bezugsquellen von Ausbaumaterial, Werkzeug, etc..
Forumregeln: In diesem Thema dürfen keine Produktbilder eingestellt werden, die unter das Urheberrecht fallen! Das sind i.d.R. alle Bilder, die von Herstellern und Händlern auf deren Webseiten bzw. in deren Katalogen abgebildet sind. Es dürfen zum Begleittext lediglich die Links zu Hersteller-, Händler- oder Produktseiten gepostet werden.
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#11
Ich habe mir ein Bett aus Bambus ( Stäbchenverleimt) gebaut.... super schön.... aber Du benötigst ein Schwerlastkran um dieses Bett zu bewegen....
Für den Kastenwagen als "Vollmaterial" viel viel zu schwer....
#12
Beim Stöbern bin ich auf SomaForm in OWL gestoßen. Hat mit denen schon jemand Erfahrung gemacht beim Ausbauen?
Die machen wohl fertige Sachen für die "großen" Anbieter wie Pössl (oder so).
[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]

Ein anderer Hersteller auf den ich gestoßen bin, ist Roechling. Das Material Foamlite wird ziemlich positiv beworben in Bezug auf Gewicht/Festigkeit.
In Ausbauforen habe ich dazu aber noch nichts gefunden. Gibts in vier Farben, die alle eher "technisch" sind.
Hier finde ich besonders die Anwendung "eingebautes Scharnier" sehr interessant. :)
[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]
#13
Also Foamlite P wiegt schon mal 650kg je m³ und ist nahezu genauso schwer wie Birke. Pappel dagegen ewegt sich irgendwo zwischen 450 und 480. Da sehe ich evtl nur Vorteile falls man eine robuster Oberfläche braucht.
#14
Das Gewicht muss man natürlich in Relation zur Festigkeit setzen. Eine 10mm Birkenplatte wird sich für den Boden eher nicht eignen.
Hab auf einer anderen Unterseite bei denen doch ein Beispiel gefunden.
[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]

Unten ist dann Fotos von einem Klo im Sprinter mit eingefrästem Scharnier.

Was zumindest auf dem Papier für das Zeug spricht (im Gegensatz zu Holz) ist_
* Wasserfest <- Nasszelle
* Leicht zu Reinigen - auch mit Mitteln
* Stoß- und kratzfest
* Hohe Abriebfestigkeit
* Eingebautes Scharnier <- Das finde ich für die Nasszelle besonders interessant.

... klingt ja fast nach Werbung hier... Teufelszeug!
Da muss doch was faul sein, wenn das keiner nutzt? :money_mouth:
#15
DNA hat geschrieben: vor 1 Monat Das Gewicht muss man natürlich in Relation zur Festigkeit setzen. Eine 10mm Birkenplatte wird sich für den Boden eher nicht eignen.
Doch doch, selbst 9mm (original Sortimoboden mit Hexmuster?) geht ;)
DNA, Andolini, Rico_KN gefällt dies
#16
T.Larsen hat geschrieben: vor 1 Monat
DNA hat geschrieben: vor 1 Monat Das Gewicht muss man natürlich in Relation zur Festigkeit setzen. Eine 10mm Birkenplatte wird sich für den Boden eher nicht eignen.
Doch doch, selbst 9mm (original Sortimoboden mit Hexmuster?) geht ;)
Dann bleibt mir als Ausbaunovize, die Klappe zu halten und mehr zu lesen. :zipper_mouth:
Dein Ausbau ist btw. wirklich sehr schick!
#17
DNA hat geschrieben: vor 1 Monat
Dann bleibt mir als Ausbaunovize, die Klappe zu halten und mehr zu lesen. :zipper_mouth:
Dein Ausbau ist btw. wirklich sehr schick!
Danke für das Kompliment!
Und ja, wir sind ja hier zum Erfahrungsustausch, nicht um die Klappe zu halten :wink:
LG
Tommy
#18
Wieso zitiert ihr euch eigentlich gegenseitig? ;)
#19
Andolini hat geschrieben: vor 1 Monat Wieso zitiert ihr euch eigentlich gegenseitig? ;)
Warum denn auch nicht? :zany_face:

Ich werfe noch was ins Rennen.
Kennt einer von euch das Material, das bei Robeta als „Air“ verkauft wird?
Soll wohl nur 55% des Gewichts von Pappel haben und eine HPL Deckschicht mit PET-Kern besitzen.

Holz ist meist schöner, natürlicher und romantischer. 200-250kg weniger Gewicht beim (üppigen) Ausbau sind jedoch auch ein Argument.