Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Alles, was nicht in die anderen Kategorien passt
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#22
meine schiebetür ging auch superschwer und hat gekratzt und geschliffen. Schiene bisschen runtergesetzt, Tür geht butterweich...
#23
Hallo zusammen,
fahre einen normalen Ducato.
Meine Schiebetür rastet an der Laufschiene
nur mit Gewalt ein.
Bin am verzweifeln.
Habe schon alles probiert.
Kann mir jemand sagen wo ich noch stellen muss?
#24
Moin Karl,
versuch mal eine der vorderen Türen auf zu lassen. Bei uns sind die Zwangsentlüftungen so zugebaut, dass die Tür gut zugeht, wenn die Luft aus dem Innenraum beim schließen entweichen kann. Wenn alles dicht ist, bekommt man die Tür auch mit Gewalt nicht zu.
Grüße, Kai
#25
Hallo Karl,

was genau meinst du mit "einrasten an der Schiene"? Wenn du die Tür schliesst oder wenn du die Tür ganz aufmachst und die dann einrasten soll, damit sie, wenn man abschüssig steht, nicht von selbst wieder zufällt?

Grüße
Mark
#26
Moin.
Mein Problem ist, war , das ich einen Pfeiler genau hinter der Tür einen Treffer hatte.
Nun soweit alles gerichtet.
Neue gebrauchte schiene mit Rolle.
Türe schließt soweit so gut.
Nur muss ich die noch kräftig zudrücken.

Lasse ich die hintere türe auf, geht's besser.
Die Entlüftungen sind frei
#27
Hallo!

Ich hole den Thread mal wieder vor, da ich mit meiner Seitentür auch nicht so ganz zufrieden bin. Mit etwas Rumms geht sie zu, von außen ist das kein Problem. Von innen schiebe ich da meist nicht so heftig, da ist ja kein Griff wo man beherzt zupacken kann. Wenn ich sie locker zuschiebe, steht sie ein Stück vor der Öffnung und es regnet oben rein, was natürlich suboptimal ist. Mit etwas mehr Rumms geht es dann auch von innen - meistens. Auch wenn sie vorne zu ist, rastet sie hinten oben manchmal nicht richtig ein, so dass dieser Teil der Tür dann ein gutes Stück raus steht. Da das Licht im Spalt zu sehen ist, vermute ich auch hier ein mögliches Reinregnen, habe es aber lieber noch nicht probiert. :grimacing:

Ich habe also die Anleitung studiert und wie ich glaube auch soweit verstanden. @JoeKW hat allerdings geschrieben, hinten ist "weiter oben eine zweite Aufnahme, die man ebenfalls verstellen kann". Offenbar liegt mein Problem gerade hier, genau da rastet offenbar manchmal nichts ein. Ich kann nur leider nicht erkennen, was genau da an dieser Schraube verstellbar ist? Wenn die Tür zu ist, scheint sie mir nicht irgendwie "schief" zu hängen, ich möchte also nicht auf gut Glück irgendwo rummachen und verschlimmbessern. :dizzy_face:

Chris
#29
gstar2002 hat geschrieben: vor 2 Wochen @ChrisChris

Vielleicht hilft das Video der beiden Schweizer bei der Sache etwas
Danke, ich werde bei Gelegenheit mal versuchen, der Sache auf den Grund zu gehen. Wenn es mal wieder wärmer ist. :wink:

Chris
Cruisemobile gefällt dies
#30
Hey Chris,
ChrisChris hat geschrieben:Ich kann nur leider nicht erkennen, was genau da an dieser Schraube verstellbar ist?
Du kannst die hintere, obere Schraube einfach etwas lösen und dann lässt sie sich in verschiedene Positionen verschieben.

Grüsse,
Joe