Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Zündung, Schalter, Lampen, Beleuchtung, LiMa, Starterbatterie, D+, Sicherungen, CAN Bus, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#22
Moin,
Andolini hat geschrieben:Du hast es richtig zusammengefasst, würde ich sagen.
ich hatte in meinem Text in Beitrag 20 aber auch verschiedene Fragen versteckt :slight_smile:
Hier die zwei für mich wichtigsten noch mal anders formuliert:

Wird der Airbag bei einem Unfall auslösen, oder nicht?
Wird der Gurtstraffer bei einem Unfall auslösen oder nicht? (oder anders: löst der sowieso immer aus, oder evtl. auch nur wenn ein Gurt im Gurtschloss erkannt ist, siehe Airbag)

Wir haben einige Zeit gesucht, bis wir einen Wagen fanden der für uns passte und einen Beifahrerairbag hat. Der soll im Falle der Fälle dann auch auslösen, denn da sitzt meine Frau die meiste Zeit (die Möglichkeit von Verletzungen bei Füssen auf dem Armaturenbrett kannten wir).

Falls es wie oben gemutmaßt 2 Sitzvarianten gibt, wäre dann ja sicher ein Nachrüsten des Sitze mit der entsprechenden Gurtpeitsche die bessere Lösung. Die sollte es ja wohl als Ersatzteil geben, oder?

Liebe Grüße

Thorsten
#23
Ich vermute, dass der Gurtstraffer nur auslöst, wenn ein Gurt eingesteckt ist. Das kann er intern erkennen, auch wenn er nur schwarz und gelb verdrahtet ist. Genau weiß man das immer erst hinterher. ;)

So sieht es bei meinem Einzelsitz aus:
16260002698600.jpg
Es gibt verschiedene Varianten Gurtschlösser mit -straffer. Die richtige Variante für den Beifahrerairbag hat 4 Kabel. Der Kabelbaum hat immer vier Kabel (siehe Foto).

Musst eben einen mit vier Kabeln nachkaufen.

Meine Frau sitzt immer soweit hinten mit ihren Sitz, da wäre jeder auslösende Airbag enttäuscht über seine Einsamkeit. :sweat_smile:
#24
@Andolini
Danke für die Deine Antwort, Thomas.
Scheun'n Schiet, Donnerstag geht es in den Urlaub. Mal sehen, was Peugeot so im Lager liegen hat. Toll natürlich, dass dort mit Hilfe der Fahrgestellnummer nach Ersatzteilen gesucht wird. Das wird ein Spaß.

Liebe Grüße

Thorsten
#25
Ich glaube ich hatte einen Denkfehler.

Ich meine die zusätzliche Gurtkontrolle (die anderen beiden Kabel) gibt es nur auf der Fahrerseite. Auf der Beifahrerseite sind die beiden anderen für den zweiten Gurtstraffer der Doppelsitzbank. Denn am Kabelbaum gibt es nur den einen gelben Stecker beifahrerseitig. Also müssen da beide Gurtstraffer rein.

Das bedeutet dann aber auch, dass der Beifahrerairbag und die Gurtstraffer beim Crash unabhängig davon auslösen, ob da jemand sitzt.

Sicher bin ich mir nicht, aber anders ergibt es keinen Sinn. Wie war es denn bei dir mit Sitzbank? Wie waren die beiden Gurtstraffer verbunden?
#26
@Andolini
Danke, Thomas, dass Du Dich dazu nochmal äußerst.

Ich bin gerade etwas verwirrt und auch gleichzeitig beruhigt. Kleiner Widerspruch, weiss ich :thinking:
Ich war gerade bei Peugeot und habe da mal nachgefragt. Die waren sehr hilfsbereit und haben auch viel im Computer nach Schaltplänen gesucht, aber nur leere Seiten gefunden :woozy_face:
Der Servicemann sagte, dass bei einem Einzelsitz nur zwei Kabel in den Stecker führen (so wie linke Seite auf Deinem Foto in Beitrag 23), über den dann (ich hatte da mehrfach nachgefragt) sowohl Erkennung der Sitzbelegung als auch Auslösung des Gurtstraffers laufen würden. Vom Gurtschloss hat er hier gar nicht geredet, sondern von einem im Sitz verbauten Sensor, der auf Gewicht reagieren würde. Er meinte es wäre alles ok so wie ich es gemacht habe. Die Sache mit dem Widerstand kannte er, der würde den zweiten Gurtstraffer der Doppelsitzbank simulieren, mit der unser Wagen ausgestattet war. Fahrzeuge mit Erstaustattung Einzelsitz "wissen" nichts von einem weiteren Gurtstraffer, somit gäbe es bei diesen Fahrzeugen bei dem mit nur 2 Polen belegten Stecker auch keine Warnung.
Ich bin dann noch zu einem Boschdienst gefahren, dort wiederum sagte man, dass der Widerstand das Gurtschloss simulieren und obendrein dem System einen belegten Sitz vorgaukeln würde. Der Airbag würde somit bei einem Unfall unabhängig von einem belegten Sitz immer auslösen.

Tja, nun weiss ich nicht viel mehr als vorher, ausser dass auf unterschiedliche Weise gesagt wurde, dass der Beifahrerairbag so seinen Aufgaben gerecht werden würde. Aber darum geht es mir schlussendlich ja.
Der Boschmann meinte, dass er versuchen könne die IST-Werte auszulesen. Also ob das System tatsächlich erkennt bzw. davon ausgeht, dass dort jemand sitzt.
Wenn ich noch die Zeit finde und er mich zwischenschieben kann werde ich das machen.

Ich habe eben mal bei beiden Sitzen die Verkleidung abgenommen. Und es ist wie Du sagst, dass jeweils 2 Kabel zum Gurtstraffer und zum Gurtschloss führen (fahrerseitig). Beim Beifahrersitz ist nur der Gurtstraffer angeschlossen. Dieses Kabel geht auch direkt zum Stecker. Wo da noch ein Gewichtssensor bedient werden sollte?? Keine Ahnung.
Leider hatte ich beim Ausbau der Doppelsitzbank nicht darauf geachtet wie die Kabel verliefen, da mir zu der Zeit die Problematik in diesem Umfang nicht bekannt war.

Liebe Grüße

Thorsten

Edit: mir fiel gerade ein, dass der Peugeot-Mitarbeiter mir im "Ersatzteikatalog" auf dem Rechner die Doppelsitzbank für unseren Wagen (sofern er sich nicht mit den Nummern vertan hat) gezeigt hat, dort führte schematisch jeweils ein Kabel vom Stecker zu jedem Gurtstraffer. An der Gurtpeitsche war kein Kabel eingezeichnet.
Dateianhänge
IMG_7200D.png
Beifahrerseite, ein Kabel mit 2 Adern
IMG_7199D.png
Fahrererseite 2 Kabel
#27
Andolini hat geschrieben: vor 4 Monate Ich meine die zusätzliche Gurtkontrolle (die anderen beiden Kabel) gibt es nur auf der Fahrerseite. Auf der Beifahrerseite sind die beiden anderen für den zweiten Gurtstraffer der Doppelsitzbank. Denn am Kabelbaum gibt es nur den einen gelben Stecker beifahrerseitig. Also müssen da beide Gurtstraffer rein.

Das bedeutet dann aber auch, dass der Beifahrerairbag und die Gurtstraffer beim Crash unabhängig davon auslösen, ob da jemand sitzt.

Sicher bin ich mir nicht, aber anders ergibt es keinen Sinn. Wie war es denn bei dir mit Sitzbank? Wie waren die beiden Gurtstraffer verbunden?
Moin,

nur mal so als Nachtrag.
Ich hatte am Wochenende die Gelegenheit mir die Doppelsitzbank eines Wagens (Jumper) mit Beifahrerairbag anzusehen. Dort ist es tatsächlich so, dass vom Stecker lediglich zu jedem Gurtstraffer ein Kabel (gelb/schwarz) führt. Also im Gegensatz zum Fahrersitz nichts an das Gurtschloss angeschlossen ist . Ebenso wenig konnte ich irgendein Kabel sehen, dass an einem im Sitz befindlichen Sensor angeschlossen wäre (siehe letzter Beitrag).

Laut Betriebsanleitung unseres Wagens lösen immer beide Frontairbags aus (der Beifahrerairbag kann jedoch vom Fahrer deaktiviert werden).

Liebe Grüße

Thorsten
Dateianhänge
IMG_7678.png
IMG_7673.png
IMG_7671.png
Andolini gefällt dies