Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Zündung, Schalter, Lampen, Beleuchtung, LiMa, Starterbatterie, D+, Sicherungen, CAN Bus, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#11
Wolfgangfox hat geschrieben: vor 6 Tage Was kann das Teil mehr als Multiecuscan?
Nicht nur italienische Autos auslesen?

Bin auch gespannt auf deinen Bericht, Reinhard.
#13
So, das Diagnosegerät kam heute an, hab erstmal ein kostenloses Update gemacht, war kein Problem, eine Anleitung war auf der Herstellerseite zu finden.
Im Anschluss bin ich in die Garage und habe mal meinen Passat B8 angestöpselt.
Fahrzeug wurde erkannt und ein paar kleine Fehler konnte ich problemlos löschen.
Morgen geht's zu meinem Vater, da will ich den Jumper mal auslesen und ein anderer Bekannter muss noch einen Fehler an der elektronischen Bremse an seinem Yeti gelöscht haben nach dem selbst durchgeführten Belagwechsel, mal sehen obs klappt.
Zur Not kann ich noch auf mein VCDS zurückgreifen.
Dateianhänge
Screenshot_20210914_201303.jpg
Screenshot_20210914_201251.jpg
Pony gefällt dies
#14
Halt uns mal auf dem laufenden bitte.
Auch wegen Service rückstellen und so. ;)
#16
Wolf hat geschrieben: vor 6 TagePeter, dann verrate uns doch gerne deine Empfehlung.
Ich habe ja für den Duc MES, als Allrounder habe ich einen Launch.
#17
Pony hat geschrieben: vor 6 Tage Zeig mir eins für 50 Euro, mit dem du Service zurückstellen kannst... :confused:
Hmmmmm, das geht beim Crafter über die Knöpfe am Kombiinstrument - ganz ohne extra Gerät. :wink:

Ich habe ein kleines € 30 Gerät für meinen Yaris erstanden, um die Diagnosedaten der Lambda Sonden auslesen und zurücksetzen zu können - war völlig ausreichend. :slight_smile: :thumbsup:
Auf der Suche nach einem Teil für den Crafter hatte ich mir dann einen "Carly"-Adapter (BT) zugelegt - der letzte Rotz. Angeblich kann das Gerät "alles" - sobald man den Leuten weiteres Geld zum "Freischalten" (schon für die detaillierte Anzeige eines Fehlercodes) schickt. Das Ding ging postwendend zurück. :rage:

Ich habe mit den Leuten in Bochum bei Auto-Intern telefoniert - die scheinen seriös zu sein. Da gibt es kabelgebundene und WiFi Geräte mit VCDS Lizenz ab ca. € 500. Billig ist anders. Vielleicht aber preis-wert. Das ist in der Nachbarschaft und ich werde mir das vorort auch noch mal genauer ansehen. :nerd:
Eines wurde aber beim Telefonat schon klar - und da bin ich bei Reinhard: Da ist nix mit zu- oder ausprogrammieren am Steuergerät. Das ist dem Händler in Zusammenarbeit mit VW vorbehalten... :confused:
#18
So, kleines Update:
- Fehler auslesen und löschen am Jumper ohne Probleme
- Fehler in einigermaßen vernünftigen Klartexten
- Messwerte können übersichtlich angezeigt werden und Trendaufzeichnungen erstellt werden

Mehr haben wir noch nicht ausprobiert, aber das eine oder andere kommt bestimmt noch, z. B. Servicerückstellungen

Bis jetzt kann ich das Gerät wirklich empfehlen und kommt jede Tour ins Handschuhfach
Pony, calalalaudio, Valles gefällt dies