Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Reifen, Felgen, Federn & Dämpfer, (Servo-) Lenkung, Bremsen, etc...
  • Benutzeravatar
#11
Ich wollte mir vor zwei Jahren 235er Reifen auf 15 " eintragen lassen, was mir der Tüv-Mensch verweigert hat.

Aber bei den 225/75R16 hätte er keine Probleme, da es dafür ein Vergleichsgutachten gäbe.

Auf meinen Hinweis hin, daß diese Größe einen noch größeren Abrollumfang hat, war die Antwort "Ich mache die Eintragung der 235er trotzdem nicht, da es dazu kein Gutachten gibt". Kommentare zu dieser Einstellung gibt es schon genug, und ich habe dann halt die 225/75R16 eintragen lassen.

Ich habe den Prüfer jetzt wieder getroffen und in einem "günstigen Moment" darauf hin angesprochen, daß es mancherorts Schwierigkeiten gibt, diese Größe eintragen zu lassen. Auf meine Bitte hin, mir doch das Gutachten genauer zu benennen, hat er mir dann per mail geantwortet:

Da gibt es mehrere, z.B. KBA 44552 oder KBA 50166.

Das sind zwar vom Namen her Gutachten für Felgen, beinhalten aber die Eignung der Felgen zusammen mit der hier besprochenen Reifengröße für den in meinem Fall Jumper light.

Vielleicht lässt sich mancher TÜVler dadurch doch in seinem Ablehnungsmodus beeinflussen.

Ich wünsche viel Erfolg und viele Grüße
Konrad
#12
Also ich hab im Juli meine 235/15 Citilander erfolgreich eintragen lassen. Ich muss sagen - fährt sich wie Butter. Tacho geht jetzt seeeehr genau, und wenn ich zb. Überland Autobahn (kommt selten vor) fahre, kommen 3,5 bar rein. In Schottland habe ich die Luft bis auf ca3 bar abgelassen, und die Kiste holpert längst nicht mehr so wie vorher mit den Originalschlappen.
Ist sicher midnestens so komfortabel wie mit 16“ .
himan, ChrisChris gefällt dies