Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Reifen, Felgen, Federn & Dämpfer, (Servo-) Lenkung, Bremsen, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#31
Die Ausrüstung meiner Vorderachse auf verstärkte Federn hat mich 188€ gekostet.

Ich habe die Lesjöfors Heavy - Federn im Netz bei einem Autoteile Händler für 108€/ 2 Stück gekauft
und für den Einbau in einer befreundeten Werkstatt 80€ bezahlt.
(da war noch der Tausch des Dieselfilters mit drin, der kam dann noch mit 75€ dazu)
#32
Spaßeshalber hab ich gerade mal nach den VB - Luftbälgen im Netz gesucht.

Hab einen VB-Airsuspension - Onlineshop gefunden mit dem Lftbalg für Original Fiat Ducato Luftfederung.

Ich bin nicht sicher, aber hoffe, dass das vielleicht der besagte Luftbalg aus dem ORC - Angebot ist.
Da kostet das Stück 199,00€.

Wenn man es sich zutraut, kann man die Bälge auch selbst austauschen...
Hab ich zumindest früher an Bussen und LKW gemacht als Schlosser.
Mal schauen, ob ich das als DIY - Variante erledige :sunglasses: .

Link: (hoffentlich hier erlaubt):grinning:

[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]
#33
Hi,

das hört sich interessant an.

Ich fahre einen 2014er Ducato mit der Vollluftfederung der Hinterachse ab Werk.

Das ganze Fahrzeug ist so unfassbar hart sowohl an der VA als auch an der HA.

Ich dachte es läge primär an den Stoßdämpfern.
Ich hatte mir schon überlegt fsd-Stoßdämpfer zu kaufen, oder das Route Comfort von Goldschmitt.

Da bin ich doch mal gespannt ob es bei dir eine Änderung macht.



Grüße
Ruben
#34
Ok krass, das klingt mal gar nicht so nach der Luftfederung an meinem Ducato. Die ist komfortabel und wird von Continental zugeliefert. Ich kann ja mal Fotos einstellen, wenn gewünscht.

Gruß Rico
#35
Rico_KN hat geschrieben: vor 2 Wochen Ok krass, das klingt mal gar nicht so nach der Luftfederung an meinem Ducato. Die ist komfortabel und wird von Continental zugeliefert. Ich kann ja mal Fotos einstellen, wenn gewünscht.

Gruß Rico
Hallo Rico,

Ich überlege auch ein Maxi mit Luftfederung zu kaufen…
Aber ich bin jetzt unsicher bezüglich Federungskomfort…
So sieht die Federung aus…
Wie sieht deine aus ?

Ich würde mich freuen andere Meinungen zu hören …

VG aus Aachen,
Daniel
Dateianhänge
ahaus.png
#36
Drumpille hat geschrieben: vor 3 Wochen Spaßeshalber hab ich gerade mal nach den VB - Luftbälgen im Netz gesucht.

Hab einen VB-Airsuspension - Onlineshop gefunden mit dem Lftbalg für Original Fiat Ducato Luftfederung.

Ich bin nicht sicher, aber hoffe, dass das vielleicht der besagte Luftbalg aus dem ORC - Angebot ist.
Da kostet das Stück 199,00€.

Wenn man es sich zutraut, kann man die Bälge auch selbst austauschen...
Hab ich zumindest früher an Bussen und LKW gemacht als Schlosser.
Mal schauen, ob ich das als DIY - Variante erledige :sunglasses: .

Link: (hoffentlich hier erlaubt):grinning:

[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]
Hallo Enrico,

ich bin mir nicht sicher ob das Luftfederung von VB-Airsuspension ist…steht nirgendwo …
Nur das Shop heißt es air-suspension-shop …
Vielleich kann dein Fahrdienst Kumpel ein paar Fotos machen…

VG,
Daniel

VG,
Daniel
#37
Hi Rico & Daniel,

die Bälge in dem Onlineshop sind wohl tatsächlich nicht die von VB Airsuspension.
Die sehen anders aus (wie die typischen Goldschmitt, die aussehen, als ob es 2 übereinander liegende Bälge wären/
Michelinmännchen).

Ich will nicht sagen, dass die original Luftfederung vom Maxi unkomfortabel ist.
Wenn man keinen Vergleich hat, ist sie gut.

Aber richtiger Federkomfort ist etwas anderes... Ich hatte ja den direkten Vergleich.
Und die Tauschbälge (von Goldschmitt/ VB Airsusp...) federn in der Praxis komplett anders.

Das sieht man schon im Aufbau. Wie du auf deinem Foto siehst, sind die Continental - Bälge wie eine einzelne Röhre aufgebaut.
Die VB Bälge sind etwas größer im Durchmesser und in der Mitte ist eine Art Ring eingebaut, was den Balg quasi in
2 Bälge teilt.
Das ist der Grund, warum die besser federn als die Conti.
Die Conti hab ich ja auch drin.

Im resümee:
Nochmal würde ich den Maxi NICHT mit der original Luftfederung hinten kaufen.
Ich hatte meinen Ducato Maxi ja gebraucht gekauft und da war die Luftfederung eben drin.
Anfangs hab ich mich drüber gefreut (tue ich an sich immer noch), aber mit den
Infos von Goldschmitt bin ich nun etwas schlauer geworden... :sunglasses: .
Man würde sie wohl ohnehin umrüsten wollen.
Es ist besser, den MAXI mit normaler Standartfederung zu kaufen und dann auf (Voll-) Luftfederung umrüsten zu lassen.
So hat man dann auch die Bedienelemente dabei mit den Manometern und Einstellmöglichkeiten auch für hart/ weich.
Das hat man bei der Original Luftfederung nicht (nur hoch & runter mit den Knöpfen am Armaturenbrett
ist hier möglich) und kann sie auch nicht nachträglich einbauen.
Goldschmitt kann und will da nicht in die Fahrzeugsoftware der Original Luftfederung eingreifen
und auch den Original Kompressor nicht verwenden.
#38
Hallo Enrico,

Welche Bereifung hast du ?
Bzgl Fahrkomfort, habe ich gelesen das die 18 Zoll Bereifung viel bringen kann …
Wenn ich richtig verstehe.. kostet die Luftfederung bei Goldschmitt um die 1000 Euro und die VB Airsuspension auch um die 1000 …
So oder so muss man 1000 Ausgeben… warum nicht direkt in 18 Zoll Bereifung investiern ?

VG,
Daniel
#39
Ich hab 225 75 r16 Reifen drauf.

Mit dem Luftdruck bin ich schon auf 3,5Bar vo./ hi. runtergegangen.
Das hat erheblichen Komfortzuwachs gebracht :thumbsup: !

Bei den 16" Rädern bleibe ich, ich gebe kein Geld für 18er aus, da der richtige Reifenluftdruck der gleiche ist (jeweils 3,5Bar).
Jetzt im Dezember kommen 225 75 r16 General Grabber AT 3 Reifen drauf.

Die Goldschmitt - Federung (Einbaufirma) IST die VB - Air Suspension Federung (Herstellerfirma).
Ja, das wird dann die 1000€ Umrüstvariante werden.

Keine 18" Räder deswegen, weil die Reifen letztendlich nicht überwiegend am Federungskomfort beteiligt sind.
Die Federung des Fahrzeuges muss gut sein, der Reifen ist nur ein "Zubrot" dazu.

Goldschmitt wirbt natürlich mit dem Komfort der 18" Räder.
Letztendlich kommt der auch nur zustande, weil diese Räder einen niedrigeren Querschnitt haben und deshalb einen niedrigeren Luftdruck
(3,5Bar) haben können, als die Standartreifen, die noch den vom Fahrzeughersteller empfohlenen Maximalluftdruck haben.
Der ist von Fiat beim Ducato Maxi ja mit vo. 4,5 und hi. 5,0 Bar angegeben.
Damit fährt er sich wier eine Polterkarre.

Wenn man die Luftdrucktabellen der Reifenhersteller benutzt, kann man anhand des Tatsächlichen Achsgewichtes des Autos den
Reifendruck entsprechend nach unten anpassen.
Das sind bei etwa 1800Kg Achsgewicht zw. 3,2 und 3,5 Bar.

Somit habe ich dann mit den 16er Rädern bei 3,5Bar den gleichen Reifenfedereffekt wie die 18er Reifen.

Lediglich die ca. 3cm breitere Spurweite, der nidrigere (stabilere) Querschnitt und die breitere Reifenaufstandsfläche
ergeben somit ein bisschen mehr Fahrkomfort.

Aber das muss ich nicht auch noch mit 2.500€ extra bezahlen.... :sunglasses: .
#40
Rhönwatz hat geschrieben: vor 3 WochenOriginal Luftfederumbau liegt zwischen 2200 und 4800 Euro
Das Angebot, was ich von Goldschmied bekommen habe, für den Umbau von Werksluftfederung auf Vollluftfederung, belief sich auf 6700 Teuronen. :scream:
Da habe ich es erstmal gelassen.