Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Motor, Getriebe, Kupplung, Turbolader, Aggregate, Abgasanlage, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
Benutzeravatar
von malinke
#1
Hallo und ich eröffne mal ein eigenes Thema, obwohl ich schon hier geschrieben habe.

viewtopic.php?f=35&t=5834

Mein eigenes Problem ist, dass wir in 2 Wochen mit dem Camper in den Urlaub wollen und ich den Wagen vorher nicht in eine Werkstatt geben will, da wir ja wissen, dass bei diesem Thema viele überfordert sind und ggf. unnötige, teure Reparaturen durchgeführt werden.
Ich habe also seit 2 Wochen die Meldung: Motor kontrollieren lassen und die MKL leuchtet. Ein Countdown der zu fahrenden km gab es (noch) nicht. 1x wurde der Fehler in der Werkstatt gelöscht, kam nach 50km jedoch wieder.
Wenn der jetzt ggf. 2400km runterzählt, würde uns das für den Urlaub reichen.

Nun meine Fragen:
- wo beziehe ich am besten den Sensor
- soll ich den alten ausbauen um nach der
Nummer zu gucken
- kann die Demontage etwas verschlimmern

Dazu kommt noch, dass ich bei dem AlfaObd wieder total überfordert bin und ich mich frage, warum ich dafür soviel Geld bezahlt habe.
Vielen Dank und Bässte Grüße, M.
Benutzeravatar
von malinke
#2
So. Ich antworte mir mal selbst.
Vor der Abfahrt in den Urlaub, habe ich den Fehler nochmal gelöscht. Nach 170km Autobahn/Landstraße kam er wieder. Immer ohne Rest-km-Warnung.
Heute 240km später ist er von alleine erloschen.
Mal gucken wie es weitergeht. M.
Benutzeravatar
von T2a
#3
Hallo Matthias,

ich hatte vor ein paar Wochen das selbe Problem. Trotz Löschen des Fehlerspeichers kam die Meldung alle 50 - 250 km wieder.
Da der Sensor wohl nur schwer lieferbar ist (auch bei Augustin), habe ich ihn in einer freien Werkstatt tauschen lassen. Hat 1 Tag gedauert und incl. Arbeit 170,- € gekostet. Seit 2000 km hatte ich jetzt keine Fehlermeldung mehr.
malinke gefällt dies
Benutzeravatar
von malinke
#4
Danke @T2a
Das Tauschen würde ich ja noch selbst machen, ist ziemlich simpel. Der Preis inklusive Sensor aber schon sehr günstig.
Kannst du nachvollziehen welchen Sensor (Firma etc.) die Werkstatt verbaut hat? Zum Teil ist der Sensor ja schon deutlich teurer.
Danke. M.
Benutzeravatar
von T2a
#5
Hallo Matthias,

da hat mich die Erinnerung leider getäuscht. Ich hab jetzt nochmal auf der Rechnung nachgesehen. Die 170 € ( Genauer 164,-) waren nur für den Sensor (Artikel Nr. 46345728) Dazu kamen noch 55 € für den Einbau.

Viele Grüße
Markus
malinke gefällt dies
Benutzeravatar
von malinke
#6
Danke @T2a für deine Antwort.
Bei mir kam der Fehler jetzt auch wieder. Ca. 100km gefahren. Leider doch keine Wunderheilung :joy:
von Zomby90
#7
@malinke Bis zur Reparatur kannst du mit einem ODB2 Diagnosegerät den Fehlercode auch löschen und so noch weiter fahren und den Countdown umgehen. Der Countdown kam bei mir ca 700-800km nachdem der Fehler dauerhaft angezeigt wurde. Bin so immerhin von Nordnorwegen heimgekommen und warte jetzt auf meinen Reperatur (und wieviel Kulanz Peugeot gibt).
Benutzeravatar
von malinke
#8
Danke @Zomby90

Habe gerade erst deine Antwort gelesen.
Ich bin jetzt wieder zu Hause und somit tiefenentspannt. Der NOX Sensor hat auch gerade wieder Lust seinen Job zu machen, insofern habe ich kein Handlungsbedarf.
Wenn er dauerhaft wiederkommt, werde ich mich damit beschäftigen. Danke aber für deinen Tipp. 2x hatte ich ihn ja schon gelöscht.
Bässte Grüße, M.