Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Motor, Getriebe, Kupplung, Turbolader, Aggregate, Abgasanlage, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#1
Moin zusammen,

gestern, während der Fahrt, gab das Tacho plötzlich und unerwartet einen Alarm von sich.
Ich guckte aufs Tacho und sah, dass die Temperatur auf Maximum stand, die rote Warn-Led blinkt und im Bordcomputer "Kühlwassertemp.!" oder ähnliches stand.
So wie die Meldung kam verschwand diese auch wieder, um wenige Sekunden und Fahrtmeter wieder zu erscheinen.
Also rechts ran, Motorhaube auf und alles begutachten.
Kühlwasserstand war normal, Wassertemperatur ebenfalls und alle kühlwasserführenden Schläuche fühlten sich ebenfalls normal an, waren also nicht aufgeblasen.
Wagen aus, Wagen an, weiterfahren.
Wenig später wieder Kühlwassertemperaturalarm, dieses Mal mit den Meldungen "Motor prüfen", "Vorsichtig anhalten", keiner Gasannahme und auch mit automatischer Motorabschaltung, blinkender MIL (Motorkontrollleuchte) und Ausfall des Start/stopp-Systems..
Wagen längere Zeit stehen gelassen, erneut alles geprüft, geguckt, ob ggf. der Marder zu besuch war, sah aber alles wie gewohnt und normal aus.
Danach weiter gefahren, wieder das gleiche Spiel. Wieder rechts ran und wieder gewartet.
Nach dieser Pause also wieder weiter um wieder nach Hause zu kommen.
Hier Blieb die MIL an, der Wagen fuhr aber wieder normal, bis nach Hause.
Zuhause konnte ich den Wagen auslesen.
Die MIL war seltsamerweise erlöschen, also wurde kein Fehler abgelegt und die Diagnose fand auch keinen Fehler im Fehlerspeicher.
Super.

Sind für mich alles Anzeichen, für einen defekten Sensor und/oder eine defekte Zuleitung.

Ich möchte Sensor als auch Kabelweg kontrollieren, weiß allerdings nicht, wo diese beim Peugeot Boxer 2.0 Multijet zu finden ist.

Wo finde ich diese im Motorraum :)?

Danke fürs Lesen
#5
Danke für den Tipp. Habe rundum alles was nach Sensor mit zwei Kabel aussieht begutachtet. Vllt bin ich einfach blind.

Was mir noch aufgefallen ist. Dies war die erste Fahrt bei Temperaturen um Null Grad. Als es etwas wärmer würde, 4-5 Grad, trat das Problem nicht mehr auf.
Vllt ist es gar nicht der Sensor sondern eines der Thermostate, welches klemmt.

Wobei der Fehler auftrat, nachdem wir schon 20Km auf der Autobahn unterwegs waren und die Temperatur davor als normal angezeigt wurde... hm da sollte eigentlich alles war und offen sein...
#6
Es war übrigens eine defekte Wasserpumpe.
Nachdem die Wasserpumpe, samt aller Riemen, Rollen etc, getauscht wurde, fährt der Wagen wieder wie gewohnt.
Einzig das Start/Stopp-System lässt sich nicht zur Funktion überreden.