Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Ein Problem mit einem selbst gebauten Werkzeug gelöst - zeig her!
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#1
Ist zwar kein "Werkzeug im Eigenbau", dafür eine "Werkzeugaufbewahrung im Eigenbau"

Nur mal so als Anregung für Eure Werkstatt

Gruß, Frank
Bildschirmfoto 2019-05-19 um 18.31.31.png
mwrsa, Arne1985, T.Larsen und 5 andere gefällt dies
#2
Hätte ich so eine Ordnung bei mir, hätte der Ausbau nur halb so lange gedauert :upside_down:
saniwolf, 997, Chris1900 und 2 andere gefällt dies
#3
Alter was fürn Schrein. Du brauchst noch zwei Türen, an welche du von innen zwei Ikonen anbringst. Wenn du diese dann öffnest gibt es ein leises göttliches hohes "Ohhhhh" von engelsgleicher Stimme.

Aber du hast dich echt nicht lumpen lassen. Mit flexiblen Einlegeböden. Jeder bestimmt belastbar bis 50kg. :joy:

Und den Kommentar von Sven kann ich nur unterschreiben :grimacing:
#5
vancool'o hat geschrieben: vor 3 Jahre
Steht bei mir auch noch auf der Lets Bastel Nachbauliste. :grinning:
Gut erkannt ! Der Typ ist zwar ziemlich nervig, einige der Ideen sind aber echt gut.

vancool'o hat geschrieben: vor 3 Jahre
Gibt es hinten auch die Aufnahme für die French Cleats ?
Nein, die Kiste ist direkt an der Wand festgeschraubt ... direkt hinter der Bohrmaschine. Die French-Cleat-Wand ist auf der anderen Seite der Werkstatt

Gruß, Frank
#7
Hehe :joy: das ist auch mein Plan. Beim Ausbau kommt man auf den Geschmack das Werkzeug wächst und man braucht plötzlich gaanz dringend viel Neues Spielzeug :heart_eyes:

Frauchen war super begeistert als ich ihr erklärt habe, dass jetzt ein 3D Drucker und ne CNC (Mostly Printed) her müssen :zany_face: