Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Ein Problem mit einem selbst gebauten Werkzeug gelöst - zeig her!
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
Benutzeravatar
von Arne1985
#1
Ich hab schon eine ganze Weile über eine CNC-Fräse nachgedacht...

besonders durch die Videos von Uncle Phil ( [Externer Link für Gäste nicht sichtbar] ).

Weihnachten hatte ich dann langeweile und noch ca 3kg weißes Filament für den 3D Drucker. nachdem ich dann das "Tillboard" zur steuerung durch Estlcam entdeckt und einen sehr schnellen/ günstigen PCB Lieferanten gefunden war die Platine schon bestellt und der Drucker lief um die Teile füür die MPCNC zu drucken.

MPCNC: [Externer Link für Gäste nicht sichtbar]

Die Abmessungen sind vielleicht etwas arg groß geraten, und die Lowrider wäre besser, aber die Toleranzen sind nicht so wichtig. Spindel aktuell die Makita RT0700 oder ein Proxxon FBS12/E.

Zusammen mit einer Kinect 360 werde ich mal gucken ob ich passende Möbel in den Camper Zimmern kann :smile:

Aktuell muss ich noch die Opferplatte plan fräsen (ist gerade angekommen) aber vorher durch die Größe noch Abstützungen in Z unter die Rohre.

Aussenmaß ca 210x125cm, Arbeitsbereich 1730*930*125mm :rolling_eyes:

Endgültiger Standort muss noch Freigeräumt werden, da steht noch ein wenig was im weg.

Mal ein paar Bilder und das Ergebnis des ersten Tests (Pappelsperrholz mit einem 90° V-Fräser ist nicht so ideal zum gravieren)
001.jpg
002.jpg
003.jpg
004.jpg
005.jpg
006.jpg
007.jpg
008.jpg
009.jpg
010.jpg
Grüße
Arne, der sich nun erstmal das CNC-Fräsen beibringt
T.Larsen, loel, jj79 und 4 andere gefällt dies
Benutzeravatar
von vancool'o
#2
Top. :ok_hand:

Kann ich bei dir was in Auftrag geben? :joy:

VG!
Benutzeravatar
von Cruisemobile
#3
WTF??? Du bist ja ein Krasser!!!:-) Bist du Der von dem ich gehört habe, dass sein Tag 36 Stunden hat? Ich würde dir gerne mal die Hand schütteln.

Ne Spass, absolut krasses Projekt. Hut ab!

Grüße
Mark
Benutzeravatar
von Arne1985
#4
@Stephan:

Danke, erstmal muss ich selbst damit umgehen können...

@Mark:

Danke, manchmal hab ich das Gefühl ;) arbeite ja "nebenbei" noch Vollzeit....


Gravieren scheint auch zu klappen, wenn ich das hier neben mir so sehe... :astonished: :thinking:
Benutzeravatar
von T.Larsen
#5
Hey, das ist aber cool. Kann man damit einen noch größeren 3d Drucker fräsen? :joy:.
Spaß beiseite, ich hätte so gerne solche Teile und Fähigkeiten wie Du.
LG
Tommy
Benutzeravatar
von Arne1985
#6
IMG_20200207_193820__01.jpg
Mal ein erster Test mit nem 0.1mm 10° einschneidigem Gravierfräser in Plexiglas, 0.2mm tief.

Noch ein wenig Verändern und dann kann das irgendwann endgültig gefräst werden in die endgültige Plexiglasplatte.
Skyvan, avofix, Chris1900 und 1 andere gefällt dies
Benutzeravatar
von vans1985
#8
Total geil hab mir auch schon die Uncle Phil Videos zur MPCNC reingezogen und mal wieder gegrübelt 😂 die Ausmaße sind sehr geil, wie funktioniert es von der Stabilität/Schwingen? Und darfst du ein ganzes Geschoss für deine Hobbys nutzen? Das ist bei mir so langsam alles ein ziemliches Platzproblem trotz Haus.