Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Fahrradträger, Trittsufen, Markisen, Dachträger, Stauboxen, Kederschienen, Anhängevorrichtungen, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#141
Ich hab den Thread von Anfang an mitgelesen. Konnte mich auch zusammenreißen - bis jetzt. Ist klar, dass du was machen musst, aber ... :woozy_face:

Wenn, dann hätte ich die Träger verstärkt oder gegen eine stabilere Konstruktion getauscht. Ggf. in der Mitte eine Auflage geschaffen.

Ein Kantenschutz aus Gummi scheuert genauso. Schmutz und Staub wirken wie Schleifpapier.

Eine Idee wäre auch, den Dachträger durchgängiger auszuführen, um sich auf dem Dach besser bewegen zu können.

Wenn du Probleme beim Beladen hast, dann hätte ich da angesetzt. Ich sehe in dem Luftleitblech nur Nachteile. Ich glaube, damit wirst du nicht glücklich :fearful:

[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]

Mit Gruß aus Unterfranken

Wolf
#142
Hi Wolf,
saniwolf hat geschrieben: vor 2 WochenIch hab den Thread von Anfang an mitgelesen. Konnte mich auch zusammenreißen - bis jetzt.
Es beruhigt mich dass es noch Schlimmere gibt als mich ;-)
Ich hoffe du hast beim lesen nicht zu sehr gelitten, war nicht meine Absicht ;-)
saniwolf hat geschrieben: vor 2 Wochenin Kantenschutz aus Gummi scheuert genauso.
Ich hoffe nicht, wenn er satt angedrückt wird.

Ich kann dem Blech in dem Fall auch durch leichtes Nachbiegen mehr Vorspannung/Anpressdruck verpassen.
Allerdings, wenn ich gewusst hätte wie spielerisch leicht meine Bigevorrichting 1,5mm biegt, hätte ich noch steifere 2mm Bleche bestellt.
saniwolf hat geschrieben: vor 2 WochenWenn, dann hätte ich die Träger verstärkt oder gegen eine stabilere Konstruktion getauscht. Ggf. in der Mitte eine Auflage geschaffen.
Wir haben da grundsätzlich unterschiedliche Einsellungen.
Ich bau alles so leicht klein, patzsparend wie möglich und nur so wuchtig wie tatsächlich nötig.
saniwolf hat geschrieben: vor 2 WochenEine Idee wäre auch, den Dachträger durchgängiger auszuführen, um sich auf dem Dach besser bewegen zu können.

Wenn du Probleme beim Beladen hast, dann hätte ich da angesetzt. Ich sehe in dem Luftleitblech nur Nachteile. Ich glaube, damit wirst du nicht glücklich :fearful:
Selbst wenn es so kommen sollte, dass ich mit denen nicht glücklich werde, ist jedes Luftleitplech in weniger als 5 Min. mit 2 Schrauben zu entfernen.
Im Moment glaube ich das aber noch nicht. Warten wirs ab.

Wir waren heute übrigens auf der Autobahn und habs bis 150km/h getestet.
So zu sagen fast Totenstille auf dem Dach und null Fibrationen.

Genau das war die Hoffnung und hat sich erfüllt.

Auf schlechter Landstraße war dann manchmal kurz ein klappern zu hören, was die Bleche gewesen sein könnten.
Mit mehr Anpressdruck und Gummi-Kantenschutz ist das aber auch zu beseitigen.
Und wie gesagt ist das Dach wie eine PickUp-Ladefläche mit Polyurethan gestrichen. Das kann die Gummileisten auch dann eine Weile ertragen wenn sie sich bewegen sollten.

Zu deinem Link mit der Schwerlastplattform auf dem Dach ;-)

Ich komme durch paar Einschränkungen nicht mehr sicher aufs Dach und noch schwieriger wieder runter.
Das Dach ist ja jetzt auch schon voll begehbar, zumindest mit meinen 70kg.

Wenn ich halbwegs sicher aufs Dach wollte (und wieder runter), bräuchte ich eine Leiter die mindestens 1m über das Dach hinaus ragt.
Und solch Eine schleppe ich in meinem kleinen WoMo auf keinenfall mit.
Nimm das bitte einfach mal so hin.

Eine durchgehende Plattform auf dem Dach bringt ausser Gewicht und Mehrverbrauch zum Surfbretttransport zudem nur Probleme und Nachteile.
Die optimale Auflage sind nun mal 2 Queträger die ich dann zusätzlich wieder aufs die Plattform montoeren müsste.

Ich fürchte wir haben da föllig gegensätzliche Vorstellungen.
Ich steh auf leicht, klein, minimalistisch und funktionell und nicht unnötige Expeditionsausstattung.
So bn ich halt ;-)

Robert
chbla, WoMo-Bastler gefällt dies
#143
klein - leicht - minimalistisch - multifunktional

Weniger ist mehr!

:metal:

Wenn es Sinn macht darf/muss es auch mal mehr sein!

Mit Gruß aus Unterfranken

Wolf
robat1 gefällt dies
#144
Hi,

zum Kantenschutz gegen fibrieren u. scheuern der Bleche.

Ich hab [Externer Link für Gäste nicht sichtbar] 6 verschiedene Muster schicken lassen und gestern erhalten.

Gewählt hatte ich folgende Varianten.
DF2 / DF3 / DF4 / DF5 / DF6 / DF7

Gestern hab ich dann alle mal angesteckt und begutachtet.
Machen alle einen sehr guten Eindruck.
Der Kantenschutz-Gummi scheint bei allen besser und geschmeidiger zu sein als ich das noch von früher kenne.

Entschieden habe ich mich jetzt an der vorderen Blechkante für die etwas längere Lippe des DF5 und an der hinteren Blechkante für die kürzere Lippe des DF4, weil von hinten die Surfbretter beim aufschieben eventuell die lange Lippe des DF5 stärker belasten würden.

Hier noch paar Bilder dazu ...

Robert
Dateianhänge
20220803_194944.jpg
20220803_194951.jpg
20220803_195245.jpg
20220803_195250.jpg
ChrisChris gefällt dies
#145
robat1 hat geschrieben: vor 2 Wochen
Welches Material reflektiert denn nun besser?
An dieser Stelle verzichten wir mal auf ein pauschales Urteil, da sich Aluminium und PE im Reflexionsprofil doch sehr unterscheiden und es am Schluss auf die Anwendung und das Spektrum der verwendeten Lichtquelle ankommt. Hier ein paar relevante Stichpunkte:

bei 450nm schneidet das weiße PE um 17% besser ab (89% zu 76%)
bei 660nm schneidet das weiße PE um 15% besser ab (86% zu 75%)
im Durchschnitt (400 bis 750 nm) kommt das Aluminium auf 75,3% und das weiße PE auf 85,8%
im UVA-Bereich ist Aluminium deutlich besser
die besten Werte erzielt Aluminium im Bereich zwischen 1800 und 2200 nm (Infrarot)
[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]

Jetzt sind wir wieder ein stück schlauer ;-)
Vermutlich ist die Kombination aus weißer Folie auf silbernem Blech nochmal besser als jedes für sich alleine.
Ich glaube da gibts einen Interpretationsirrtum. Der zu erzielende Nebeneffekt ist doch nicht die Licht- sondern die Wärmereflektion, oder? Und Wärmestrahlung ist Infarot, haben wir in der Schule gelernt: [Externer Link für Gäste nicht sichtbar]#
Selbst in deiner Quelle zu den Kifferanbauzelten ;) steht doch, dass Alu Infarot besser reflektiert (wobei fühlbare Wärmestrahlung auf der Erde erst so bei 3000 nm losgeht). Deswegen hast du hinter Heizkörpern keine weißen Folien auf der Wand, sondern Alubeschichtete. ;)
Um Wärme-, also Infarotstrahlung gut zu reflektieren brauchst du eine sehr glatte und metallische Oberfläche.

Also mach die Folien ab, solang sie noch abgehen.
#146
Hi Thomas,

ok, da könntest schon Recht haben. :wink:

Auch wenn es mir aus dem Bauch heraus schwer fällt zu glauben, dass nicht Licht jeder Wellenlänge, (was eine Energieform ist), bei ihrer Vernichtung mangels Reflektion nicht in Wärme umgewandelt wird.

Ich hab die Bleche aber nicht zur Wärmedämmung am Dach, das Thema Reflektion von Weiß und Silber kam nur als Nebeneffekt zu Stande.
Als Wärme Schutzschild würden sie als Nebeneffekt aber auch nicht schaden.

Ich denke mir aber auch, dass das was die PE-Folie bis zum blanken Blech durch lässt und dann vom Alu reflektiert wird in die entgegengesetzte Richtung auch wieder durchgelassen wird. Das Blech ohne Schutz ist zu dem nur sehr kurze Zeit blank und wird dann sehr bald matt und deutlich dunkler.

In meinem Link stand glaub ich auch was positives von der Kombination aus PE-Folie plus Alublech.
Ich gucke mal.

PS
....
Das meinte ich ...
Das Potential vom weißen PE ist konstruktionsbedingt limitiert. Würde man statt schwarzem PEVA als Zwischenschicht z.B. eine Aluminiumschicht verwenden, also eine Kombination aus beiden Varianten, so käme man mit Sicherheit auf Werte von über 90%.
Robert
#147
Hi,

Es ist vollbracht.

Hab nach erneuter Sichtprüfung am nächsten Tag, dann doch vorne und hinten den selben DF5 Kantenschtz bestellt.

Durch 29cm Überlänge der Lieferung hätte auch 1m weniger gereicht.
Aber der Rest bekommt früher oder Später schon noch einen Sinn.

So sieht es jetzt aus und es klappert und scheuert jetzt nichts mehr.

Robert
Dateianhänge
20220806_104017.jpg
20220806_123748.jpg
20220806_180422.jpg
DNA gefällt dies
  • 1
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15