Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Rund um Multimedia
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#1
Hallo zusammen,

wir sind jetzt schon seit 6 Monaten im EU Ausland unterwegs und verbrauchen doch einige GB an Datenvolumen. 4 Monate lang ging es mit meinem 1und1 Tarif ganz gut (30€ für 50gB). Dann griff natürlich die Fair use Klausel. Irgendwie nicht direkt nach den 4 Monaten aber seit einem Monat kassieren die für jedes im Ausland genutzte GB. In Spanien gibt es ja halbwegs günstige und flexibel aufladbare DatenTarife, aber wenn man dann spontan nach Portugal reinfährt bringt einem das dann wieder nichts, da die dann natürlich auch fair use haben. Um nicht immer neue Simkarten im Ausland kaufen zu müssen suche ich eine Datenflatrate am besten unlimited die auch im Ausland unbeschränkt gilt.
Habe den großen green Data Unlimited Tarif von freenet gefunden aber weiß nicht ob da nicht auch die fair use Klausel greift. :-( Zumindest steht da nichts explizit von Drosselung oder Kosten, wie es bei den ähnlichen kleineren Tarifen der Fall ist.

Kann jemand von euch einen guten Tarif für einen längeren EU Auslandsaufenthalt (bei dem des Öfteren die Landesgrenze gewechselt wird) empfehlen? Oder hat sogar jemand den green Data unlimited und kann aus Erfahrung berichten?

LG
Karl
#2
Im Ausland unlimited und ohne Fair Use Policy ist schwer, aber der hier wäre glaub ich so einer
[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]

Stellt sich natürlich die Frage, was dir lieber ist: 200€ oder den "Stress" mit der Fair Use Policy und dem ständigen Kartentausch (wobei es einen Sinn hat, warum es die Fair Use Policy gibt).
#4
Im Inland brauche ich die "unlimited" ja leider gar nicht. Für 200€ bekomme ich ja bei meinem glaube ich schon mehr als 50gB. Max Preise für 1 gB wurden jetzt glaube ich am 1.7. nochmal gedrosselt. Der normale wäre schon eher was. Aber leider komme ich aktuell nicht aus dem 1u1 Vertrag raus:-(
Das Problem mit dem Fairuse ist ja, dass es fast nie direkt an den Tarifen dran steht (wie bei dem Magenta Ding), weils für die meisten eben eh uninteressant ist, da Urlaube meist ja nicht länger als 4 Wochen am Stück gehen. Ich werd mir einfach mal den Freenet Tarif klicken mit monatlicher Kündigung. Dann kann ich ja wieder raus falls Fairuse nach 4 Monaten greift.
#5
Moin!

Habe leider keine direkte Empfehlung für dich, eher einen Erfahrungsbericht...

Ich hatte auch vor meiner Reise gedacht, dass ich mir nochmal ne Datenkarte hole und hatte auch verglichen, bei wem man viel im Ausland sein kann für günstiges Geld und bin dann bei Lyca Mobile gelandet. Die haben auch internationale Tarife für günstig Geld. Also online bestellt, Bundle und gleich noch Guthaben mit rauf gebucht...

Naja, Ende vom Lied war, dass ich mich 3 Monate mit denen rum ärgern musste (unzählige Telefonate und Email Kontakt) und am Ende ohne Geld und mit einer nicht funktionierenden SIM Karte da stand.
Denn ich konnte die SIM Karte nie bei denen registrieren und auch der so genannte Support konnte mir nicht weiter helfen. Was sie konnten sind leere Versprechungen machen.
Geld habe ich von denen auch nicht wieder bekommen, weil ich angeblich der Transaktion widersprochen hätte, wofür es aber auch keine Beweise von denen gab...

Also von LYCA MOBILE kann ich aus persönlicher Erfahrung nur abraten.

Eventuell wäre es anders/besser gelaufen, wenn ich die SIM Karte in nem Shop hier vor Ort gekauft hätte. Weiß man aber nicht und von daher ist das Thema für mich durch.
#6
Hallo,

in der Regel hat ja jeder ein Handy und ich versteh nicht warum man zusätzlich NOICH einen Tarif brauchen sollte.
Wir machen es so das wir einfach der Reihe nach das Datenguthaben über mobile Hotspot der einzelnen Handys aufbrauchen.
Wenn nun jeder noch sein Datenvolumen erhöht reicht es evtl. ja auch für intensive Anwendungen.
Man sollte nur vorher schauen ob die Schweiz mit im Vertag drin ist, sonst ist man nach 2 WhattsApp 60€ los... :grimacing: :grimacing:

VG
Karsten
Der Toto gefällt dies
#7
karsten112 hat geschrieben: vor 2 Monate der Reihe nach das Datenguthaben über mobile Hotspot der einzelnen Handys aufbrauchen.
Das geht schnell, ich reise alleine! :laughing: Ich kann aber unkopliziert unterwegs nachladen, das hat mir bisher gereicht. Allerdings streame ich auch keine Filme, das könnte auf Dauer dann doch etwas kostenintensiv werden. Und ewig unterwegs bin ich (leider) auch nicht.

Chris
karsten112 gefällt dies
#8
Beim Magenta XL Premium muss man alle Kosten betrachten. Der Tarif hat eine Unlimited Flat in allen World1 Ländern, das ist neben der EU und EWS (also auch Norwegen und Schweiz) auch Türkei, USA und Kanada.
Dazu bekommt man jedes Jahr 700€ Subvention für ein neues Handy und man kann die Kosten durch drei teilen, da es drei vollwertige SIM-Karten gibt. Anrufbar ist allerdings nur einer. Aber das bekommt man gut mit einem VOIP-Client (zB. Zoiper) geregelt.
Der letzte Halbsatz ist nicht von der Telekom autorisiert, die können aber nichts nachweisen.
ich komme so auf knapp 50 € pro Karte und Monat.
#10
Hat nichts mit schön rechnen zu tun. Wenn er das Phone - wie üblich - direkt verkauft bzw sogar direkt zum Preis von so einem Ankauf laden passt das eh.

Danke für die Info Matthias - mit den 3 ortsunabhängig nutzbaren Sim war mir neu