Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Rund um Multimedia
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#1
Hallo Gemeinde,

im Grunde ist der L2H2 von Sevel sehr übersichtlich und gut zum einparken geeignet, nur ist er recht breit und daher sind Fahrzeuge hinter mir durch die Seitenspiegel nicht sichtbar. Also hüpfe ich beim Einparken immermal wieder raus und schaue hinten nach oder wandere durchs Auto und spähe hinten durch die Scheiben.
Da mich das etwas nervt, habe ich mir eine Rückfahrkamera mit Monitor bestellt. Den Monitor möchte ich in die Sonnenblende integrieren und daher habe ich dieses Thema hier aufgemacht.

Hat das schon mal jemand gemacht? Weiß jemand aus was die Sonnenblende besteht?

Bei dem Umbau von dacuni habe gesehen, dass er die Monitore einfach aufgeklebt hat Beitrag. Ich möchte den Monitor soweit wie möglich in die Blende integrieren.

Ich bin gespannt auf euer Feedback.

Grüße Carsten
Benutzeravatar
von DMac
#2
Moin!

Ich habe es etwas anders gelöst, aber das "Bearbeiten" der Sonnenblende steht mir auch noch bevor.

-> Monitor: da ich eh keine Durchsicht nach hinten habe (Hecktüren haben keine Fenster, geschlossener Kasten) hatte mein Crafter auch keinen inneren Rückspiegel. Es gibt aber eine [Externer Link für Gäste nicht sichtbar] passend für die Montageplatte des inneren Rückspiegels. Die habe ich und dann einen Monitor von Ampire mit 4 Eingängen dran. Falls du die gleiche Situation hast (keine Durchsicht, keinen inneren Rückspiegel) kann ich das sehr empfehlen! Ist sauber aufgeräumt und übersichtlich. Möchtest du ein Bild haben?

-> "Bearbeitung" der Sonnenblenden: da der Crafter und auch der Sprinter keine "Kosmetikspiegel" in der Sonnenblende verbaut haben und es das auch nicht irgendwie irgendwo zu bestellen gibt, habe ich mir vom Schrottie zwei Kosmetikspiegel eines Opel Astras besorgt. Die konnte man leicht aus der Sonnenblende des Astras rausknipsen. Einbau in die Sonnenblende des Crafters steht noch an. Nur soviel ist schon mal klar: die Kosmetikspiegel des Astras haben einen umlaufenden Rand und ich erwarte damit einen recht einfachen Einbau (kleben). Wenn du einen Monitor in die Blende einbauen möchtest, wäre auch hier ein Monitor mit [Externer Link für Gäste nicht sichtbar] (nichts anderes ist das bei den Kosmetikspiegeln des Astras) absolut von Vorteil. Zur Not solltest du einen Einbaurahmen selber herstellen/fräsen oder eben beim Kauf des Monitors drauf achten.

Beste Grüße
Marc
#3
Hey, danke für die Ausführung. Ich habe Scheiben hinten, aber die meisten Fahrzeuge sind zu flach, da wird es trotzdem schwierig, den Abstand zu schätzen. Und für die letzten notwendigen Zentimeter ist die Rückfahrkamera lohnenswert.
An den inneren Rückspiegel möchte ich es deswegen nicht hängen, da ich es nur fallweise nutzen möchte/muss. Bilder dazu habe ich schon über die Suche gefunden.

Einen Einbaurahmen habe ich dazu, ich muss demnächst mal prüfen, wie tief das Ganze ist und ob es in der Sonnenblende komplett verschwindet. Ansonsten werde ich mir einen Zwischenrahmen dazu bauen. Die angesprochenen Kosmetikspiegel gibts im Ducato auch nicht, und wenn während sie auch zu klein. Es ist ein 7"-Monitor.

Grüße Carsten
#4
Hi,

hast du einen Rückspiegel? Ich habe keinen weil ich in den Hecktüren keine Fenster habe. Also habe ich den Monitor da hin gemacht. Was ein ziemlich guter Nebeneffekt ist: wir schauen wenn wir nach hinten schauen wollen sowieso dort hin, also ist der Monitor dort perfekt positioniert.

In der Regel sind bei PKW die Halterungen der Spiegel werksseitig nur reingeklebt - meist nur mit speziellen Klebestrips (sowas wie 3M). Also habe ich einen Kunststoffklotz dort eingeklebt und den Monitor daran befestigt.

Auf diese Weise musst du nicht deine Sonnenblende zerstückeln.

Grüße
ich
Benutzeravatar
von Mxmartin
#5
@Carsten:
Ich hab auch einen Rückspiegel und hab mir über Amazon einen Rückspiegel mit Monitor gekauft, den du einfach drüberklipst!
Vorteil: größer als der Originalspiegel und trotzdem ein Display für die Rückfahrkammera!
Cruisemobile gefällt dies
#6
Hi Martin,

sowas hatte ich im Astra, das war auch super! Stimmt, das ist ne tolle Alternative!

cheers
ich
#7
@Cruisemobile ja ich habe einen Rückspiegel, wegen den 2 Fenstern in den Türen. Offiziell ist es ja ein Mixto, also eine Doppelkabine, weswegen im Fondbereich ja schon Fenster sind. So ab Werk hat man in meinem Einhorn schon recht viel Licht. :sunglasses:

@Mxmartin das mit dem Rückspiegel als Monitor habe ich gesehen und fands nicht so spannend, dann geht mir ja die Sicht in den Fondbereich verloren. Aber ansich auch eine gute Idee, aber hier zu spät. :innocent:

Sooo, ich habe heute mal fix einen Funktionstest gemacht und die Kamera mal an 12V gehalten, es gab ein Bild =)
DSC_0919.JPG
das war schon mal ein sehr gutes Gefühl. :nerd:
Danach habe ich mal geschaut, was in einer Sonnenblende so los ist. Nach dem ich die vor Tagen schon mal genauer angedatscht habe, kam heute die Bestätigung meiner Vermutung. Ein Gitter mit Stoff bezogen.
DSC_0925.JPG
Ich werd mal die Tage grübel, wie ich das am Besten da dran fest bekomme und dann wirds Bilder davon geben.
Hat eigentlich schonmal jemand eine Sonnenblende aus Holz gemacht? :sweat_smile: ich glaub das fänden die Herren vom Tüv ansich schick, aber wohl gegen die Regeln

Grüße Carsten
Benutzeravatar
von Andolini
#8
Ich würde das Gitter ausschneiden und einen kleinen Holzrahmen einsetzen, ähnlich wie beim Fenstereinbau. Den Holzrahmen einsägen, so dass das Gitter teilweise ins Holz greift und dann verkleben.
Cruisemobile gefällt dies