Forum für Camper-Selbstausbauer

Beschreibe Dein Projekt. Anleitungen und Hilfestellungen für Wohnmobilausbauten.

Solaranlagen, Brennstoffzellen, Stromgeneratoren, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#11
Den Victron nutze ich auch, bisher bin ich sehr zufrieden.

Von Victron gibt es ein Datasheet mit den verschiedenen Modellen. Da steht dabei für welche Anlagen sie einsetzbar sind.
#12
Hallo Lukas!
Wir haben einen Votronic Mpp 350 Duo Dig. für eine 160 lifepo4. Am Dach sind 2x 150 WP.
Die Starterbatterie wird, wenn für die Bordbatterie genug da mitgeladen.
Funktioniert alles gut und du könntest später noch was aufs dach geben.

Gruß
Tom
#13
Ich werde mir nun wohl den MPPT 100/20 holen, hat damit jemand Erfahrungen?
#14
Bierpirat hat geschrieben: vor 2 Monate Von Victron gibt es ein Datasheet mit den verschiedenen Modellen. Da steht dabei für welche Anlagen sie einsetzbar sind.
Ja das werde ich wohl mal gucken noch.
Welchen nutzt du denn? Den 75/15 mit wie viel Solar Wp?
Benutzeravatar
von mrt
#15
Ich lese hier für die Votronic Modelle, dass die Starterbatterie über den zweiten Ladeausgang mitgeladen wird, "wenn für die Baordbatterie genug". Schön wär's, bei mir habe ich das nicht beobachten können.
Ich habe bei meinen "Duo digital" (gibt laut Datenblatt max. 1 A an die Starterbatterie ab) folgendes beobachtet:
- Ist die Bordbatterie entladen und die Solaranlage stellt ordentlich Leistung zur Verfügung, schickt der Regler 1A an die Starterbatterie und den Rest in die Aufbaubatterie.
- Ist die Bordbatterie (fast) voll bzw. auf Erhaltungsladung, dann bekommt auch die Starterbatterie nur noch wenig ab, so um die 0,4 A, selbst wenn diese "hungrig" ist.

Das ist meiner Ansicht nach nicht optimal. Daher habe ich hinter den zweiten Ladeausgang einen Schalter gesetzt, der die Startbatterie abkoppelt wenn mir die Sonnenenergie zu wertvoll ist bzw. die Bordbatterie den Saft dringender nötig hat.
Wenn ich hingegen erreichen möchte, dass die Starterbatterie sehr schnell geladen wird, dann lasse ich das cyrix Trennrelais seine Aufgabe machen, dann werden beide Batterien je nach deren "Hunger" gefüttert und es geht nix verloren.

Gruß
Wolfgang
tonimaroni gefällt dies
#16
Hallo Wolfgang!
Das werde ich nachmessen, weil interessant. Danke!
Der Victron Solarregler hat die Funktion für die Starterbatterie meines Wissens nicht.
Ich wohne in Tirol und somit schauen wir so oder so dass die Starterbatterie fit ist. :thumbsup:
Beim Victron finde ich die Bluetoothfunktion super. Hat der Votronic nicht.
Dateianhänge
Screenshot_20190723-152357.jpg
Benutzeravatar
von mrt
#17
Wenn du auf den Winter anspielst, den haben wir in München schon auch ab und zu, den letzten sogar weiß & kalt. Weil da aber die horizontale Solaranlage so gut wie nix zur Ladungserhaltung beiträgt und weil da meine Aufbauelektronik samt Bordbatterie abgeklemmt ist, habe ich ein faltbares Modul angeschafft, das hinter die Windschutzscheibe geklemmt wird (Wagen steht vor der Haustüre glücklicherweise genau nach Süden ausgerichtet). Vom Regler geht es dann direkt über den Zigarettenanzünder-Anschluss auf die Starterbatterie.

Den Aufwand habe ich getrieben, weil es (auch nach Nachfrage bei Votronic) nicht möglich ist, bei den Duo-digital Ladern NUR über den zweiten Ladeausgang die Starterbatterie zu erhalten und die Bordbatterie in Ruhe zu lassen (weil eh' voll während Winterpause). Es muss nämlich immer eine "Batterie 1" angeschlossen sein, die vom Regler dann erkannt wird. Fehlt die, macht der Regler gar nix... Eigentlich schade.
#18
Wolfgang danke!
Checke wie es bei mir ist. Aber denke wahrscheinlich nicht anders.
Danke Tom
#19
madlange0 hat geschrieben: vor 2 Monate
Bierpirat hat geschrieben: vor 2 Monate Von Victron gibt es ein Datasheet mit den verschiedenen Modellen. Da steht dabei für welche Anlagen sie einsetzbar sind.
Ja das werde ich wohl mal gucken noch.
Welchen nutzt du denn? Den 75/15 mit wie viel Solar Wp?
75/15 aktuell mit 100 W. Hab ein zweites Panel noch hier liegen, hab aber wohl keinen Bedarf. Geplant waren ursprünglich 200 Wp
#20
Mein Plan sieht den Victron 75/15 mit 200W FlexPanel vor, lt. Victron für diese Leistung ausreichend, Bedienung habe ich mal über den Winter mit nem kleinen 50W panel zur Erhaltungsladung unserer Oldtimerbatterie getestet und für ausgezeichnet befunden.

Hat zwar etwas gedauert bis ich Strom-legasteniker mich durch die Einstellmöglichkeiten gewühlt hatte und nun glaube zu wissen wie ich was optimal nutzen kann, aber alleine die Option Bluetooth war ne schöne Sache, quasi Ladekontrolle vom Balkon aus, Abends heimgekommen und mal eben die Erträge vom Tag gecheckt :sunglasses:

hatte mir vorab mal diesen hier besorgt
[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]

und verglichen mit meinem alten Steca PWM Regler vergleichbare Erträge obwohl das ja ein MPPT Regler sein soll.
Dann den Victron im gleichen System drangehängt und alle Ladewerte ( gerade zum abend hin ) wurden deutlich besser, ich sag mal aus dem Bauch um die 25% höherer Ertrag.

Der Regler blieb angenehm kühl, macht insgesamt einen sehr wertigen Eindruck und wiegt obwohl kleiner deutlich mehr als der "China-Regler" obwohl dieser sauber verarbeitet ist und solide Arbeit erledigt hat.

Ich kann bislang unter 50W-Einsatz nur positives berichten und werde hoffentlich bis Anfang kommendes Jahr soweit kommen, den Victron mit 200W in Betrieb zu nehmen... aber erst muss der neue Autowagen weiter reifen :stuck_out_tongue_winking_eye:

Grüße ole

ps: wird übrigens auch in Kombi 200W angeboten

[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]