Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Die Bereitstellung des Mediums Gas: Gasflaschen & -Tanks, Gaskasten, Gasinstalltion, Filter, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#21
Hallo "Womo",
WoMo hat geschrieben:... mir ist bewusst, dass sie dann nicht ewig reicht ...
... doch, die reicht ewig. Mein Tipp: kauf dir eine und einen kleinen Kocher und probier`s aus. Du wirst sehen, das Ding wird und wird nicht leer. Bei der Größe sollte es auch nicht schwer sein, irgendwo einen Platz für eine Ersatzflasche zu finden. Ich habe eine 11-kg-Aluflasche und weil die nicht überall im Austausch zu bekommen ist, eine 3-kg-Flasche als Ersatz.

Mit Gruß aus Unterfranken

Wolf
#22
Hallo Joscha,
Asche auf mein Haupt. Die Zeit trübt alles, auch die Erinnerung.
Den Auszug aus der G607 Pkt. 5.6 habe ich selbst vor 11 Monaten unter "Gaskastenbelüftung" #1 eingestellt.
Auf die eine 5 Kg-Flasche komme ich vielleicht, weil ich eben nur die eine drin hab. Sorry.
Gruß Manfred
jj79 gefällt dies
#23
Moin Männer,

Guido schrieb: ich war gestern zwecks Wohnmobilumschreibung beim TÜV-Süd

Weiß einer, was der TÜV - Nord dazu sagt, sieht der das wie sein südlicher Verwandter?
#24
Nein, zwischen Nord und Süd herrscht eine strikte Gesetzestrennung wie zwischen Nord und Südkorea oder wie damals zwischen Ost und West :joy:

Spaß muss sein. Generell sind die Richtlinien und Gesetze für alle Prüfinstitute egal ob Tüv Süd, Nord, Dekra, GTÜ bindend. Oftmals kommt es eben auf den Prüfer drauf in wie weit er sich weiterbildet und die neuesten Richtlinien kennt.

Gruß Rico