Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Die Bereitstellung des Mediums Gas: Gasflaschen & -Tanks, Gaskasten, Gasinstalltion, Filter, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#21
Hi Frank!
Hast du schon an eine Gassteckdose am (nicht im!!) Unterboden gedacht? Nur mit einer Sicherheitsschnellverschlusskupplung. Da brauchst du nur ein kleines Loch im Unterboden.
Dann kannst du auch bei geschlossener Schiebetüre den Gasanschluss nutzen. Habs so gemacht! Beim Ducato bleibt jedoch an diesen Stellen alles trocken und der Anschluss ist vor einem Aufsitzer geschützt. Der Außenanschluss (bei uns Anschüsse) wird von uns beim Fahren aber innen noch zusätzlich abgedreht. Könnte man aber alles noch besser lösen. (Mach ich auch noch! :thumbsup: )

Ich hätte noch eine andere Idee. Wie viel Platz hast du nach hinten links neben der Schublade im Küchenblock?
(Nebenbei der schaut super aus!).

Grüße aus Tirol
Tom
#22
Hi Tom,

das wäre vielleicht noch eine Idee ! Muss ich mir am nächsten Wochenende ansehen und überlegen, wenn der Wagen mal wieder vor der Tür steht.
tonimaroni hat geschrieben: vor 1 Monat
Ich hätte noch eine andere Idee. Wie viel Platz hast du nach hinten links neben der Schublade im Küchenblock?
Viel Platz ! Da ist der aufgestellte Fussboden und außer ein paar Leitungen liegt an der Stelle nichts. Das war ja auch der Ort, an dem ich die Außensteckdose einbauen wollte

Lass mal hören, was du mit deiner Idee meinst.

Gruß, Frank
#23
Hallo Frank,
hab erst gerade den Beitrag gelesen.
Ich hab das genauso gemacht wie du es vorhast. Hinter meinem Gasofen /hinter der Schiebetür habe ich eine Steckdose. Dort steckt mein Gasherd/Kochfeld drin. Da der Gasofen herausnehmbar ist musste ich ja eine Steckdose einbauen. Und genau aus diesem Grund (herausnehmbarer Ofen) hat mir der Gasprüfer das auch abgenommen. Ich kann den Ofen dann draussen mit einer Verlängerung betreiben, oder auch einen Gasgrill.
Der Knackpunkt für den Prüfer war jedoch dar herausnehmbare Herd, er hat gesehen dass dies nur Sinn macht wenn ich auch die Leitung ausstecken kann.
viel Erfolg
bruno
#24
Hallo Frank!

Meine Idee war, dass du neben deiner Schublade ein Schnellverschlussventil mit Kupplung [Externer Link für Gäste nicht sichtbar] ca. 20 cm nach hinten im Kastl versetzt montierst. An die Schnellverschlusskupplung kannst du dann bei Bedarf einen kurzen Schlauch (ca. 50 cm) anstecken und diesen durch den Unterboden führen. In den Unterboden machst du eine verschließbare Durchführung. Am Ende des Schlauches, das dann außerhalb deines Kasten ist, befindet sich eine Druckkupplung. [Externer Link für Gäste nicht sichtbar]
Das ganze erreichst du durch eine verschließbare Öffnung neben deiner Schublade. (eventuelle ein Deckel mit Bajonetteverschluss) hier
An den kurzen Schlauch kannst du mit einer Verlängerung deinen Grill anschließen.
Zusätzlich kannst du die Schiebetüre jederzeit schließen.

Ich hoffe meine Beschreibung ist verständlich sonst mache ich eine Skizze.

Grüße aus Tirol
Tom
#25
Hallo Tom,
danke für deine Erläuterung.
Ich muss mir das mal in Ruhe anschauen und nachdenken, wie ich es umsetze.

Gruß, Frank