Forum für Camper-Selbstausbauer

Beschreibe Dein Projekt. Anleitungen und Hilfestellungen für Wohnmobilausbauten

Batterien, Kabel, Schalter, Steckverbindungen, Schalter, RCD(FI), LS, Anzeigen, Beleuchtung, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
Benutzeravatar
von Cruisemobile
#11
Hi,

mein Prüfer hat mir vorab ein offizielles Infoblatt vom Tüv bzgl. Womu Umbau mitgegeben. Darin stand dass der Tüv lediglich das Bett, die Kochstelle, eine Sitzgelegenheit und Stauraum sehen will. So hat mir das auch der Prüfer erläutert. Hab das eingebaut und bin dann vorgefahren. Das hatte er dann angesehen und der Rest, meinte er, ist für ihn unerheblich. Die vier Sachen wollte er sehen, dann gabs die Umtragung.

und einen Hinweis gabs noch, dass ich doch meine Familie damit herumfahre und ich also aus Sicherheitsgründen alles so fest wie möglich machen soll. Das wars.

Ich schließe mich an: andere Prüfstelle anfahren! Bevorzugt eine mit Womoerfahrung. die finden sich meist in der nähe von ausbauern!!! weil die dort ihre Ausbauten vorfahren. Ich hab bei mir in der nähe nach ausbauern gesucht (internet) und dann dort angerufen ubd freundlich gefragt wo die ihre fahrezeuge hinbringen.

Grüße
mark
Chris1900 gefällt dies
Benutzeravatar
von dacuni
#12
Hallo Stephi,

ich war in Worms beim TÜV. Ist ja nicht so arg weit weg von Karlsruhe. Dort war es genauso, wie es Mark beschrieben hat. Er wollte eine Kochstelle sehen, einen Tisch, Sitz- und Schlafgelegenheit. Das war´s. Sehr freundlich und hat sich auch an das Infoblatt vom TÜV gehalten. Wenn dir das zu weit weg ist, dann gehe mal zu anderen Prüfern, frage nach "einem" Infoblatt für Womo-Ausbau und wenn du das alles so machen würdest, ob das dann ok wäre ... Achte aber darauf, nicht jede Prüfstelle darf Womo-Selbstausbauten abnehmen. Es geht dabei um die Umschreibung zum Wohnmobil. Bei uns durfte das nur der TÜV, keine Dekra oder ähnliche.
Benutzeravatar
von Bierpirat
#13
Mein Prüfer hat sich für die Elektrik auch überhaupt nicht interessiert. Er hat zwar die Steckstelle gesehen, aber nicht weiter danach gefragt.

-> Prüfer wechseln ist bei dir abgesagt.

Bei mir wars der TÜV Nord, mit dem ich sehr zufrieden bin. Aber ist sicher immer individuell.
Benutzeravatar
von vans1985
#14
Ganz ehrlich, ich würde meine Elektrik wirklich gerne prüfen und abnehmen lassen, um ein wenig mehr Sicherheit zu haben. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendjemand so was tut. Da müsste man erstmal einen Elektriker finden der auch mit der 12V Installation , Solar und Co. fit ist.
Wenn ihr da wisst wer so was grundsätzlich tut .. gerne her damit. Ein fachmännischer Blick und Messung schadet ja nicht.
Benutzeravatar
von mwrsa
#15
Da kenne ich schon jemanden, du müsstest nur halt dazu ins Erzgebirge fahren. Andre von Amumot.de vertreibt nicht nur die passenden Sachen in seinem Shop, sondern hat auch eine Partnerwerkstatt nicht allzu weit von mir entfernt, die das können. Außerdem ist er selbst zur Zeit auch hier um die Ecke anzutreffen.

Falls du daran Interesse hast - kontaktiere ihn bitte direkt.

[DIsclaimer: Das ist keine Werbung, ich verdiene dadurch nix, das Forum auch nicht :grin: Habe deshalb bewusst auf einen Link verzichtet.]

Ich persönlich werde mal den Elektriker aus dem Ort auf meinen Ausbau schauen lassen. Auf dem Dorf kennt man sich, besonders unter den selbständigen Handwerkern.