Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Alles damit das Wasser von A nach B kommt: Tanks, Rohre, Schläuche, Pumpen, Filter, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#11
Bei mir kommt da schon immer mal wieder was raus aber ich habe auch ca. 2,3bar als Normaldruck eingestellt, somit bleiben nur 0,3bar bis zum Öffnungsdruck von 2,6bar. Gerade wenn man mit 10°C Wassertemperatur startet und das Wasser sich auf die ca. 70°C erwärmt, kommt da schon was zusammen.

Gruß Rico
#12
Danke für euere Erfahrungen Wolfgang und Karsten und das Video, Rico.

Dann leite ich den Elgena Boiler in den Tank zurück.
Ich werde das Entlüftungsventil des Frischwassertanks übrigens nun größer auslegen als Ø10mm, da eine schnelle Befüllung das kleine Ventil überfordern würde und ein Druckanstieg wohl die Folge wäre.

So schön das mit dem Alb-Filter-System ist, @Rico_KN, die Minderung des Drucks scheint recht hoch. Ich habe ein Video zu einer UP3/E gefunden, vermutlich hier ohne Filteranlage verbaut, denn hier kommt recht viel. Überlege deshalb sogar eher sogar auf die UP2/E zu gehen (10 l/min, 2,0 bar) :thinking: - ein bissel in der Mitte im Vergleich zur sonst gern genommenen Soft-Serie von Lilie mit der LP4121 (8 l/min, 1,4 bar) und LP4142 (11,7 l/min, 2,1 bar).

Marco Pumps UP3/E:

#13
Sehr gern.. und ja der Druckverlust durch so einen Filter ist nicht ohne. Dafür kannst halt überall einfach Wasser tanken und hast Trinkwasser. Ebenso wird der tolle Chlorgeschmack in einigen südlichen Ländern entfernt.

Gruß Rico
#14
Ich habe den Albfilter in die Kaltwasserleitung des Küchenhahns geschaltet.

Wenn ich ungefiltertes Wasser z.B. zum Nudeln kochen benötige dann drehe ich den Warmwassserhahn auf (auch wenn der Boiler gar nicht an ist), zum Duschen brauche ich auch kein gefiltertes Wasser.

Nur wenn ich Trinkwassser benötige fliesst das durch den Filter, da ist dann auch die Durchflussmenge nicht so wichtig.

Man könnte das natürlich auch mit einem separaten Hahn machen, aber ich wollte keinen zweiten Auslass haben.
#15
Hallo Marc,

Ich würde Wasser welches eine unbestimmte Zeit im Boiler oder einer anderen Leitung gestanden hat nicht wieder in den Frischwassertank einleiten.
Der Boiler hat doch eh einen Ablass, da kann man beide Schläuche gut kurk hinter dem Boiler verbinden und in den Abwassertank leiten..

Vg
Karsten
#16
Jetzt dabei:

- Marco Pumps UP2/E (Ø Anschluss Außen 12,7mm)
- Caleffi Thermomischer
- Caleffi Überdruckventil 3bar mit Manometer
- SHURflo Filter (zum Schutz der Pumpe und Filterung von Partikeln)
- 12mm Lilie native Schläuche
- Lediglich Y-Verbinder für größere Radien/besseren Durchfluss wo sinnvoll

Ich werde jedoch wahnsinnig bei der Suche nach einer Tankdurchführung mit Ø12mm Innendurchmesser. Alle Tankdurchführungen haben 10/12mm als Angabe (wohl Komptabilität zu eben solchen zwei Varianten von Schläuchen), der Innendruckmesser scheint aber immer 10mm zu sein. Habt ihr hier nen Tipp? Sonst bastele ich hier mir etwas.

Ebenso blick ich es nicht bei den T-Verbindern und Y-Verbindern von Lilie. Auf jedem Bild, in jedem Shop, trotz Unterscheidung der Artikel zwischen 10mm und 12mm, ist immer eine "10" im Material (auf dem Artikelbild) eingepresst. Unterscheiden sich nun die 10mm von den 12mm Verbindern, oder doch nicht? :tired_face:

Gruß Marc
Dateianhänge
VOT Wasser-Installation Entwurf.jpg
#17
Ich stehe etwas auf dem Schlauch...ist das Y-Doppel-Ventil, um den Tank leerzupumpen?

Falls das die Amazon-Billigdinger sind: die kannst Du vergessen. Von drei Stück war bei mir eins undicht. Der Mechanismus ist Schrott.

Bin dann auf das hier umgestiegen, lässt sich auch schöner integrieren:

[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]

Zusammen mit drei Messing-Schraubtüllen sehr brauchbar. Gibt es auch als T-Version mit anderer Mittelstellung.

Und bei dem Boiler fehlt die Winter-Entleerung, oder? Das ist der gleiche Auslass wie für Überdruck, nur mit Kugelhahn statt Druckventil. Davor kommt ein T-Stück aus Messing. Die Leitungen kann man dahinter wieder zusammenführen.

Edit: Alternativ kann man den Tank auch über den Wasserhahn leer pumpen und somit das Abwassersystem spülen.
#18
Hi Philipp,

ist schon ne schöne Liste an Einzelteilen und bin gerade eben auch über diese zwei Dinge gestolpert.

Das billig Y-Doppel-Ventil fliegt nach deinen Erfahrungen erst recht raus und Weg zur Winter-Entleerung des Boilers werde ich dann mal skizzieren.

Zu meiner vorhin gestellten Frage zu den Lilie Durchmessern hat der Lilie Katalog [Externer Link für Gäste nicht sichtbar] schon mal Näheres verraten. Wie schön, dass ich den SHURflo Filter LS200161 mit 12 mm NPT schon bestellt habe - wieder nur der Außendurchmesser, damit inkompatibel zum 12mm Schlauch-System. Es muss dann der LS200162 sein. Grml.

Gruß Marc
Philipp-313 gefällt dies
#19
Der Elgena hat ein Entleerventil dran. Daran muss man nur noch den Schlauch pöppeln und nach außen führen.

Die Y Verbinder sind passend für 12mm, die habe ich auch verbaut.

Gruß Rico