Forum für Camper-Selbstausbauer

Beschreibe Dein Projekt. Anleitungen und Hilfestellungen für Wohnmobilausbauten

Alles damit das Wasser von A nach B kommt: Tanks, Rohre, Schläuche, Pumpen, Filter, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#1
Ich möchte an meinen Abwassertank einen motorisierten Kugelhahn bauen. Dieser Kugelhahn hat ein 1 Zoll Innengewinde aus Messing. Mein Abwassertank hat eine Tankdurchführung mit einem 1 Zoll Aussengewinde aus PVC.

Jetzt stehe ich vor dem Problem, dass sich sich das Messing Gewinde nicht auf das PVC Gewinde schrauben lässt und bei dem Versuch das PVC Gewinde zerschneidet.

Sowohl das PVC Gewinde als auch das Messing Gewinde lassen sich mit anderen Komponenten aus dem jeweiligen Material einwandfrei nutzen.

Es sieht so aus, als ob die erste Umdrehung des Messing Gewindes nicht symmetrisch ist. Kann es sein, dass PVC Gewinde und Messing Gewinde generell nicht kompatibel sind? Oder gibts da einen Trick? Oder Adapter?

VG
Dominik
Dateianhänge
gewindeproblem 1.jpg
Messing geht, PVC nicht
gewindeproblem 2.jpg
Messing Gewinde asymetrisch?
#2
Sollte eigentlich passen. Ich hab das gleiche gestern erst gemacht.
15670757290361.jpg
15670757289460.jpg
Wenn das Gewinde die erste Umdrehung nicht passt, dann feile es vorsichtig weg. Messing ist ja relativ weich, da sollte das gut klappen.
Nimm Hanf für die Verschraubung, dann kannst du besser festlegen wie weit du schrauben willst. Nicht dass der Winkelfitting nach oben zeigt. ;)

Gruß Thomas
#3
Könnte fast sein, dass es unterschiedliche Gewinde sind beim Messing und PVC.

Halte doch mal die beiden Einzelteile aneinander, sodass die Gewindegänge zusammen sind. Dann siehst du recht schnell, ob es passt oder nicht.

Eine erste kleine Powerpoint Analyse mit deinem Bild lässt vermuten, dass die Gewinde eine unterschiedliche Steigung haben.
#4
pyrotitti hat geschrieben: vor 2 Wochen Eine erste kleine Powerpoint Analyse mit deinem Bild lässt vermuten, dass die Gewinde eine unterschiedliche Steigung haben.
Das ist schwer zu sagen, da das Bild alles andere als verzerrungsfrei ist. Ich habs auch mal probiert:
gewindeproblem 1.jpg
Es ist in beiden Fällen in etwa die Mitte des Gewindes, weil's da logischerweise am wenigsten verzerrt ist. Passt schon halbwegs. Aber der Test - Gewinde gegeneinander halten - oder aus dem Gewindeschneidsatz eine Gewindelehre dranhalten - ist immer noch das sicherste. Und so ne Lehre hatte sogar mein erster Billisch- Gewindeschneidsatz vom Aldi.
#5
Hi

Rein optisch hat das Massingewinde eine höhere Gewindesteigung als das Kunststoffgewinde.

Zweitens sind im Messing Kerben, was fertigunstechnisch vom Greifen sein kann, aber auch vielleicht um Hanf oder Teflonband zu halten.

Die Kerben könnten auf weichem Plastik wie eine selbstsichernde Verdrehsicherung wirken.

Robert
#6
Die Kerben sind fürs Hanf. Ich würde es einfach drauf drehen. Das Plastikgewinde passt sich an und gut ist.

Gruß Thomas
#8
Wow, so viele Antworten zu diesem Thema. Damit habe ich wirklich nicht gerechnet :thumbsup:

Nachdem ich mir gestern eine Regentonnen Durchführung aus Messing gekauft habe und die PVC Durchführung damit sowieso in die Tonne gewandert wäre habe ich es nochmal mit aller Gewalt probiert und siehe da, Gewalt ist doch eine Lösung :joy:

Mal schauen ob ich jetzt die Messing oder die PVC Durchführung nehme. Die aus PVC ist so eine Push In Tankdurchführung. Die kann ich bei dem zerklüfteten EV2222 Unterflurtank dann auch in eine Ecke einbauen. Die aus Messing ginge wegen der Gegenmutter nur zentral, so das zwangsläufig immer ein Rest Abwasser drin bleiben würde.



Hmm, vlt. mache ich jetzt zwei Abläufe. Eine komfortable und eine für den Fall, dass die Technik streikt :thinking:

VG
Dominik
AlexFL gefällt dies