Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

(Stand-)Heizung, Warmwasserboiler, Klimageräte- und Anlagen, Lüfter, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#41
Hallo,

ich habe die Dieselentnahme auch über die Tankentlüftung, wie hier in den Beitragen beschrieben realisiert.
Die Heizung läuft gut. Nach ca. 50 km fahren, habe ich jetzt eine Motorstörung bekommen "Bitte überprüfen Sie den Motor".

Könnte dies damit zusammen hängen?

Habe noch Gewährleistung und werde mal zum Händler fahren, aber dann wüsste ich ggf. schon mal was mich erwarten kann.

Grüße
#42
Hallo und vielen Dank für den Tip zur Dieselentnahme über die Entlüftung.
Ich hatte zunächst vor (wie in unzähligen YT Videos beschrieben) den Webasto Fuel Fix zu verbauen. Was mir bei der Sache nicht gefällt ist die Tatsache, dass man
A) den Tank anbohren muss und
B) man im Falle einer Undichtigkeit quasi verloren ist (die Abreißschraube ist ja dann ab, wenn man dann den Fuel Fix raushebeln muss geht vermutlich noch mehr kaputt).

Daher finde ich die Lösung hier super. Noch ein paar Fragen dazu habe ich allerdings:

1) bei der Planar wird ja ein Ansaugrohr mit 90° Winkel mitgeliefert. Dieser Winkel muss dann soweit gerade gebogen werden, dass man das Rohr durch die Entlüftungskupplung schieben kann und dann wieder zurückgebogen werden, korrekt? Sollte das Rohr durch das hin und herbiegen brechen, könnte man auch das weiter oben verlinkte Rohr ([Externer Link für Gäste nicht sichtbar]) verwenden, oder wäre das in jedem Fall vorzuziehen da nichts gebogen werden muss?

2) beim Fuel Fix ist ja genau vorgegeben, wie das Ansaugrohr gebogen werden muss. Wie habt Ihr das bei der Entnahme über die Entlüftung gemacht? Kann es einfach gerade gelassen werden? Und wie habt Ihr die Länge des Ansaugrohrs festgelegt?

3) Im Ausbautagebuch von @Rico_KN ist ja auch ganz schön bebildert wie das ganze realisiert wurde (hier). Verstehe ich das richtig, dass zur Abdichtung innen lediglich der O-Ring verwendet wird, und außen dann noch nach Belieben Dichtmasse aufgetragen wird (z.B. Dirko HT)?

Vielen Dank erstmal und beste Grüße,
Tadzio
#43
@tadzio

Meiner Erfahrung:

zu 1) der mitgelieferte Tankentnehmer ist massiver und hat ein etwas größeres (Durchmesser) Röhrchen als der verlinkte. Ich hab beide zu Hause aber hab den von Planar verbaut. Allerdings ist der äußere Teil (das "L" was außen zu sehen ist) im verbauten Zustand ein Tick zu hoch und steht leicht an der Abdeckung/Deckel an (der runde Deckel welcher unter dem Schwerlastteppich verschraubt ist). Nicht so ideal.

zu 2) ich hab die Länge gemessen minus 10% und gekürzt. Musste nix biegen. Ginge ganz gerade runter.

zu 3) außen hab ich die mitgelieferte Gummi-Dichtung + darüber die Beilagscheibe (leicht gebogen). Eigentlich ist das ganz dicht so. Das Dirko HT hätte ich auch noch rumliegen. Weiß aber nicht ob man das wirklich noch zusätzlich damit einschmieren sollte?!
#44
Gabe23 hat geschrieben: vor 6 Monate Hallo,

ich habe die Dieselentnahme auch über die Tankentlüftung, wie hier in den Beitragen beschrieben realisiert.
Die Heizung läuft gut. Nach ca. 50 km fahren, habe ich jetzt eine Motorstörung bekommen "Bitte überprüfen Sie den Motor".

Könnte dies damit zusammen hängen?

Habe noch Gewährleistung und werde mal zum Händler fahren, aber dann wüsste ich ggf. schon mal was mich erwarten kann.

Grüße
was kam hier letztendlich raus?

grüße
#45
Hallo Zusammen,
mein Tankentnehmer ist nun soweit auch fertig, dank euren tollen Tipps hier – vielen Dank :thumbsup:
Nun ist mir leider aufgefallen, dass der Entlüftungsschlauch nicht 100% sitzt und ich überlege ob er nochmal runter muss?
Ersten sitzt er nicht ganz am Anschlag an (gelber Pfeil) und zweitens liegt der blaue Gummi nicht am eigentlichen Rohr an bzw. steckt nicht ganz drin (blauer Pfeil)
Ich mach mir eher um den zweiten Punkt Sorgen (blauer Pfeil) habe aber nicht im kopf für wie der blaue Gummi arbeitet bzw. abdichtet…
was meint ihr?
Dateianhänge
ducato_tank.jpg
#47
nnw3 hat geschrieben: vor 5 Tage Hatte es gerade bei mir gemacht aber ohne den Schlauch abzuziehen.

Also Winkel noch oben raus gezogen und Loch rein gebohrt ohne den Schlauch abzumachen.

hier mal Bilder - wie der original ist - evtl. hilft es

viewtopic.php?p=63890#p63890
Vielen Dank dir!
Scheint, dass der Schwarze Schlauch weiter auf den blauen Gummi geschoben gehört…