Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Küchenblock, Herd (alle Varianten), Spüle, Kühlschrank (alle Varianten), Nasszelle, WC, Chemie- und Trenntoilette, Dusche, Armaturen, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#1
Hallo zusammen,
da ich den Bus im Moment nicht nutzen kann, bastel ich noch ein bisschen. Was bei mir noch fehlte, war die Abluft der Trenntoilette. Ich hatte mir dazu einen PC Lüfter geholt, habe aber den Eindruck, dass der nicht wirklich saugt.
Welche Lüfter habt ihr verbaut und gute Erfahrungen damit gemacht?
VG, Oliver
#2
Ich denke mal bei den PC Lüftern gibt's auch
Leistungs und Qualitätsunterschiede und Größen
Würde schauen welche gut sind.
Gruß Dieter
#3
Es gibt auch welche die, wenn ich mich nicht irre, auf statischen Druck statt Volumen ausgelegt sind. Letztere drehen bei einem Luftwiderstand im System weiter, blasen aber nichts.
Andolini gefällt dies
#4
bei noctua steht auf der Seite welchen Druck welcher Lüfter aufbauen kann. bei anderen Herstellern weiß ich es nicht, muss man einfach mal vergleichen.

Bei Noctua sind die "redux" modell auf Lautstärke ausgelegt und nicht auf Druck. Die "IndustrialPPC" sind das Gegenteil, dafür auch nicht Leise.
#5
schmidtfranz hat geschrieben: vor 2 Wochen Ich hatte mir dazu einen PC Lüfter geholt, habe aber den Eindruck, dass der nicht wirklich saugt.
Probiere mal aus, ob du einen Sog erzeugen kannst, indem du auf der Seite der Ansaugung eine Verjüngung (durch ein entsprechendes Rohr oder provisorisch durch ein trichterförmiges Papprohr) installiert. Mit der Einlassgröße kannst du bei dem Model aus Pappe leichter nachjustieren.
#6
Flügelstellung macht den Unterschied. Es gibt Kühllüfter die Bauteile anpusten (Prozessorlüfter) und daher mehr Druck erzeugen müssen und es gibt Gehäuselüfter die auf wenig Druck aber viel Volumen ausgelegt sind. Wenn kein Volumenstrom oder Luftvolumen angegeben sind, handelt sich fast immer um Kühllüfter.
#8
Joar, nen recht schwachen. Aber sollte eigentlich reichen. Bekommt dein Behälter auch ausreichend Zuluft?
#9
Ja. Über die Klobrille, die ist ja nicht luftdicht.
So sieht es jetzt aus. Abluft direkt neben dem Eimer.
20200322_172451.jpg
Verlängert nach unten untern Bus. Unten im Rohr sitzt der Ventilator, bevor es dann durch das Bodenblech geht.
20200321_165920.jpg
20200321_165913.jpg
#10
Als Zuluft brauchst du noch irgend eine weitere Öffnugn im Fahrzeug, oder zumindest genügend "Undichtigkeiten".
Man kann bei deinem Lüfter auch sehen dass er vermutlich eher auf "Low noise" optimiert ist. Viele eher längere "Flügel"machen eher weniger Druck sondern Volumen. Kürzere und dickere Flügel machen mehr Druck. Vermutlich ist allein das lange Zuluftrohr nicht optimal für so einen Lüfter. Bei EBM Papst findest du auch zahlreiche Lüfter und Technische Daten.
Ob du allgemein für deinen Zweck aber so viel Druck und Volumenstrom brauchst weiss ich garnicht es kommt wohl auf die Umstände an.
Eigentlich reicht es ja wenn sich die Luft, egal wie langsam nur in die Richtung des Lüfters bewegt, aber es könnte natürlich im warmen Womo mit offener Dachluke auch einen "Lufstrom" in üngüstige richtung geben. Dann wäre mehr Druck/Leistung deines Lüfters notwendig. In Gebläsen/Lüftungsanlagen sind oft auch Radiallüfter verbaut die sind auf Druck und lange "Wege" optimiert.