Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Wohn- und Schlafbereich: Bett, Tisch, Sitz, Sitzbank, Gurtbock, Schubladen, Schränke, Stauraum, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
von Vanlosnoch
#1
mrt hat geschrieben: vor 6 Monate
Den Gurtbock habe ich einbauen lassen...

Gruß
Wolfgang

Ich möchte ebenfalls einen Gurtbock verbauen (Jumper L2H2) Selbsteinbau traue ich mir nicht zu. Deshalb die Frage: gibt es spezielle Werkstätten die den Einbau vornehmen. Oder kann/macht das jede "normale" KFZ Werkstatt? Und muss man das vorher mit dem TÜV absprechen, oder wie läuft das? Für weitere Infos wäre ich sehr dankbar.

Beste Grüße
Günter
 ! Nachricht von: T.Larsen
 Beitrag aus einem Tagebuch verschoben
Benutzeravatar
von mrt
#2
Jeder Wohnmobil-Ausbauer Werkstatt sollte das machen können. Die haben dann auch "ihren" TÜV Mann des Vertrauens, der das dann abnimmt.

So habe ich es auch gemacht: einen Profi-Ausbauer den Einbau machen lassen, dann den Einbau dem TÜV-Mann, der deren Ausbauten immer abnimmt, vorgeführt.
Vorteil: wenn der TÜV Probleme macht, kann ich zum Ausbauer gehen und den nachbessern lassen. War bei mir aber nicht notwendig.

Wenn Du im Einzugsbereich München wohnst, kann ich Dir Werkstatt und TÜV nennen.

Gruß
Wolfgang
T.Larsen, Vanlosnoch gefällt dies
Benutzeravatar
von T.Larsen
#3
Hallo Günter,

auch ich habe den Gurtbock selbst eingebaut. Eigentlich hätte ich mich gar nicht an diese Arbeit getraut, aber die Wartezeit auf einen Werkstatttermin war um die 6 Wochen und ich hätte in dieser Zeit kaum was machen können, da die genaue Position der hinteren Sitzbank die ganze Raumplanung bestimmt.

Aber alles der Reihe nach.

Für mich waren mindestens 4 Plätze ein muss, da wir kein anderes Auto besitzen. So habe ich bereits vor dem Kauf des Basisfahrzeuges eine Ausbaufirma hier in der Nähe besucht und befragt. Die hätten mir einen Gurtbock von Sportscraft einbauen können, inklusive TÜV-Abnahme. Auch einen Sockel (damit die Sitzbank auf einer Höhe mit den gedrehten Sitzen ist) hätten die für mich konstruiert und hergestellt. Das war für mich ein klarer Zeichen, dass es geht und ich habe das Auto dann auch gekauft.

Dann entdeckte ich den Gurtbock von VSR und habe mich entschieden diesen auch einbauen zu lassen. Für diesen Gurtbock habe ich kein Sockel gebraucht, aber die Konstruktion schränkt evtl bei weiterer Planung ein (Diagonaleinsatz, 8cm Sockel, da kann man keinen 90l Wassertank unterbringen). Wegen Wartezeit wollte ich dann doch selbst einbauen und habe es dann auch geschafft. Gutachten für X250 war ja dabei, somit kein Problem mit dem TÜV. Wenn es Probleme geben würde, hätte ich zum VSR fahren müssen, dort Einbau begutachten und eintragen lassen. Soweit ich weiß, verkauft VSR die momentan nur inkl Einbau.

Ansonsten kenne ich noch den Gurtbock von Aguti, angeblich auch mit dem Gutachten für X250, aber an die Dokumente von Aguti kommt man schwer ran.

Also ich würde auf jeden Fall eine Ausbaufirma in der Nähe suchen und Verkauf, Einbau und TÜV Eintragung aus einer Hand bestellen.

Und letztendlich gibt es noch die Firma Schnierle, die haben auch interessante Sitzkonzepte.

LG
Tommy
Vanlosnoch gefällt dies
Benutzeravatar
von vancool'o
#4
In Bamberg sitzt die Firma VSR. Die stellen Gurtböcke her, bauen sie ein und lassen sie dann eintragen. Der Herr Hirmke ist sehr freundlich und hilfsbereit.

Meiner ist auch von denen, allerdings habe ich den selber eingebaut. Das ist nun nicht mehr möglich, da die Firma nur noch inklusive Einbau verkauft. Aber das willst du ja gerade.

VG!
Benutzeravatar
von vancool'o
#5
T.Larsen hat geschrieben: vor 4 Monate angeblich auch mit dem Gutachten für X250, aber an die Dokumente von Aguti kommt man schwer ran.
Liegt vor.
Aber auch an die Gurtböcke selber ist schwer dranzukommen, da Aguti nicht an Endverbraucher verkauft. Da gab es mal welche beim camp1818.

VG!
von Vanlosnoch
#6
Erstmal vielen Dank für eure Beiträge. Ich hatte danach gefragt weil bei mir zurzeit die Vorplanungen für den Ausbau einen Jumpers L2H2 anstehen.
Ich hatte mir schon ein passendes Fahrzeug rausgesucht und wollte es mir am 14. Dezember anschauen. Vorher ging es zeitlich leider nicht. Nun ist das Fahrzeug heute anderweitig verkauft worden :- :weary:

Meine Vorbereitungen laufen natürlich weiter. Nur muss ich jetzt wohl ein wenig Geduld haben, bis ich ein neues Fahrzeug gefunden habe.

Beste Grüße
Günter
Benutzeravatar
von bkick
#7
Hallo Günter,
Gurtbock einbauen und abnehmen lassen ist kein Hexenwerk, aber eine Arbeit. Hab meinen Aguti selbst eingebaut und bin aber vorher mit dem Gutachten von aguti zum tüv gefahren und hab mit denen geredet. Die sagen dir dann was zu beachten ist, dann tragen die das auch ein. Wo bist du denn?
von Vanlosnoch
#8
bkick hat geschrieben: vor 3 Monate Hallo Günter,
Gurtbock einbauen und abnehmen lassen ist kein Hexenwerk, aber eine Arbeit. Hab meinen Aguti selbst eingebaut und bin aber vorher mit dem Gutachten von aguti zum tüv gefahren und hab mit denen geredet. Die sagen dir dann was zu beachten ist, dann tragen die das auch ein. Wo bist du denn?
Wohne in Norddeutschland. Nähe Oldenburg.
Benutzeravatar
von bkick
#9
Am anderen Ende, sonst hätt ich dir direkt geholfen...
Vanlosnoch gefällt dies