Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Wohn- und Schlafbereich: Bett, Tisch, Sitz, Sitzbank, Gurtbock, Schubladen, Schränke, Stauraum, etc...
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
Benutzeravatar
von DMac
#11
Moin!

Ich hab mit Umleimer im Mobil nicht so gute Erfahrung. Ich hab die Multiplexkante einfach passend farblich mit einer Lasur behandelt. So schimmert das Multiplex noch durch, trägt aber eben, da farblich angepasst, nicht so doll auf.

Geht auch sehr schnell (auch nachträglich im eingebauten Zustand) und ist - da ich die Klappen und Türen im Staubereich mit runden "Ecken" gemacht habe - auch in Kurven kein Problem.

Beste Grüße
Marc
#12
Offene Multiplex Kanten gefallen mir auch sehr gut. Nur ist leider Pappel sehr weich und die einzelne Schichten für die schöne Optik zu dick. Bei Birke hätte ich das ohne Bedenken gemacht
rosenzausel gefällt dies
#13
Moin.
Ich finde die Oldschool Variante als Reimo immer noch klasse. Kein Verschnitt bei den Platten, relativ plane Oberfläche und ein optimaler Kantenschutz.

[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]

Dafür die Oberfräse mit einem Scheibennutfräser in 5mm anschmeißen und los geht’s. Beim Ausschneiden sind die richtigen Radien notwendig, weil rechtwinklig geht nicht, tut auch beim Kopfstoßen nicht so schmerzhaft :)
Dateianhänge
9CE29F4E-74EB-4FE9-AEAC-F2AE2F1B7E44.jpeg
Murdock, w112 gefällt dies
#14
Innenkanten gehen aber auch gut. Abschneiden der Kante auf Maß oder ein klein wenig länger (ganz wenig) mit Schere (dünne Kante) oder Blechschere oder Kreissäge (2mm- Kante), und dann mit Kantol und passender beigespannter Leiste aufpressen.

Zur Plattenoberfläche: Es gibt meines Wissens nach drei Arten der Kunststoffoberfläche: Dekorfolie (0,1mm), CPL (0,3mm) und HPL (0,7/0,8mm), und entsprechend sind auch die Haltbarkeiten. CPL ist ein guter Kompromiss, Arbeits- und Tischplatten aber bitte nur HPL. Und nur die Folie ist so temperaturempfindlich.
Benutzeravatar
von DMac
#15
mwrsa hat geschrieben: vor 1 Woche Innenkanten gehen aber auch gut.
Gerade ja, aber nach meiner Erfahrung um die Ecke, also Rundungen innen ist das nicht so schön und löst sich doch hier und da.
#16
So habe ich die Innenkanten am Ende auch gemacht. Zuerst habe ich ewig mit Heissluftpistole probiert, hat nicht geklappt da die Kante immer schrumpfte und die Ecken unansehnlich waren. Dann die Heissklebeschicht entfernt und mit Kantol aufgeleimt. Hier sollte man beachten, dass die Kante auf dem Leim schwimmt und leicht verrutschen kann.
Manche fixieren nur mit Klebeband statt zwingen.

Ansonsten gibt es noch Melaminkanten zum Aufbügeln, besser als nichts.