Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Dämmung und Verkleidung im Innenraum
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#11
@twoandahalfvan

Das Video ist super
Da ich auch einen Sprinter habe könnte ich die Anleitung komplett übernehmen
Ist aber natürlich auch mal wieder die 110% Lösung, die auch relativ aufwändig ist.


Ich hätte es bei mir so geplant wie du es gemacht hast, ich hätte den Filz dann aber such komplett über die Verkleidung gezogen.
Wie hast du denn den Unterbau gemacht?
So umständlich wie im Video, oder eine einfachere Variante?

Wollte den Aufwand eigentlich minimieren
#12
Eine Unterkonstruktion habe ich für die Türverkleidungen nicht. In die vorgesehenen Löcher habe ich Nietmuttern eingesetzt und die Holzverkleidung daran befestigt. Das Übertragen der Löcher habe ich mit angemalten Schrauben gemacht, besser wären angespitzte (und gekürzte) Gewindestangen gewesen.

Bei der Seitentür habe ich das Armaflex direkt aufs Blech, bei den Hintertüren auf die Holzrückseite geklebt. Dämmtechnisch stelle ich keine Unterschiede fest. Für das Filzen ist es aber einfacher, wenn du das Armaflex direkt aufs Blech klebst, dann kannst du das Filz grob über stehen lassen und durch die Holzverkleidung verstecken. Die andere Seite des Filzes muss genauer bearbeitet werden, ich habe sie dann auf der Stirnseite vom Armaflex versteckt. Alternativ hätte man das Filz zwischen Blech und Fenster verstecken können, aber ich denke das ist Sevel spezifisch und in meinem Fall hätten dann die Magnete nicht mehr gehalten.
#13
Da ich das bei mir genauso gelöst habe wie @twoandahalfvan noch zwei kleine Tipps:

1. Bzgl Löcher übertragen: am einfachsten geht's mit nylonschrauben. Die lassen sich einfach mit dem cuttermesser auf die gewünschte Länge kürzen und anspitzen. Sind allgemein zum montieren zwecks Wärmebrücke denke ich nicht verkehrt.
2. Isolation Blech vs. Verkleidung: Habe bei mir zunächst das Blech der Schiebetür isoliert. Ziemlich exakt 1 Woche später ging dann auf einmal der Schließmechanismus nichtmehr, also alle Isolation wieder raus. Daher als Tipp, isolieren die Verkleidung dann ist alles hinterher noch zugänglich.
#14
ach armin, du spinnst doch, echt... :-) wie kannst du so ne highend lösung abliefern? na warte, dir les ich aufm treffen die leviten!

ne quatsch, das sieht ultrageil aus!
Cheers
ich
#15
Hallo zusammen,

ich hab gestern dieses Thema hier gelesen und bin heute zufällig bei Reimo über ein sog. "Fensterabdeckprofil" gestolpert. Einfach mal dort in der Suche eingeben. Da gibt es auch Rundbögen oder Eckverbinder für die Ecken. Wusste selbst nicht dass es so etwas für die Ausstellfenster zu kaufen gibt.

VG Chris
DMac gefällt dies