Forum für Camper-Selbstausbauer

Beschreibe Dein Projekt. Anleitungen und Hilfestellungen für Wohnmobilausbauten.

Stell Deinen fertig ausgebauten Camper hier vor
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
Benutzeravatar
von Cruisemobile
#1
HI Allerseits,

Also, wir sind jetzt in unseren ersten richtigen Urlaub gefahren. Aus dem Betatest wurde jetzt quasi ein Alphatest. Im Prinzip funktioniert alles so wie es soll. Vorweg, das Teil fährt sich einfach göttlich. Die Fahrt war nullkommanull anstrengend. Die ersten paar Tage sind wir frei gestanden. Da war alles schlicht perfekt. Solaranlage usw. hat zuverlässig seinen Dienst verrichtet. Die Kompressorkühlbox war ein Traum. Es war so wie ich es mir vorher vorgestellt hatte. Im Vorfeld hatten wir leichte Bedenken wegen dem Hubbett, dass uns das Umbauen vielleicht doch nerven würde. Tut es aber nicht. Das geht immer sehr schnell, und wenn das Bett dann morgens aus dem Weg geschafft ist, dann hat man irre viel Platz.
Jetzt stehen wir seit 5 Tagen in Italien und da ist mir was aufgefallen. Ich hatte beim Verkabeln der Steckdose für die Kühlbox einen kapitalen Denkfehler gemacht. Ich habe nicht bedacht, dass ich mir beim Stehen aufm Campingplatz immer einen Schattenplatz suche, somit das Solarpanel nicht wirklich lädt. Just diese eine Steckdose ist aber direkt auf die Aufbaubatterie verklemmt, welche nach 3Tagen Schatten natürlich total leer war. Ich hab das nicht gemerkt weil ich ja am Landstrom hing, an dem alles ging, nur eben die Kühlbox dann nicht mehr. Ich hab das damals bewusst gemacht. Das jetzt zu erklären warum, is mir jetzt zu lange und entlarvt nur wie dämlich ich gedacht habe. Das muss ich einfach noch umklemmen, dann passt das. Das war auch das Einzige was nicht gefunzt hatte.

Einige von euch wollten wissen wie sich die DIY-Tanksonde in der Praxis bewährt. Antwort: top und zuverlässig!

Klar, habe ich bereits bei manchen Dingen leichtes Optimierungspotential entdeckt und auch auf dem Campingplatz schon wieder paar Ideen aufgeschnappt, aber grundsätzlich bin ich mit allem total happy.

Grüße aus Italien
Mark
Chris1900, Michael_1972, 997 und 7 andere gefällt dies
Benutzeravatar
von mrt
#2
Wo bist du denn unterwegs in Italien? Nicht dass wir gerade nebenan stehen und du denkst "schon wieder so ein Bastler, besser ich tu so als hätte ich ihn nicht bemerkt..."
Ansonsten: ja, die erste richtige Jungfernfahrt, aus der so ziemlich alles so ist wie geplant ist schön ziemlich befriedigend. Ab jetzt wird das Ausbautempo rapide sinken... :grinning:
997 gefällt dies
Benutzeravatar
von Cruisemobile
#3
Hi Wolfgang,

Bin in Bibione. Erst auf dem Capalonga und jetzt auf dem Tridente. morgen geht's heim. Und nein, hätte ich einen fellow-Bastler entdeckt hätte ich neugierig nachgesehen und mich nicht weggeduckt!!!!

MEin Tempo wird nicht sinken, ich bin immernoch mega heiß und habe immernoch total Spaß am schrauben. HAb schon wieder viele Punkte für Verbesserungen auf der Liste und kanns nicht erwarten wieder zu schrauben.

GRüße
MArk
mrt, dacuni, tonimaroni gefällt dies
Benutzeravatar
von tonimaroni
#4
Hi Mark!
Gratuliere zum Alphatest. Schade, dass es sich bei dir auf einem Besuch bei uns nicht ausgegangen ist.
Wir freuen uns für dich, dass alles super läuft. Unser Gammatest im letzten Sommer war schon sehr gut. Nun kommt der Deltatest.
:smirk:
Wir denken wird bei uns wohl immer ein Deltatest bleiben.
Wichtig aus unserer Reisevergangenheit ist, sobald wir stehen sind wir zuhause.
Sobald wir fahren sind wir eben unterwegs zuhause.

Grüße
Tom u. Gisi