Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Tagebücher die den Camperausbau beschreiben
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#21
@ Chris.
Danke für die Info. Ich habe da gar nicht so genau hingesehen.
Tendenziell ist dann die Konsole bei anderen Anbietern mit TÜV-Gutachten (ist dann etwa 60.- teurer) besser zur Eintragung geeignet?
Ich bin echt noch unentschlossen.....
#22
Börndy hat geschrieben: vor 5 Monate @ Chris.
Danke für die Info. Ich habe da gar nicht so genau hingesehen.
Vielen Prüfern scheint es offenbar nicht aufzufallen, die Dinger werden ja eingetragen. Nur von meinem Dekra Mann nicht. Der wies mich auch darauf hin. Ich dachte erst, such einen anderen Prüfer, hab mir das dann aber angesehen und musste zugeben, dass er recht hatte. Also hab ich sie für die Umschreibung weggelassen und erst hinterher eingebaut. Papiere führe ich mit, bei einer Kontrolle (ist so was überhaupt schon mal kontrolliert worden?) kann ich dann was vorweisen. :innocent:

Chris
Börndy gefällt dies
#23
Kann Tim hier nur zustimmen,
unbedingt die Schiene in der die Schibetüre in der Karoserie läuft kontrollieren.
Auch bei meinem Master gab es hier Wassereintritt wegen loser Schrauben.
Ich habe die Schiene demontiert und alles mit Dekasiel abgedichtet.
Anschließend mit selbstsichernden Muttern wieder verschraubt.

Bei mir war es genau wie beit Ronny hier im Video:
[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]


Gruß Frank
#24
Danke für den Tipp, werde ich mir mal anschauen und tätig werden....
Wie ist es denn mit den Löchern der Seitenbeplankung, sind die genauso undicht wie beim Sprinter ?
#25
Hi,
ich habe bei mir die komplette beplankung abmontiert und alle löcher mit Deaksil
zugekittet in die frische Dichtmasse die Klips wieder rein gedrückt. Ob es was bringt?
Keine Ahnung, man fühlt sich halt besser.
Hier hatte ich sie erst noch mit Klebeband abgeklebt da sich die Lieferung mit
dem Dekasil verzögert hatte :-)
Master clips.jpg
Gruß Frank
Wishbone gefällt dies
#26
Hi,
I also had a problem with side door rail leaking.
I took it off and sealed properly. And I also oiled all the bearings and rails so doors runs smoothly now.
I plan to strip all the plastics as well and seal them as well :)
Sprotte, pyrotitti gefällt dies
#27
ChrisChris hat geschrieben: vor 6 Monate
Börndy hat geschrieben: vor 6 Monate Hi Hendrik. Vielen Dank für's hochladen.
Ich bin gespannt was der Dekra Mann dazu sagt.
Das ist die ECE R 14 Sicherheitsgurtverankerungen, ISOFIX-Verankerungssysteme und Verankerungen für den oberen ISOFIX-Haltegurt
Was du brauchst ist die ECE R 17 Sitze, ihre Verankerungen und Kopfstützen

Die gibt es aber nicht. Ja, ich weiss, viele haben ihre Konsolen so eingetragen bekommen, da hat der Prüfer wohl nicht so genau hingesehen und gedacht, richtige Zeichnung hinten dran, wird schon stimmen. Aber mal ehrlich, eine Drehkonsole fällt eher nicht unter Sicherheitsgurtverankerung, da würde man eher auf Sitzverankerung tippen. :rofl:

Ich wünsch dir trotzdem viel Glück!

Chris
Hallo Chris,
du scheinst dich auszukennen, kannst du mir mit meinem Problem weiterhelfen?
Ich habe in meinem Ducato Drehkonsolen von Sportscraft verbaut, mit Sportscraft Sitzen.
Lt. Hersteller angeblich zugelassen, an Unterlagen bekomme ich Prüfungen nach ECE R-14 (Sicherheitsgurtverankerung; erscheint mir prinzipiell auch korrekt, immerhin die Gurtschnalle dort montiert).
Lt. TÜV sind auf Einmal Unterlagen nach ECE R-17 erforderlich (das war vor einigen Jahren anders), die ich nicht habe.

Hast du dazu eine Idee?

Gruss,
Bert
#28
Leidvolle Erfahrung, nicht auskennen. :relaxed:

So hat es mir mein DEKRA Mensch erklärt. Erst dachte ich, such einen anderen, aber dann habe ich mir das Gutachten angesehen und festgestellt, der Mann hat Recht! Der Hersteller sagt, es gibt nur dieses eine Gutachten, das reicht und jeder bekommt es so eingetragen. Ich würde eine Befestigung des Sitzes aber auch eher unter Sitzverankerungen einordnen, die sind ja nicht mit Isofix befestigt. :joy:

Ich hab es pragmatisch gelöst: Erst nach der Umschreibung installiert, Gutachten führe ich mit. Die muss ja nicht eingetragen werden.

Mit Sportskraft hatte noch nichts zu tun.

Chris
#29
Jetzt geht's langsam los, etwas Alubuthyl gegen den Lärm und jede Menge Isolierung, es wird aber schnell klar, das es unmöglich ist, an an alle Ecken zu kommen, mit einigen Kältebrücken muss man beim Kastenwagen wohl leben....
20220716_155338.jpg
20220715_160402.jpg
20220715_121101.jpg
20220715_105942.jpg
20220712_150716.jpg
Slap, w112 gefällt dies
#30
Sprotte hat geschrieben: vor 2 Monate...etwas Alubuthyl gegen den Lärm ...
... das hättest du dir schenken und das Gewicht sparen können. Das Armaflex wirkt ausreichend gegen Lärmentwicklung. Na ja, wenigstens hast du es nicht übertrieben.
Sprotte hat geschrieben: vor 2 Monate... mit einigen Kältebrücken muss man beim Kastenwagen wohl leben ...
... müssen wir alle. Das lässt sich nicht vermeiden, nur auf ein Minimum reduzieren. Dennoch überwiegen die Vorteile des KAWAs (zumindest für mich) :metal:

Mit Gruß aus Unterfranken

Wolf