Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Tagebücher die den Camperausbau beschreiben
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#1
Na Moin,


endlich haben wir einen Bus gekauft. Nach etlichen fahrten zu diversen Verkäufern* haben wir bei einem netten Händler im Pott einen Ducato L4H2 gekauft.
Der Duc hatte wohl unsere Hauptstadt satt und fährt demnächst unter Westerwälder Flagge. (Kann ich verstehen, wir haben auch viel bessere Luft und mehr grün ;) )
20220216_170145.jpg
Das Auto ist Bj 2008, 120 PS aus 2,3 L und hat 173000km auf der Uhr. Gefahren wurde es quasi durchgehend von einem Schreiner, der den Wage fast ausschließlich bei einem FIAT Händler hat warten lassen. Scheckheft bis 130Tkm. Komplett neue Front dank Frontalklatscher in 2017 ( Stoßstangen mit Trägern, Lampen, Kühler und was weis ich.. Rechnung von fast 7 mille in Teilen)

Rosten kann er. Aber alles nicht so wild, zum glück hatte ich mir die Tage ein neues WIG Schweißgerät gegönnt. (Ich glaube aber nicht das ich es brauche)

Wie es weiter geht:

Nächste Woche abholen
Sauber machen (Holzstaub ohne Ende)
Grob bei den Rost gucken, wo man ggf. später nur schlecht hin kommt (Will bei dem tollen Wetter noch nicht zu viel Schleifen und nachher nicht versiegeln dank Regen..)
Planung steht grob: Im Grunde das gleiche Layout wie viele hier. Sitzecke, Querbett, Kochecke an der Schiebetüre ( @niggles zb. )
Photovoltaik
280Ah LiFePO4 DIY Batterie
Trockenklo
Gas zum Kochen
Kompressor Kühlschrank
Standheizung (Steht schon seit Black Freitag im Keller, von Bus4fun)

Meine Frau hat schon ne Nummer reserviert WW-EG :sunglasses: und die Antwort auf das Universum und alle Fragen als Ziffer :upside_down:
Dateianhänge
20220216_170203.jpg
20220216_170153.jpg
20220216_155507.jpg
20220216_155458.jpg
20220216_155446.jpg
20220216_155426.jpg
20220216_155218.jpg
Zuletzt editiert von Andolini vor 2 Monate, insgesamt 1 mal editiert. Grund: * Wort ersetzt
ChrisChris gefällt dies
#2
Herzlich willkommen, Jens.

Der Rost unter der Schiebetürschiene ist quasi "normal" bei den Fahrzeugen. Erste Korrosion wurde hier schon bei Neufahrzeugen festgestellt. Die Schiene kann bei geschlossener Tür mit wenigen Schrauben ausgebaut werden. Dann ist das kein Hexenwerk. Mach das am Besten noch vor den Dämmarbeiten.

Gutes Gelingen und viel Spaß hier wünscht

Wolf
#3
Danke :)

Ja das klingt ja nach Spaß. Bin mal gespannt wenn der Kasten bei uns steht.. Und wie viele Sägespäne ich aus dem Laderaum holen kann. Nächsten Donnerstag ist es soweit ;)

LiFePO4 hab ich grade bei Alibaba bestellt. Sind Docan EVE 280Ah Zellen mit "garantierten" 6000 Zyklen geworden. Welchen Balancer bin ich noch am überlegen.
#4
Kleines Update (Bevor wir Donnerstag den Bus holen :star_struck: :partying_face: ) :

Zu meiner LiFePO4 Batterie kommt ein 123BMS ( [Externer Link für Gäste nicht sichtbar] ) und ein Wechselrichter mit Ladegerät und Netzvorrangschaltung ( [Externer Link für Gäste nicht sichtbar] )

Vorgesehen ist dann ein "Haus" Solarpanel "Q-Cells Q.PEAK DUO ML G9.4 390" .. Oder was anderes mit Halbzellen. Das Modul hab ich mir nur her genommen, weil ich es beim Elektriker um die Ecke kaufen kann. Dazu dann ein passender Victron MPPT Regler 100/30 (Sollte ja passen, oder?)

Ich hab noch zwei dicke Relais mit 130A peak, eins davon wird auf jeden Fall zwischen Starterbatterie und Versorgungsbatterie wandern, das zweite sucht noch ne Beschäftigung.. Für vor den WR ist es wohl etwas dünn ^^

Mein Elektroplan ist auch (noch) nicht so riesig:
Lasten: Wechselrichter, Kühlschrank, Licht, USB Netzteil, Wasserpumpe, Standheizung, Maxxfan
600W Boiler über Landstrom bzw. Notfalls WR ( [Externer Link für Gäste nicht sichtbar] )

Photovoltaik
Landstrom über WR
Laden über WR



Demnächst fahr ich dann mal nach Zellingen zu WoMo Heinrich und geh shoppen.. Markise, Armaflex, Heki, Gurtbock und was mir noch so einfällt.
#5
Servus Jens, wenn du schon den WR von Ective, die hier in Ungnade gefallen sind, nimmst, warum dann nicht gleich einen SSI15? Spart dir den Victron MPPT und ca. 100,-€ und zusätzliche Verkabelung.

Gruß
Wolf
#6
Und warum ungnade? Das hab ich bis jetzt wohl verpasst (Notiz an mich, nachher mal das Forum durchsuchen.. :sweat_smile: )

Ja das guck ich mir mal an. :thumbsup:


Edit:
OK. .. Verstanden ^^ im grunde bin ich ja schon ein Victron Fan, die Sachen hängen halt in jedem Bus.. Mal gucken was das Budget so hergibt..
#8
Naja, meine schlechte Erfahrung mit Ective scheint wohl einer fehlerhaften Charge geschuldet zu sein, unabhängig davon sind die SSI (ich hatte den Vorgänger vom 15) echte Monstergeräte, riesengroß.
Das Argument: "Wenn eins kaputt, dann alles kaputt" ist in meinen Augen inzwischen auch irgendwie relativ: Es geht doch immer das kaputt, was man am häufigsten (ge-) braucht (hat) - und das fehlt dann sowieso.
wällercämper, Wolf gefällt dies
#9
Danke für den Input. Ich verstehe ja wirklich die Argumente und auch jeden der sagt "besser ne richtige Marke kaufen" usw. Sehe ich bei vielen dingen auch genau so.
Ein Versuch mit dem WR/Ladegerät/Umschalter werde ich wagen. Den Solarregler kauf ich einzeln, dann hab ich da wenigstens was getrennt.

Ich überlege grade ob es sinn macht einen größeren WR zu kaufen, ein Induktionsfeld dazu zu holen und Gas ganz raus zu lassen. Reichen da 280Ah LiFePO4?

:zany_face: :zany_face: :zany_face: ICH BIN AUFGEREGT! MORGEN AUTO ABHOLEN :zany_face: :zany_face: :zany_face:
mwrsa gefällt dies
#10
Zum Thema kochen mit Strom findest du schon mehr als eine Diskussion hier im Forum. Ab ca. 600Ah Li und 800Wp Solar macht's wohl Sinn. Oder an Landstrom, dann brauchste aber keinen großen WR.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 11