Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Tagebücher die den Camperausbau beschreiben
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#41
Ich habe gerade mal in der Anleitung geschaut. Autoterm gibt tatsächlich einen Abstand oben von 60mm an. Das habe ich letztendlich übersehen und ein bisschen weniger Platz zum Deckel. Ich mache mir aber keine allzu großen Sorgen, da das Gehäuse zwar warm, aber nicht heiß wird und nicht am Deckel anliegt.
Die Everlocks (und die Küche) habe ich mittlerweile fertig. Der Einbau ging echt gut und sie funktionieren auch mit Softclose-Auszügen. Ich bin zufrieden mit der Auswahl.
#43
Möbelbau abgeschlossen

Wahnsinn, 5 Monate sind ins Land gegangen. Im Sommer ist nicht viel passiert. So langsam geht es mit der Motivation wieder nach oben.
Die Küche ist im Frühjahr noch fertig geworden. Insgesamt ist der Möbelbau abgeschlossen. Nach der Küche folgten eine Kommode und ein Kleiderschrank unter dem Bett.
IMG_1672.JPEG
IMG_1673.JPEG
IMG_1674.JPEG
IMG_1679.JPEG
________________

Die Kommode habe ich auch im Vorfeld in Fusion 360 gebaut. Die untere Schublade hat Platz für die TTT und allem an Zubehör. Die mittlere Schublade ist in der Höhe passend zu Euroboxen. Die obere ist noch knapp 15cm hoch und für Badutensilien gedacht. Die ganze Kommode bietet uns also super viel Stauraum, auch ohne raumhohen Schrank. Die fronten sind nach den Bilder (und dem Urlaub über Ostern) noch im gleichen grün, wie die Küche lackiert worden.
Fusion_Kommode1.JPG
IMG_1795.JPEG
IMG_1813.JPEG
IMG_1814.JPEG
Als nächstes folgt eine kurze Zusammenassung der DIY Trockentrenntoilette.
Jumper, wällercämper, KY4400 und 2 andere gefällt dies
#44
April 2022
Trockentrenntoilette


Im Laufe des Ausbaus wurde klar, dass wir auf jeden Fall eine TTT haben wollen. Ich entschloss mich wegen dem Preisvorteil für einen Selbstbau mit einem Trenneinsatz von Separett. Dazu kommt ein 10l Weithalskanister mit Trockensiphon und ein 19l Feststoffeimer. Die relativ großen Volumina waren uns wegen der möglichst großen Unabhängigkeit wichtig.
Die integrierte Absaugung samt Aktivkohlefilter vervollständigt die Konstruktion. Ich setzte seitlich vor der Umlenkbox einen KFZ Innenraumfilter ein. Diese sind relativ günstig zu bekommen und haben eine große Filterfläche. Unter dem Feststoffeimer befindet sich ein doppelter Boden in dem ein Camlock-Anschluss für den Abluftschlauch eingebaut ist.
Die Absaugung ist extern hinter der Schublade angebracht und besteht aus einer DN100 Schiebemuffe und zwei Reduzierungen auf DN50. Im Inneren habe ich einen PC Lüfter mit gutem Luftdurchsatz und hohem statischen Druck eingebaut. Die Abluft puste ich in den Seitenschweller. In der ersten Ausbaustufe hatte ich den Lüfter in der Toilette selbst eingebaut. Der gleiche Lüfter hat in dieser Konfiguration aber nicht genug Power gehabt, die Luft durch den Schlauch nach Außen zu drücken. Die saugende Konfiguration funktioniert deutlich besser. Im Urlaub läuft die Abluft 24/7 geräuschlos und geruchslos.
Fusion_Klo1.JPG
Fusion_Klo2.JPG
IMG_1715.JPEG
IMG_1715.JPEG
IMG_1707.JPEG
IMG_1796.jpeg
IMG_1813.JPEG
Jumper, wällercämper, malinke und 1 andere gefällt dies
#46
Kurzes Zwischenprojekt: Kunststoffteile und Kühlergrill

Da auch bei mir die seitlichen Kunststoffteile, sowie Heck und Frontstoßstange ein wenig ausgeblichen waren, habe ich sie aufbereitet. Benutzt habe ich Sonax Kunststoff Neu mit Farbpartikeln. Bei großen Flächen muss man zwar schon sehr aufpassen, dass es nicht streifig wird, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Nach Regen und ein paar Wäschen ist immer noch alles in Ordnung.
Den silbernen Teil des Grills und das schwarze Innenteil vom Grill habe ich mit Plastidip schwarz matt beschichtet. Der Chromrand vom Logo ist spontan auch schwarz geblieben.
IMG_2304.jpg
IMG_0493.JPEG
Der Unterschied zum Originalzustand ist schon recht deutlich mittlerweile.
HighTower_13, chbla, calalalaudio gefällt dies