Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Tagebücher die den Camperausbau beschreiben
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#461
svenotzer hat geschrieben: vor 4 Monate Guten Morgen Holger,

Kannst du kurz ein Satz drüber verlieren, womit du deine glasfasertapete verklebt hast, und welchen Lack du aufgetragen hast.

Wir möchten bei uns einige wandstellen verschönern :smiley:
Hallo Sven,

klar erzähl ich dir wie wir es gemacht haben.

Sorry das ich erst jetzt antworte, musste heute den VW Bulli Syncro von meinem Junior schweißen.....

Das Glasgewebe haben wir bisher immer mit fertigem Glasgewebekleber aus dem Eimer geklebt. Nimm niemals den der wie Kleister angerührt werden muss, damit haben wir nur, wirklich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Sei mit dem Kleber nicht zu sparsam, der muss satt aufgetragen werden.

Als Lack kannst Du dann fast jeden gängigen verwenden. Wir haben Kuñstharzlack und auch schon 2 K. PU Lack aufgetragen. Nur positive Erfahrungen gesammelt. Wir hatten es bereits im Wohnwagen, im Wohnmobil und auf unserem Boot.

Besten Gruß
Holger
#462
Vielen Dank :relaxed:
#464
Ich muss da nochmal nachfragen.

Wir haben heute den Eimer fertigen Glasfaserkleber geholt und eine probeklebung gemacht.

Das Zeug sieht ja quasi aus wie Kleister nur etwas weniger klarsichtig.
Unsere Wände bestehen aus den weiß beschichteten mdf Platten, wie man die als schrankrückwände kennt. Die saugen also nicht wirklich etwas.

Wie gesagt habe ich jetzt mal ein Stück Tapete auf ein Reststück Platte geklebt und nach einigen Stunden geschaut. Die Feuchtigkeit vom Kleber ist teils in die Tapete gezogen, aber wirklich kleben tut da nix.
Bin ich nur zu ungeduldig oder ist unser Untergrund eher ungeeignet für diese Methode.
Wenn ich dich richtig gelesen habe, hast du deine Wände ja vorher ja richtig versiegelt. Da dürfte ja auch nichts mehr gesaugt haben oder?
#465
Der von uns verwendete Kleber ist eher weiß, sehr cremig. Wir haben es mit einer Lamfellrolle wirklich satt aufgetragen.
Dann die Glasgewebetapete ins Klebebett eingelegt und mit einer Gummirolle angerollt. Das Trocknen dauert schon ein wenig, mindestens 24 Stunden.

Bist Du zu ungeduldig? 😜
Hast Du Bilder?

Unsere Sperrholzwände sind komplett mit Epoxydharz beschichtet und dann angeschliffen, da sollte nichts mehr saugen....

Gruß Holger
#466
Die Touchlampen machen Probleme......

Diese schalten sich von allein ein. Das ist doof. Ich hab die Anschlüsse noch einmal kontrolliert, sind richtig angeschlossen.

Jetzt hab ich bei den Bewertungen beim Verkäufer gelesen das es offensichtlich öfter vorkommt.

Bedeutet reklamieren und neue kaufen.


Gruß
Holger
#467
Moin Holger,

ich weiss jetzt nicht, wo Du welche Lampen eingebaut hast. Wir haben über unserer Küchenzeile eine Lichtleiste, die per Touch eingeschaltet und gedimmt werden kann. Die ist bislang zwar noch nicht von allein angegangen, hin und wieder ändert sie beim Kochen jedoch eigenmächtig ihre Helligkeit. Das hängt meiner Meinung nach also irgendwie mit der zugeführten Wärme/Wasserdampf zusammen.

Liebe Grüße

Thorsten
#468
VW LT 35 hat geschrieben: vor 4 MonateDiese schalten sich von allein ein.
Holger, hast du mal kontrolliert, ob da nicht ne Fliege das Ding ausgelöst hat.

Gruß Wolfgang
#470
Der Toto hat geschrieben: vor 4 Monate Moin Holger,

ich weiss jetzt nicht, wo Du welche Lampen eingebaut hast. Wir haben über unserer Küchenzeile eine Lichtleiste, die per Touch eingeschaltet und gedimmt werden kann. Die ist bislang zwar noch nicht von allein angegangen, hin und wieder ändert sie beim Kochen jedoch eigenmächtig ihre Helligkeit. Das hängt meiner Meinung nach also irgendwie mit der zugeführten Wärme/Wasserdampf zusammen.

Liebe Grüße

Thorsten
Besten Dank Thorsten,

noch ist das Fahrzeug nicht bewohnt, es gibt keinerlei äußere Einflüsse die das Einschalten beeinflussen könnten.

Leider haben wir die Bewertung der Leuchten zu spät gelesen, es scheint ein häufiger Reklamationsgrund bei diesen zu sein.

Die Leuchten sind auf einem kleinen Sockel ( Deckeleuchtenanschlussdose ) montiert, da werde ich erst einmal einen kleinen Microschalter einbauen um die Stromzufuhr abschalten zu können.

Wir wollen kommende Woche in den Urlaub starten, bis dahin bekomme ich keinen Ersatz. Nach dem Urlaub werde ich mich um eine Ersatzbeschaffung kümmern.

Besten Gruß
Holger
  • 1
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50