Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Tagebücher die den Camperausbau beschreiben
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#202
kleberentferner auf orangen-öl basis?
damit ging bei mir bisher alles ab....

also dein KAWA ist schon ein echte Nummer! und auch deine Hingabe!
Das ding fährt wohl auch in 30 jahren noch irgendwo anders auf der Welt herum....
#203
... ich halt's wie der Vogel ...
.
P1240643.JPG
.
... schöne Scheiße. Aus der defekten Schiebetürschiene und dem kleinen Umbau ist eine Komplettrestauration und ein Neuausbau geworden - naja, jedenfalls fast. Und das Wetter spielt auch nicht mit. Da an vielen Stellen auch lackiert werden muss und der KAWA draußen steht, brauche ich ein paar Tage am Stück schönes Wetter - vor allem höhere Temperaturen. Innen soll eine Waschmöglichkeit (ich nenn's bewusst nicht Dusche) und eine abgetrennte Toilette geben. Wir sind zwar immer mit unserer beweglichen Toilette klar gekommen (auch zu fünft), aber jetzt möchten wir etwas mehr Komfort.

Ich zeig erst mal die Problemzonen, die noch dazu gekommen sind. Unter die Folierung ist Wasser gelaufen, das ist kein Spaß ...
.
P1240642.JPG
.
P1240644.JPG
.
... man kann sagen, überall, wo ich mit Seilfett konserviert habe, keinerlei Rost. Nur geht das halt nicht an jeder Stelle.

Und die Klebereste sind hart wie Stein - da geht nix weg ...
sodamixer hat geschrieben:kleberentferner auf orangen-öl basis?
damit ging bei mir bisher alles ab....
... danke für den Tipp, aber auch damit nicht.

Ich denke, wenn ein Bereich abgearbeitet ist, stelle ich ihn hier ein. Aktuell habe ich gefühlt an 1000 Stellen angefangen - weiß selbst nicht mehr, wo was wie weit ist (nennt man Ausbaudemenz).

...
#204
... unter der Schiebetürschiene erst nochmal lackieren ...
.
WhatsApp Image 2021-05-03 at 20.29.53.jpeg
.
... dann ein wasserdichtes Klebeband zum Schutz aufbringen
.
P1240614.JPG
.
... die Schiene wird oben und an den Schrauben mit Dekalin abgedichtet
.
P1240615.JPG
.
P1240616.JPG
.
... und dann wieder montiert.

Auch die untere Schiene habe ich getauscht (wenn ich schon mal drüber bin), vorher aber auch dort lackiert ...
.
P1240618.JPG
.
... die Tür wartet aber noch, da auch die im Schwellerbereich lackiert werden möchte ...
.
P1240577.JPG
.
... das möchte ich aber zusammen mit den anderen Lackierarbeiten im Schwellerbereich angehen - dauert also noch etwas ...
#206
sodamixer hat geschrieben:Hast du kurzarbeit oder ne zeitmaschine?
... nein leider nicht. Ich muss gestehen, Corona kommt mir entgegen. So fällt es nicht so schwer, dass unser KAWA so lange nicht nutzbar ist :innocent:

Aber weiter im Karton - das kleine Fenster mit einer Höhe von 320 mm würde ich auch nicht mehr einbauen, ...
.
kleines Fenster.png
.
da es sich a) aufgrund der geringen Höhe und des dadurch kurzen Ausstellers nicht sehr weit öffnen lässt und b) der Aussteller auch nix taugt (andere Bauart als bei den großen - ich weiß gar nicht, ab welcher Fensterhöhe die normalen verbaut sind). Der Stoppmechanismus hat bei mir immer wieder mal gehakt und ist auch jetzt kaputt gegangen. Neupreis ca. 30 EUR/Stück für das bischen Plastik. Grund genug den anders zu machen. Ich hab eine Stecklösung montiert, die ausgehakt werden kann ...
.
P1240657.JPG
.
P1240656.JPG
.
... und dadurch länger ist (Fenster lässt sich auch damit weiter öffnen ...
.
P1240650.JPG
.
P1240652.JPG
.
... wir mögen es, wenn man ordentlich rausschauen kann, da bleiben auch gerne mal die Hecktüren und die Schiebetür ganz auf. Die "Schießscharten" habe ich aufgrund der Betthöhe und der Streben in unserem KAWA so verbaut. Wenn ich nochmal zu tun hätte, würde ich die Fenster größer wählen und eher tiefer als das Bett setzen.

Schiebetür ist übrigens wie man auf den Bildern erkennen kann immer noch nicht montiert :tired_face: Gott sei Dank steht unser KAWA im Carport geschützt :woozy_face:

Mit Gruß aus Unterfranken

Wolf
#207
Wenn das fenster tiefer als das bett beginnt kommst du dann noch an den öffner?
Ps:endlich noch jemand der gescheit gedämmt hat :joy:
#208
... eine dreiteiligen Aussteller hatte ich auch auf dem Schirm. Hätte dafür beinahe ein kleines Fotostativ missbraucht. So geht's aber auch. Man muss nur aufpassen, dass man das Fenster nicht zu weit öffnet, dann fliegt's raus.

Genutzt habe ich die vorhandenen Befestigungen.

Wenn gewünscht, kann ich auch noch ein paar bessere Bilder einstellen.

Mit Gruß aus Unterfranken

Wolf
#209
saniwolf hat geschrieben:... Wenn das fenster tiefer als das bett beginnt kommst du dann noch an den öffner? ...
... da würde ich entsprechend aussparen.
sodamixer hat geschrieben:... Ps:endlich noch jemand der gescheit gedämmt hat :joy:
... das Leben ist zu kurz, um schlecht zu dämmen :laughing:

Mit Gruß aus Unterfranken

Wolf
#210
So, den hinteren Stauraumkasten bzw. das Bett habe ich um etwas Platz zu gewinnen ca. 15 cm nach hinten versetzt ...
.
P1240664.JPG
.
... und die Küchenplatte ist auch schon angepasst ...
.
P1240665.JPG
.
... hinten kommt auch ein Waschbereich (ich benutze bewusst nicht das Wort "Dusche") braucht einen Ablauf nach unten. Leider habe ich festgestellt, dass dort wo er hin soll, gar kein Platz ist. Die Befestigungen der Sitzbank, Holme und Querträger stehen im Weg. Der Abfluss wird gleichzeitig die Abluft von der Toilette, um Öffnungen zu sparen. Da ein rundes 100er Rohr keinen Platz findet, habe ich mich für eine viereckige Öffnung 120 x 60 mm entschieden ...
.
P1240660.JPG
.
P1240659.JPG
.
... hätte nicht gedacht, das Bodenblech mal wieder zu sehen. Dort wird dann die Abfluss-Abluft-Kombi eingesetzt ...
.
P1240669.JPG
.
P1240672.JPG
.
P1240675.JPG
.
Abfluss Abluft.jpg
.
Gott sei Dank sind Dämmung, Wände, Decke, Fenster und Heizung schon drin :woozy_face: Jetzt muss ich mich aber erst mal von außen um meinen KAWA kümmern - alles andere muss warten. :tired_face:

Mit Gruß aus Unterfranken

Wolf
  • 1
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 25