Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Tagebücher die den Camperausbau beschreiben
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#61
Hallo Markus,
Dein Ausbau sieht wirklich sehr gelungen aus. Habe mir einen Jumper L3H3 gekauft und möchte Ihn jetzt auch ausbauen. Hab mal 2 Fragen bezgl. deines Ausbaus. Welche Fenster Hast Du denn eingebaut? Und ist das die Fliegentür Dometic FlyTec FT200 die eigentlich nur in den H2 passt.
Grüsse Hochrhy
Benutzeravatar
von T2a
#62
Hallo Gernot,

danke für die Blumen :relaxed:
Die Fenster sind Dometic S7P, die mittlerweile gottseidank auch frei erhältlich sind, und ja, das ist die Fliegentür. Der Türausschnitt ist bei H2 und H3 gleich, deshalb passt sie problemlos.
Ein Tipp noch: Bau die Tür gleich am Anfang zusammen mit der Bodenplatte ein. Das spart Dir sehr viel fummelige Nacharbeit :wink:
#63
Hallo MArkus,
danke für die schnelle Antwort. Im Hochdach hast du das 818 x 315mm verwendet oder?
Hast Du das Problem mit dem Gewicht hingekriegt?
Grüsse Gernot
Benutzeravatar
von T2a
#64
Hi Gernot,

richtig, das 818 er passt perfekt dort hin.
Achte beim Einbau der S7P Fenster darauf, dass sich der Holzrahmen an die Fahrzeugkontur anpassen muss. Anders als bei den S4 Fenstern hat der Rahmen der S7 ja auch den Fahrzeugradius, so dass nichts gerade gezogen werden muss!!!!

Das Problem mit dem Gewicht habe ich erstmal hinbekommen indem ich die Solaranlage getauscht, die Anhängerkupplung ab- und das Reserverad ausgebaut habe, sowie alles an unnötigem Holz in Form von Löchern und abgeschnittenen Ecken aus der Garage entfernt habe.

Ich war zwar noch nicht wieder auf der Waage, aber so müssten wir selbst in Urlaubsvollausstattung unter 3,5 t bleiben.

Wenn Du aufgrund der kürzeren Variante weniger Probleme hast, hätte ich noch 4 Solarzellen samt Trägersystem günstig abzugeben :wink:

Lässt Du die Trennwand eigentlich auch drin?
#65
Hallo Markus,
nein, Trennwand ist schon draussen und Solaranlage hab ich schon komplett bestellt.
Grüsse Gernot
#66
T2a hat geschrieben: vor 4 Monate
Jumper hat geschrieben: vor 4 Monate Wie hast du die Markiese befestigt?
Könnte man die auch noch anbringen, wenn innen alles fertig ist. Also muss man von innen kontern, oder reicht es nur zu kleben?
Hi Patrick,

ich habe Gürtel und Hosenträger verwendet. Nur Kleben würde ich mich nicht trauen. Da ist mir der Hebel, den so eine Markise im ausgefahrenen Zustand hat, viel zu groß.
Die entsprechenden Konterplatten für innen waren ja auch im Lieferumfang der Markise dabei.
Hallo Markus,
kannst du mir verraten wo du die Markise her hast?! Ich finde sie für die Seitenmontage leider nicht...
Vielen Dank in Vorab :wink:
Benutzeravatar
von T2a
#67
Hi Björn,

die hab ich von [Externer Link für Gäste nicht sichtbar]
#68
Hi Markus,
vielen Dank. Aber welchen Typ hast du verbaut?
#69
das nenn ich mal durchgezogen! Wenn man beim Geld Spielraum hat und so gut organisiert seit wie ihr, ist die Effizienz schon beeindruckend! Handweklicher Background scheint ja auch in unterschiedlichen Disziplinen vorhanden.....
Benutzeravatar
von T2a
#70
sailkoop hat geschrieben: vor 1 Woche Hi Markus,
vielen Dank. Aber welchen Typ hast du verbaut?
Es ist die Thule Omnistor 5200 in 3,5m Länge. 4m würden zwar auch passen, ist aber wieder nur mehr Gewicht und aus unserer Sicht nicht unbedingt nötig, wenn man eh nur zu Zweit drunter sitzt.

Und das ist der passende [Externer Link für Gäste nicht sichtbar] für den H3.
sailkoop gefällt dies
  • 1
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8