Forum für Camper-Selbstausbauer

Beschreibe Dein Projekt. Anleitungen und Hilfestellungen für Wohnmobilausbauten.

Tagebücher die den Camperausbau beschreiben
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#111
Kaltwassersystem und Warmwassersystem - Frischwassertankt und Abwassertank

Heute haben wir das Wassersystem in die neuen Gegebenheiten eingebaut.
Warmwasser läuft über Diesel, Landstrom oder Diesel/Landstrom.
Und tip top es läuft :ok_hand:

Wir haben:
- Außendusche (warm/kalt)
- Spüle (warm/kalt)

Abwassertank und Frischwassertank sind im Innenraum (wir wohnen in Tirol). Das Ablassen beider Tanks erfolgt von innen. (halt langsam)

Das Abwasser kann direkt ins Freie gelangen oder über einen Abwassertank. (folgt morgen)

Die Druckpumpe haben wir auf Gummilager gelegt damit sie leiser ist.
Die Druckpunpe muss/kann vor Verwendung der Spüle oder der Dusche mit einem Ein/Aus - Schalter eingeschaltet werden.

Dämpfung Wasserpumpe1.PNG
Die Wasserpumpe ist nun leiser. Da die Seitenplatte nur 1,5 cm ist haben wir sie doppelt genommen. Darum zwei weiter Schritte.

Dämpfung Wasserpume 3.PNG
Die Einschlagmuttern haben wir versenkt, da wir ja das ganze an die 1. Wand schrauben/kleben.

Dämpfung Wasserpumpe2.PNG
Darauf wird dann die Pumpe geschraubt.


Die Anordung ist unserer Meinung nach gelungen nun haben wir auch noch zusätzlich Platz im Kastl.
Dateianhänge
Das Wassersystem.PNG
Wasserführung.PNG
Druckpumpe mit Lärmminderung.PNG
Cruisemobile, Franek gefällt dies
#112
Wasserablass - Frischwasser und Nutzwasser

Heute haben wir unser Abwassersystem verwirklicht.

Wir wollten:
Frischwasser: von innen ablassen.
Abwasserkanister: von innen ablassen.

Umschaltmöglichkeit
Klares Abwasser: direkt ins Freie leiten oder
Abwasser in Abwasserkansisterk leiten

Umschaltung Abwasserkanister u. Außen.PNG
Regler 1 geht in den Abwassertank
Regler 2 geht direkt ins Freie

Wasserauslässe alle.PNG
Frrischwasser- und Abwassertank können von inner entleert werden.
grau lang = Frischwasser
blau = Abwasser

Abwasser und Lüftungsschläuche Unterboden.PNG
Ablässe zusammen gefasst.
1x grau (Nutzwasser direkt)
1x grau (Frischwasser innen)
1x blau (Abwasserkanister innen)
1x durchsichtig (Entlüftung Abwasserkanister)

Morgen kommen die Oberschänke Küche und Dinette daran.

Tom und Gisi
schmidtfranz, ognI-Ingo gefällt dies
#113
Oberschrank Dinette und Küche

Heute war ein guter Tag :metal:
Wir haben die Oberschränke für die Dinette und die Küche fertig gemacht und aufgehängt.
Nun schaut alles schon wohnlicher aus und wir können langsam den Turbo herunterfahren.

Der Aufbau der Oberschränke ist so wie wir es hinten gemacht haben. Schwierig war es die Konturen zur Wand genau zu treffen.
Durch unsere Wahl der Seitenverkleidung haben wir zwar viel Platz gewonnen, uns jedoch bei dar Anpassung der Inneneinrichtung selber ins Knie geschossen.
Aber egal, jetz ist alles eingebaut und der Platz ist da.

Hier die Bilder.
Oberschrankt Tisch Richtung Fahrersitz.PNG
Oberschrank Tisch Richtung Technick.PNG
Oberschrankt Tisch u. Küche nach vorne.PNG
Oberschrank Tisch Schiebetüre 1.PNG
Obrrschrank Küche 4.PNG
Oberschrank Küche 3.PNG
Oberschrank Sound.PNG
Sound ist wichtig :love_you_gesture: :love_you_gesture:
997, Franek, avofix und 5 andere gefällt dies
#114
Ladewandler, B2B, VCC 1212-30

Wir haben den Ladewandler eingebaut. Scheint zu laufen. :v:

Daten:
Eingangsspannung 12 V
Ladeleistung 12V/30A

Somit unsere Lademöglichkeiten der Aufbaubatterie:
- Ladegerät bei Landstorm
- Solar bei Sonne
- B2B während dem Fahren

Nun bleibt "nur" noch die Feinabstimmung folgender Kompontenten auf die Victron LiFePO4 Battery 12,8V/160Ah Smart 160Ah 2048Wh

- Ladebooster: Votronic B2B30Vo1212V, Ladegerät 12V nach 12V mit 30A
- Victron VE.Bus BMS
- Victron Blue Smart 12/25 IP67 Ladegerät 12 / 230 Volt
- Votronic MPP 350 Duo Digital 21A 12V MPPT Solar-Laderegler für zwei Batterien
- Battery Protect BP-220 12V 24V 220A zur Absicherung der Verbraucher
- Battery Protect BP-100 12V 24V 100A zur Absicherung der Ladequellen
- Batteryladetemeratur unter 5 Grad unterbinden

Unser Strommanegement: (Update)
- 1 Led Bar (super als Windschutz für die Miniheki und die Module). 160 kmh ohne Pfeifen sind kein Problem
- Leds Lampen 12 V (8x)
- USB 2x 2,5 mA (8x)
- Zigarettenanzünder 12 V max 20 Am (4x)
- 230V Steckdosen (7x)
- Wasserpumpe
- Webastodieselpumpe
- Kühlschrank Dometix 90 MDC 12 V
- Strominput für die Versorgungsbatterie:
- Ladebooster: Votronic B2B30Vo1212V, Ladegerät 12V nach 12V mit 30A,
- 2x 150 WP Solar
- 1 Stk Victron LiFePO4 Battery 12,8V/160Ah Smart 160Ah 2048Wh LiFePO4 Batterie
- 1 Stk Victron VE.Bus BMS
- 1 Stück Solartronics Sinus Spannungswandler 12V auf 230V 2500W 5000W
- 2 Stück Offgridtec® 150W SP-Ultra 12V High-End Solarpanel
- 1 Stk Victron Blue Smart 12/25 IP67 Ladegerät 12 / 230 Volt
- 1 Stück Votronic MPP 350 Duo Digital 21A 12V MPPT Solar-Laderegler für zwei Batterien
- 1 Stk Victron Battery Protect BP-220 12V 24V 220A zur Absicherung der Verbraucher#
- 1 Stück Votronic LCD-Solar-Computer S für MPP- und SR- Serie
- 1 Stk Victron Battery Protect BP-100 12V 24V 100A zur Absicherung der Ladequellen
- 1x Umschaltstation für Netzvorrangschaltung USV Betrieb WT-US230/12

Grüße
Tom
#115
Flauschvorhang

Heute haben wir den Flauschvorhang in der Breite/Länge angepasst und abnehmbar montiert.
Die Fäden haben wir, damit die ganze Sache flexibel ist (Schiebetüre ist am Ende gebogen), in ein Kantenschutzprofil gefädelt und die Fäden darin mit einer Zange fixiert.

Wir haben zwar eine Insektenschutztüre, aber trotzdem einen abnehmbaren Vorhang für den Sommer gemacht.
Den Flauschvorhang haben wir schon bei unserem alten Bus gehabt und er hat sich total bewährt.
Über die Optik lässt sich.... aber für uns ist er "heimelig".

Unser Gründe:
  • Wir gehen sehr oft aus und ein. Bei meinem Hirnkastl (manchmal vergesse ich was mitzunehmen :relaxed: ) wäre die Türe nach 4 Wochen kaputt.
  • Wir sind Kletterer und trainieren regelmäßig. Mit der Insektenschutzschiebetüre geht das nicht. (Griffbrett muss erst noch montiert werden, was sicher nicht leicht wird)
  • Blickschutz
  • Gute Erfahrung bezüglich Insektenschutz mit den Flauschvorhängen.
Es war eine Herausforderung, dass die Schiebetüre trotz halb geschlossenener Insektenschutztüre noch geschlossen werden kann.
Das macht alles leichter leichter, da wir durch den Vorhang gehen und die Insektenschutztüre immer gleich lassen können. Egal ob die Schiebetüre offen oder zu ist.
Vorhang innen.PNG

Von außen schaut ea bei halb geschlossener Insektenschutztüre so aus.
Vorhang außen.PNG

Fixierung im Kantenschutzprofil
Vorhang Kantenschutz.PNG

Beim alten Bus hatten wir sehr gute Erfahrungen und nun hats der neue auch.
Halt zum Abnehmen.
bus alt vorhang.PNG

Das Klettertraining würde mit Insektenschutztüre nicht gehen.
Die Beine müssen nach vorne.
klimm vorhang 2.PNG
AlexFL gefällt dies
#116
Heyho Tom,

das mit dem Griffbrett interessiert mich jetzt ja brennend. Selbstgeschnitzt? Wie fest gemacht? Ich überlege immer mal, wie ich bei mir sowas unterbekommen kann, die Schiebetür scheint da schon der beste Platz zu sein.

Grüße Carsten
#117
Hallo Tom,

wo hast Du solche 135° Profile her? Vöhringer? Oder gibt es auch andere Bezugsquelle?

LG
Tommy
Bild
#118
Hallo Tommy!

Ja die Profile haben wir vom Vöhringer!

Gruß Tom
T.Larsen gefällt dies
#119
Griffbrett - Trainingsboard Klettern

Hallo Carsten und die anderen Kletterer mit einem Jumper, Ducato oder Boxer!

Das Trainigsboard ist nicht selber gemacht, aber es passt für uns genau. (Habe aber schon sehr viele selber geschnitzt.)
Das Board ist ganz einfach und ohne zu schrauben ein- uns auszuhängen.
Eingehängt wird es, links bis zur Biegung, in die Schiene für die Schiebetüre und rechts liegt es solide auf dem Sockel auf.
Die Schiene macht keine Bewegung. (Wir haben das Profil aus einer Siebdruckplatte etwas länger gemacht.)
Das Trainingsboard macht eine miniminale Bewegung, da es auf dem Dichtungsgummi aufliegt. Das könnte behoben werden, ist mir aber wurscht.

Bilder zur Erklärung:

Brett am Bus.PNG
Schnell zu montieren.

Klimmzug.PNG
Hält super.

Profil zum Einhängen.PNG
Profil zum Einhängen in die Schiene.
Das Anpassen braucht ein wenig Ausdauer und Geduld.

Brett in Schiene eingehängt.PNG
Das Profil in die Schiene eingehängt schaut so aus.

Klotz zum Auflegen.PNG
Der Klotz liegt rechts auf. Siehe nächstes Bild.

Auflage Klotz.PNG
Den Klotz habe ich abgerundet.

Ganzes Brett.PNG
Das ganze Board.


Gruß Tom
Ferdinant-Dante gefällt dies
#120
Hallo Tom,

danke für die Bilder und Erklärung, da werde ich über den Winter mal bei mir bisl schnitzen und vlt wird es genauso hübsch und praktisch =)

Grüße Carsten
  • 1
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15