Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Grundvoraussetzungen, Musterschaltpläne, Normen, Empfehlungen...
Hinweis:
Damit euch andere Nutzer bei euren Schaltplänen beraten können, muss eurer Entwurf mindestens Folgendes enthalten:
  • Leitungslängen
  • Leitungsquerschnitte
  • Sicherungsgrößen
  • Bezeichnung der Komponenten
  • maximaler Strom der jeweiligen Verbraucher
Außerdem werden zusätzliche Angaben vorausgesetzt:
  • Basisfahrzeug Hersteller, Modell, Baujahr (bitte gleich in eure Signatur schreiben)
  • wenn Autarkie gewünscht, wie viele Tage und geschätzter Tagesverbrauch
  • Wechselrichter ja/nein/später, Leistung
  • Camping in der dunklen Jahreszeit?
Bitte beachtet, dass wir hier alle privat engagiert sind und keine kommerzielle Absicht verfolgen. Daher sind auch alle Beiträge im Forum als Meinungen und Tipps zu verstehen. Wir müssen daher jede Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität ausschließen. Es gilt unsere Haftungsbeschränkung. Natürlich sind die Tipps nach bestem Wissen und Gewissen, aber eben nur von Laien verfasst. Die Inhalte des Forums können Dir dabei helfen eigenverantwortlich Deinen Selbstausbau zu realisieren. Sobald Du Dir unsicher bist, frag einen Fachmann der aufgrund seiner Fach- und Sachkenntnis Gewähr geben kann.
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#61
Du hast nun einmal 16mm2 mit 30A und einmal mit 40A abgesichert.
Zudem hast du dann 10mm2 mit 50A abgesichert.

Das ergibt keinen Sinn, bedenke: die Sicherungen sollen die Kabel schützen, nicht die Verbraucher.

Nach meiner Tabelle kannst du
* 10mm2 mit 60A
* 16mm2 mit 80A

absichern, sofern die Leitungen auf der Wand verlegt werden.
Thommey, Hoerli92 gefällt dies
#62
niklas hat geschrieben: vor 11 Monate Das ergibt keinen Sinn, bedenke: die Sicherungen sollen die Kabel schützen, nicht die Verbraucher.

Nach meiner Tabelle kannst du
* 10mm2 mit 60A
* 16mm2 mit 80A

absichern, sofern die Leitungen auf der Wand verlegt werden.
Scheint schon wieder zu spät für mich zu sein ...

Laut meiner [Externer Link für Gäste nicht sichtbar] wären das:
* 10 mm² = max. 35 A
* 16 mm² = max. 50 A
* 35,0 mm² = max. 80 A

Jeweils 50 A für die beiden Sicherungskästen, 35 A für den WR und 80 A hinter dem Schalter.
(wenn ich nicht schon wieder komplett verschallert bin...)
#65
Die Idee vom imaxx ist eigentlich, dass das Kabel Batterie plus- imaxx so kurz ist, dass man keine Sicherung benötigt. So kann man dann statt einem Kabelschuh Salat auf dem Pol einzelne Leitungen absichern, Deo weiter weg gehen. Im Prinzip ersetzt der imaxx den pluspol. Genau wie der shunt den minuspol ersetzt.

Jetzt möchtest du vor den imaxx Schalter haben, Dann muss man schauen ob es trotzdem noch ohne Sicherung Funktioniert. Das kommt dann auf die jeweilige Einbau situation und Kabellängen an.

30 bzw 40A für 16mm2 sind zwar theoretisch zu klein (16mm2 verträgt mehr) für den Querschnitt, aber technisch absolut korrekt.

35A für den wr sind zu klein. Mind 50A, besser 60 oder 70A. Oder mal schauen was das Handbuch sagt, ich hab keine Ahnung was der an Verlusten hat.
125A bei 35mm2 passen.
Thommey gefällt dies
#66
niklas hat geschrieben: vor 11 Monate Ich orientiere mich immer an folgender Tabelle:
[Externer Link für Gäste nicht sichtbar]
Bookmark gesetzt! :grimacing: :thumbsup:
Jumper hat geschrieben: vor 11 Monate Jetzt möchtest du vor den imaxx Schalter haben, Dann muss man schauen ob es trotzdem noch ohne Sicherung Funktioniert. Das kommt dann auf die jeweilige Einbau situation und Kabellängen an.
Auf dem Plan sieht das alles ein wenig weit auseinander gezogen aus, aber bei der Montage will ich Sicherung/Schalter/IMAXX direkt aneinander setzen.
Jumper hat geschrieben: vor 11 Monate 30 bzw 40A für 16mm2 sind zwar theoretisch zu klein (16mm2 verträgt mehr) für den Querschnitt, aber technisch absolut korrekt.
Bin nun auf 80 A gegangen. Habe zwar auch kurz überlegt, mit dem Querschnitt auf 10 mm² runterzugehen... Aber evtl. doch lieber dicker als am Ende wirklich benötigt :rolling_eyes:
Jumper hat geschrieben: vor 11 Monate 35A für den wr sind zu klein. Mind 50A, besser 60 oder 70A. Oder mal schauen was das Handbuch sagt, ich hab keine Ahnung was der an Verlusten hat.
Mhmmm in der letzten Version waren bereits 50 A für den WA gesetzt :thinking:
Laut Anleitung reicht bis 1.5m auch 6 mm², weshalb ich das angepasst habe und somit die Sicherung nun auch passen sollte.


Updates : Version 1.11
  • Querschnitt des Wechselrichters von 10 mm² auf 6 mm² geändert (Herstellerempfehlung bis 1.5 m)
  • 125 A Sicherung vor dem Erzeuger IMAXX
  • 80 A Sicherungen für die Sicherungskästen (Verbraucher IMAXX)
Dateianhänge
(760.77 KiB) 75-mal heruntergeladen
#67
Dann kannst du dir überlegen ob du die Sicherungen vor dem imaxx weg lässt. Sorg dafür die dass nicht auf Masse kommen können. Klar, passieren kann immer was. Aber wenn die Sicherung am Ende der Installation nur 10cm Kabel schützt, weil dann schon der imaxx kommt, kann man drauf verzichten.

80A finde ich unnötig hoch. Mehr als 40A wird da nie fließen. Wollte nur darauf hinaus dass man auch (deutlich) zu klein absichern kann. Das ist absolut nicht falsch. Jetzt ist es auch nicht falsch. Aber warum so hoch absichern wenn der angenommene Strom nie so hoch werden wird.

Aus Prinzip würde ich beim wr das legen was rein passt. Ähnlich beim solar ( bei dir schon das max und ok). Einfach das Lehen was geht, vermeidet Fehler in der Zukunft.
35A sind deswegen zu wenig, weil der wr theoretisch schon 42A zieht. Plus Verluste ist man eher bei 60A. Bisschen Luft damit die Sicherung nicht an der Grenze betrieben wird macht 70A.
Wishbone gefällt dies
#68
Hast schon recht @Jumper.
Bin mal direkt zurückgerudert :joy:


Updates : Version 1.12
  • 40 A Sicherungen für die Sicherungskästen (Verbraucher IMAXX)
  • 10 mm² Querschnitt für den Wechselrichters
  • 70 A Sicherungen für den Wechselrichter
Dateianhänge
(760.78 KiB) 102-mal heruntergeladen
#69
Hi @Thommey,

dein Schaltplan sieht ziemlich schnieke aus. Da ich gerade vor der gleichen Herausforderung stehe, könntest du mir sagen, mit welchem Tool du den Schaltplan erstellt hast?
Thommey gefällt dies
#70
DucatoGoesTraveling hat geschrieben: vor 10 Monate Hi @Thommey,

dein Schaltplan sieht ziemlich schnieke aus. Da ich gerade vor der gleichen Herausforderung stehe, könntest du mir sagen, mit welchem Tool du den Schaltplan erstellt hast?
Nabend @DucatoGoesTraveling und sorry, war etwas länger nicht online :sweat_smile:
Falls es trotzdem noch von Interesse ist, ich nutze Adobe Indesign :nerd:

-

Allgemein zum Schaltplan:

Ich konnte lange nicht weitermachen, aber nun wurde die Planung wieder aufgenommen!
Der 230V-Teil wurde nun ausgearbeitet, hat aber noch ein großes Fragezeichen...

Mir wurde gesagt, ich könnte auf den Vorrangschaltung verzichten, da ich den WR per Schalter an-/ausschalten kann. Aber was ist dann mit dem Ladegerät?
Dieses soll ja lediglich laden, wenn Landstrom angeschlossen ist und nicht, wenn der WR läuft.

Wie habt ihr das gelöst? Ein weiterer Schalter mit Relais? :thinking:

-

Die dort abgebildeten Teile usw. sind so gut wie alle schon hier und ich fange demnächst mit dem realen Aufbau an. Sollte also jemand noch Verbesserungsvorschläge haben, gerne sagen :nerd:

Gruß, Thomas

Version 1.13
  • 230V-Teil ausgearbeitet (wip)
  • Kabellängen etc. an neues Layout angepasst
  • Seilwinde für Mopped hinzugefügt
  • Übersicht der Schalter
Dateianhänge
(2.68 MiB) 64-mal heruntergeladen
  • 1
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9