Forum für Camper-Selbstausbauer!

Für angedachte, geplante, halbfertige und fertige Wohnmobilausbauten.

Gebaut für unsere tierischen Begleiter
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
  • Benutzeravatar
#1
Hallo,

wo habt ihr eure Hundeleinen/-halsbänder/-geschirre untergebracht? Mittlerweile fällt da bei meinen 2 Hunden einiges an. Aktuell hängen die im Urlaub an unserem Hänger - da der aber abgeschafft wird, muss eine neue Lösung her. Idealerweise sollten die am Eingang positioniert sein, aber nicht stören. Hat da wer eine gute Idee?

Mit Gruß aus Unterfranken

Wolf
#2
Hallo Wolfgang,

es wird Dir wahrscheinlich nicht helfen, weil keine "Idee" und man braucht da nicht groß draufzukommen:

Da wir nur zu zweit mit unseren beiden Hunden unterwegs sind, ist der Beifahrersitz nicht umgedreht und das ganze Geraffel hängt einfach an dessen Kopfstütze.

Gruß
Konrad
#5
@himan[/usermention]

... gut, der Beifahrersitz ist bei uns immer gedreht, wenn wir stehen. Hinter dem Sitz hängen Thule Organizer ...
.
P1110492.jpg

.
... in denen ist der Hundekram bisher während der Fahrt. Wenn wir stehen möchte ich etwas besser dran kommen.

Mit Gruß aus Unterfranken

Wolf
#7
In der großen 1,20m tiefen Schublade im Doppelboden. Wenn der Köter nicht dabei ist, ist sie mit diversem Schuhwerk gut gefüllt, mit Hund ist dann ein Abteil für das Hundezubehör vorgesehen. Ist, wie gewünscht, am Eingang, da der Auszug durch die Schiebetür erfolgt und stört auch nicht. :slight_smile:

IMG_1610.JPG
Schublade im Doppelboden

Gruß
Wolf
himan, saniwolf gefällt dies
#8
Und nun die Frage noch einmal:
Wohin mit Leinen und Geschirren ohne Doppel-Boden, ohne störende Hänge-Taschen bei Drehung der Sitze - suche nach eben der gleichen Lösung, denn angezogen werden die Tierchen ja beim Aussteigen.
Bin auch dankbar für Ideen.
Überlege, die Verkleidung der B-Säule für die Markisen-Kurbel und diesen Kram anzupassen, denn das fehlt mir sowieso noch auf beiden Seiten.
Dateianhänge
IMG_20221017_171942~2.jpg
#9
Wieviel Zeug braucht man denn für einen oder zwei Hunde? Mich begleitet auf längeren Fahrten meistens ein Hund, da hängt die Leine an der Kopfstütze der Beifahrerbank. Kommt der zweite Hund mit, hängt die zweite Leine ebenfalls dort. Geschirre habe ich nur zur Sicherung während der Fahrt, die bleiben dann auch genau dort, wo sie gebraucht werden. Zum Spazierengehen benötige ich den Kram nicht, sieht bei Shelties auch echt merkwürdig aus. Ansonsten tragen die Hunde weiche Zughalsbänder, die bleiben unterwegs einfach am Hund. Und sonstiger Hundekram? Ja was benötigt man denn groß? Futter, Futter- und Wasserschüssel und vielleicht eine Bürste und ein Handtuch. Bisher habe ich weder das eine noch das andere unterwegs benötigt, habe es aber irgendwo verstaut trotzdem dabei.
Die Schüsselthematik habe ich auch reduziert, ich habe eine Schüssel mit Schwappschutz dabei, die sowohl für Futter als auch für Wasser verwendet wird. Da meine Hunde Nassfutter bekommen, wird das immer sofort gefressen und steht nicht ewig herum. Also füttern, danach die Schüssel kurz ausspülen und Wasser rein. Durch den Schwappschutz kann ich das Wasser sogar während der Fahrt drinnen lassen, da passiert dann nichts.
Eine Leine habe ich noch an einem Transportsicherungsring hinten unten an der Beifahrerbank befestigt, so kann ich den Hund am Auto fixieren, wenn ich sie nicht frei laufen lassen kann und es im Auto sonst zu heiß wäre.
#10
Wir legen die Leine und das Geschirr bei Nichtgebrauch zwischen Beifahrersitz und B-Säule. Dort sind sie immer griffbereit, von der Beifahrer- oder Schiebetür. Wie es bei demnächst zwei Hunden aussieht, weiß ich noch nicht.
Die Näpfe stehen auf einer Gummimatte vor der Küche im Eingang an der Schiebetür. Da kann auch etwas Wasser drin bleiben. Der Schwappschutz würde mich jedoch trotzdem interessieren.
Futter lagert unten im Fach in der Küche.
Der restliche Kram in einer Eurobox in der Garage, wo wir von innen Zugriff drauf haben.